Schüler, Veranstaltungen

Petrus hatte ein Einsehen – Weihnachtsmarkt bisher einziger beschneiter Tag

Von Lukas Dippon (Klassenstufe 12)

Dicht gedrängte Menschenmassen schieben sich zwischen liebevoll dekorierten Ständen hindurch, der Duft frisch gebackener Plätzchen und Punsch liegt in der Luft. Selbstgebastelte Windlichter, Krippen, Plätzchen, Kuchen und Sterne werden angeboten, die verschiedenen Klassen wetteifern mit ihren Ständen an Kreativität und Schönheit um einen Platz des alljährlichen Wettbewerbs. Wie jedes Jahr begutachten die Mitglieder der Jury inkognito das Werk der Schüler, entspannt schlendern sie zwischen den Eltern, Lehrern und Schülern hindurch. Das war der Weihnachtsmarkt am Stifts in diesem Jahr. Vielleicht waren es diesmal nicht so viele Besucher wie sonst, außerdem hat man die Big Band vielleicht etwas vermisst, doch im Großen und Ganzen ein weiterer, gelungener Weihnachtsmarkt. Die Sieger des Standwettbewerbs waren in diesem Jahr die Klasse 7a (1. Platz), 6d (2. Platz) und den 3. Platz belegte die Klasse 5b.