NwT - Naturwissenschaft und Technik

Experimentieren ohne Grenzen

von Ilayda Uysal, Klasse 10c

Für die zehnten Klassen ging es am Ausflugstag Ende September über die deutsche Grenze hinaus in die Schweiz, um das Swiss Science Center „Technorama“ zu besuchen. Eine zweistündige Busfahrt – dann durften wir endlich die über 500 Experimentier-Station erproben. Und das sollte etwas heißen, denn das Technorama umfasst rund 7000 Quadratmeter, auf dessen einzelnen Stockwerken die unterschiedlichsten naturwissenschaftlichen Themen behandelt werden.

Von Mechanik zur Optik, knallenden Ballons und Knobelrätseln, Sinnesspielen und selbst erzeugten Blitzen, die Physik- und Chemieliebhaber unter uns waren hier genau richtig. Doch auch die restlichen Schüler waren nicht fehl am Platz:Man musste nicht über großes Vorwissen verfügen, um die Experimente auszuprobieren, da gerade durch kleine Durchführungen spannende Phänomene zustande kamen. Ferner wurde man in halbstündigen Vorführungen, an denen man freiwillig teilnehmen konnte, über spezielle Unterthemen der Physik und Chemie belehrt und durfte Versuche ansehen, die für einen selbst zuhause viel zu aufwendig wären. Zudem hörten die Möglichkeiten nicht im Gebäude auf, auch draußen im Park konnte man bei bestem Wetter an einigen Stationen sein Wissen erweitern.

Wir verbrachten nahezu sechs Stunden im Science Center, bis wir letztendlich gegen 19 Uhr zurück in Sindelfingen waren. Alles in allem war es ein gut genutzter Ausflugstag, in dem auch wirklich jeder Schüler aktiv werden konnte und sicherlich das eine oder andere Neue dazu gelernt hat.