Über die Schule hinaus

Jahreshauptversammlung von Regiomade

Das Konzept der Junior-Schülerfirmen sieht vor, dass Junior-Firmen stets nur ein Jahr lang bestehen dürfen. Außerdem müssen zwei Hauptversammlungen abgehalten werden. Damit wird die Jahreshauptversammlung gleichzeitig zur Auflösungsversammlung. Die diesjährige Schülerfirma „Regiomade“ hatte sich zur Aufgabe gestellt, eine Broschüre zu erstellen, die den Fokus auf lokale Unternehmen richtet. Diese geraten, so Leon Schumacher, bei den jungen Leuten gerne aus dem Blick.

Sehr erfolgreich wirtschafteten und arbeiteten die Regiomade’ler. Ihr Produkt – die Broschüre – findet großen Anklang und liegt in vielen Sindelfinger Geschäften aus. Den erwirtschafteten Gewinn spenden die Jungunternehmer für einen guten Zweck. Über die Schülerfirma berichtete auch die Presse.