Archiv für 2006

Fußball

Boris Vukcevic (9a) wechselt zur neuen Saison zur B-Jugend des VfB Stuttgart. Herzlichen Glückwunsch! 

 

Leichtathletik

Tanja Leyh (8a) ist Württembergische Schülermeisterin im Stabhochsprung. Herzlichen Glückwunsch!

 

Leichtathletik

Ina Baumann aus der 10b stürmte bei den 65. Deutschen Jugendmeisterschaften in Bochum-Wattenscheid mit zwei persönlichen Bestzeiten und der sechsbesten Zeit ins Finale der B-Jugend und wurde in 14,35 Sekunden Achte. 
Philipp Pflieger aus der 12a gewann über 3000 Meter die Bronzemedaille. Herzlichen Glückwunsch!

Faustball

Lena Engelhardt (13a), Franziska van Dyk (12b) und Manuela Heinkele (10b) holten sich mit den Grafenauer Faustballerinnen den Titel in der Landesliga und steigen auch im Feld in die Verbandsliga auf. Herzlichen Glückwunsch!

 

Erster Preis bei Explore Science – Mannheim

Heute war der Tag endlich gekommen, auf den wir uns so lange vorbereitet hatten. Ausgerüstet mit einer Wurfmaschine und einem Pappauto machten wir uns an diesem Dienstag, den 11. Juli auf den Weg nach Mannheim. Unser Ziel war der Luisenpark, in dem dieses Jahr der Wettbewerb „Explore Science“ stattfand. Der Wettbewerb wurde veranstaltet von der Klaus Tschira Stiftung. Wir hatten uns vorher für zwei der möglichen sieben Aufgaben angemeldet. Zum einen die „optische Täuschung“ und die zweite Aufgabe war der „schiefe Wurf“. 

Bei der ersten Aufgabe ging es um Kreativität, da den Ideen der Teilnehmer fast keine Grenzen gesetzt waren, eine möglichst raffinierte und originelle optische Täuschung zu bauen. Die Exponate sollten bei einem bestimmten Blickwinkel eine optische Täuschung hervorrufen. 

Unsere Gruppe, bestehend aus Yvonne, Anja, Annika und Johannes, die an diesem Wettbewerb teilnahm, baute ein Gebilde, das aus einem schrägen Blickwinkel genau wie ein Modellauto aussah. Es war aber nur 2 Pappen aufeinander geklebt. Die Grundfläche zeigte die Seitenansicht des Autos, die andere Pappe, die nach oben stand, zeigte das Dach und die Motorhaube des Fahrzeugs. Die Gruppe achtete bei der Konstruktion des Exponats auf die richtigen Winkel und Schattierungen, so dass die Pappen später wie ein richtiges 3-dimensionales Auto aussahen. 


Der anderen Aufgaben, der wir uns widmeten, war der „schiefe Wurf“ …mehr

Leichtathletik

Bei den Baden-Württembergischen Junioren- und B-Jugendmeisterschaften in Mosbach holte sich Ina Baumann (10b) den Sieg über 100 Meter in 12,49 Sekunden. Im Vorlauf stellte sie ihre neue persönliche Bestzeit mit 12,34 Sekunden auf. Philipp Pflieger (12a) holte sich Rang 5 über 1500 Meter in 4:03,32 Minuten. Schnellster bei den 800 Meter-Vorläufen der Junioren war Bastian Franz (12a) mit 1:54,36 Minuten, verzichtete aber auf das Finale. Herzlichen Glückwunsch!

 

Abitur

56 Abiturienten und Abiturentinnen haben das Abitur 2006 bestanden!
Herzlichen Glückwunsch! …mehr

Music meets Art – 22. Juni 2006, 19.00 Uhr, Musiksaal

Dieser Abend soll allen Schülerinnen und Schülern der Oberstufe, die sich künstlerisch – musikalisch wie gestalterisch – engagieren, einen Rahmen bieten, ihr Können vor einem geneigten Publikum zu präsentieren.

Unterrichtsausfälle wegen des Abiturs am 19./20. Juni 2006

Beim mündlichen Abitur werden Präsentationsprüfungen durchgeführt. Da die Schülerinnen und Schüler zu ihrer vorbereiteten Präsentation Beamer, Plakate, Folien etc. benutzen, müssen sie schon einige Zeit vor Beginn der Prüfung in den Prüfungsraum, um ihre Materialien zu ordnen und zu überprüfen. Das bedeutet, jeder Prüfungskommission sind zwei Prüfungsräume zugeordnet, in dem einen wird geprüft, während im anderen der nächste Schüler sich vorbereitet; die Prüfungskommission wechselt dann von Raum zu Raum. Wir benötigen deshalb doppelt so viele Prüfungsräume wie bisher.
An anderen Gymnasien wird während des mündlichen Abiturs die gesamte Schule geschlossen, dies wollen wir nicht. Allerdings wird vermehrt Unterricht ausfallen müssen, damit wir die notwendigen Klassenräume frei bekommen.
Ich bitte um ihr Verständnis!