Archiv für Juni 12th, 2015

Nachhaltigkeitstag am Stiftsgymnasium mit Minister Untersteller

Mit vielen Aktionen und tollen Angeboten wurde heute der Nachhaltigkeitstag begangen. Das Land Baden-Württemberg ruft an den Nachhaltigkeitstagen dazu auf, ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit zu setzen. Am Stifts konnte man in der Pause ein gesundes Frühstück erwerben, das mit fair gehandelten und nachhaltig produzierten Lebensmitteln hergestellt wurde. Eine kleine Ausstellung wurde errichtet, in der Ergebnisse aus den Projektstunden angeschaut werden konnten: Aus Holzresten lassen sich prima Insektenhotels bauen und aus Öltonnen kann man mit Kreativität und Farbe in schöne Sitzhocker verwandeln. Die Umweltmentoren führten mit der der Klasse 6c eine Doppelstunde zu erneuerbaren Energien durch. Nach der Theorie durften die Schüler dann Solarventilatoren basteln.

Als besonderer Gast war Landesumweltminister Franz Untersteller am Stiftsgymnasium zu Gast und ließ sich von den Schülerinnen und Schülern Projekte und Ideen erläutern.

Bericht in der Kreiszeitung   (mehr …)

Testleser – Roman: Die Geschichte von Doro und dem Ursuppenprinz

Ein Diebstahl, ein Experiment und ein Blitz
Von: Ravan von Göler (12)

Doro wächst in einer superschlauen Familie auf. Ihre Mutter ist kurz davor, Professorin zu werden, wenn sie es doch endlich schaffen würde, die perfekte Ursuppe zu machen. Ihr Vater ist ein Mathematikprofessor und als würde das nicht reichen, muss sie auch noch zwei hochbegabte Zwillingsbrüder aushalten. Sie selber aber ist nicht superschlau, sie schwänzt lieber die Schule. Und da Doros Eltern sehr mit ihrer Arbeit beschäftigt sind, geht Doro ein bisschen unter in der Familie.

Als sie eines Tages etwas aus dem Ursuppen-Experiment ihrer Mutter entnimmt, erschafft sie plötzlich einen Prinzen. Das will Doro aber natürlich geheim halten, was dem Prinzen aber gar nicht gefällt.

Die Geschichte geht in zwei Handlungsstränge über, denn nicht nur Doro hat Probleme mit dem Prinzen, sondern auch Doros Freundin Yade hat ein Problem mit dem Besitzer ihres Pflegepferdes. Yade fühlt sich von Doro vernachlässigt, weil Doro nun selten Zeit für sie hat.

Der Ursuppenprinz ist ein sehr lustiges, kurzweiliges und schön geschriebenes Buch.

Die Persönlichkeiten sind teils etwas übertrieben dargestellt, was aber die Geschichte interessanter macht.

Obwohl etwas Liebe vorkommt, ist das Buch aber trotzdem auch für Jungen geeignet: Ich empfehle dieses Buch ist für Mädchen und Jungen ab 9 Jahren.

Christina Erbertz: Der Ursuppenprinz, Beltz & Gelberg, 224 S., 12,95 Euro