QiS - Schulentwicklung, Schüler

Schulvollversammlung: Wer ist Schülersprecher? Wie war die Fremdevaluation?

Am Freitag, 25.09.2015 fand als Auftakt ins neue Schuljahr unsere Schulvollversammlung statt. Neben der traditionellen Vorstellung der neuen Schülersprecher für das kommende Schuljahr und neue sowie altbewährte Ausschüsse der SMV, wurde den Schülern in diesem Jahr auch das Ergebnis der Fremdevaluation aus dem letzten Schuljahr vorgestellt.

Als Auftakt der Schulvollversammlung erläuterten Frau Grundmann, Herr Dörfler und Herr Müller den Schülern zunächst den „Fahrplan“ der Fremdevaluation, um erste Einblicke in das Verfahren zu erhalten und zu verstehen, was eine Evaluation überhaupt ist. „Wichtig“, so unsere drei Abteilungsleiter, „sei jetzt die konkrete Umsetzung der Ergebnisse im Schulalltag durch Schüler, Lehrer und Eltern.“ Dabei wurden den Schülern zunächst dargelegt, was laut Evaluation an unserer Schule sehr gut funktioniert und wo wir bereits gute Arbeit leisten (z.B. Entwicklung von Unterricht und Schule; Kooperation mit außerschulischen Partnern, Arbeitsabläufe und Prozesssteuerung). In manchen Bereichen (z.B. innerschulische Arbeitsbedingungen; Abgestimmtheit der Kriterien zur Leistungsbeurteilung; Praxis des Individualfeedbacks) befinden wir uns allerdings noch auf dem Weg das gesteckte Ziel zu erreichen. Hier sollen sich alle am Schulleben Beteiligte einbringen und versuchen Weiterentwicklungen und Veränderungen mitzugestalten. Die Präsentation kann man sich hier nochmal anschauen: Link.

Voller Spannung wurden anschließend die Ergebnisse der Wahlen der SMV erwartet. Als neue Schülersprecher wurden für dieses Schuljahr Laura Dörflinger und Julian Erath gewählt. Lisa Spieß tritt als Dritte im Bunde ihre zweite Amtszeit als Schülersprecherin an. Auch die Verbindungslehrer bilden ein Dreiergespann (Iris Cornelsen, Juliane Högner und Florian Riehle). Neben den Unterstufen-, Mittelstufen- und Oberstufensprechern stellte die SMV ihre verschiedenen Ausschüsse (z.B. Weihnachtsmarkt, Wintersporttag, Weihnachten im Schuhkarton, Pausenradio und Vieles mehr) vor. Für alle Schüler des Stifts besteht die Möglichkeit daran teilzunehmen und das Schulleben so aktiv mitzugestalten.