AUV

Stiftler als Tigerenten beim SWR

Von Juliane Högner

Einen erlebnisreichen und spannenden Tag erfuhren die Klassen 6b und 6c des Stiftsgymnasiums vor kurzem im Tigerentenclub-Studio in Göppingen. Nach einer erfolgreichen Bewerbung wurden die beiden Klassen eingeladen, als „Tigerenten“ gegen die „Frösche“ einer Schulklasse aus Hessen, in verschiedenen Spielen und Duellen sowie einer Teamchallenge anzutreten. Ziel war es, 600 Euro an ein Hilfsprojekt von „Terre des hommes“ für Flüchtlingskinder im Irak zu erspielen und zu spenden.

Hinter die Kulissen einer Fernsehsendung zu schauen, war für Schüler und Lehrer des Stiftsgymnasiums gleichermaßen aufregend und informativ. Dazu gehörten nicht nur Ton und Maske, sondern auch das Kennenlernen des Studios sowie der vielen Menschen, die im Hintergrund einer solchen Sendung zu deren Gelingen beitragen.

Thema der Tigerentenclub-Sendung war der neue Kinofilm „Die wilden Kerle – die Legende lebt“, der ab dem 11. Februar im Kino gezeigt wird. Die Schülerinnen und Schüler lernten neben den Hauptdarstellern des neuen „Wilden Kerle“ Films auch dessen Regisseur Joachim Masannek kennen und erhielten Einblick in die Dreharbeiten und das Filmset.

Bei den witzigen Duellen lieferten sich Paula Dörich, Judith Jahn und Denis Rodoplu der Klasse 6b spannende Spiele gegen die Spieler aus Hessen. Vor allem der Clubstar-Auftritt von Paula, bei dem sie „Lass uns gehen“ von Revolverheld sang, erbrachte neben der grandiosen Leistung von Judith beim „Froschhüpfen“ wichtige Punkte um das Erringen der sogenannten  „Notbremsen“, die am Ende der Sendung für Denis von großer Bedeutung wurden. Nicht nur die Schüler mussten ihr Können unter Beweis stellen, auch den Lehrern wurde beim „Lehrercheck“ auf den Zahn gefühlt.

Besonders spannend wurde es noch einmal am Ende der Sendung, denn die letzte Challenge entscheidet über den Sieg oder den Trostpreis, das „Badengehen“ des Lehrers in einem großen Schaumtrog. Mit großer Bravour meisterte Denis den Ritt auf der Rodeo-Tigerente und holte damit den Sieg für das Stiftsgymnasium. Glücklich und überaus zufrieden über die Spende für die Flüchtlingskinder im Irak kehrten die Schülerinnen und Schüler mit drei Goldmedaillen und einem Pokal zurück nach Sindelfingen. Die Erstausstrahlung lief bereits am 7.2.2016 um 7.35 Uhr auf der ARD, wiederholt wird die Sendung am 13.2.2016 um 10.45 Uhr im KiKa sowie am 14.2.2016 um 6 Uhr im RBB. Nachschauen kann man die Sendung zurzeit auch noch in der Mediathek der ARD.