Archiv für November, 2017

Fair Gehandeltes per Automat – jetzt abstimmen!

Haben Sie schon beim SpardaImpuls für unsere Schule abgestimmt? Noch nicht? Was ist das überhaupt?

Der SpardaImpuls ist ein Förderwettbewerb der Sparda-Bank Baden-Württemberg, bei dem sich Schulen mit einem Projekte aus einem der drei Bereiche „Umwelt, Natur, Klima“, „Beruf und Wirtschaft“ oder „Soziales“ bewerben. Auf der Internetseite des Wettbewerbs wird abgestimmt, die ersten 250 Plätze erhalten eine Förderung zwischen 250 und 4000 Euro. Je höher die Platzierung, desto höher das Fördergeld. (mehr …)

Pausenbox: Buba bedankt sich beim MittagsStift

von Nadine Fricker

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Buba freut sich über alle Leseratten in der Bibliothek, würde sich aber auch sehr freuen, wenn seine neuen Sportgeräte für den Pausenhof und den Bewegungsraum zum Einsatz kämen.

Buba wartet auf euch ab dem 1. Dezember an folgenden Tagen:

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag in der Mittagspause. Zusätzlich dürfen ihn die Lehrer, z.B. für Vertretungsstunden, von 9.40 – 13.00 Uhr besuchen.

Buba weist darauf hin, dass der Schülerausweis zum Ausleihen benötigt wird. Für nicht zurückgebrachte Sportgeräte muss Buba leider eine Mahngebühr von 1 Euro/Tag erheben. Bei Verlust bittet er um Ersatz!

Für diese tolle Pausenbox bedankt sich Buba recht herzlich beim MittgasStift und bei den Bibliothekarinnen, die ihm beim Ausleihen tatkräftig zur Seite stehen.

Sindelfinger Wissenstage – Wir sind wieder mit dabei!

Das Stiftsgymnasium ist ja schon von Anfang an bei den Wissenstagen dabei. Da ist es kein Wunder, wenn sich die Schule auch bei der elften Auflage dieser städtischen Veranstaltung beteiligt, die sich einer immer größeren Beliebtheit erfreut. Am 27. Januar findet die Schlau Schau im Breuningerland statt, in diesem Jahr unter dem Thema „Luft“. Unsere NwT1-Klassen zeigen und erläutern mit viel Freude dem neugierigen Einkaufspublikum Experimente und Erkenntnisse aus dem Unterricht. Vier Wochen später, am 24. Februar lädt dann die Buntstift Kinder- und Jugendakademie Sindelfingen zum Tag des Buntstift ein. Hier kann man einen ganzen Vormittag lang die vielfältigen Buntstift-Angebote kennen lernen. Anfassen (außer bei Hochspannungsexperimenten!) ausdrücklich erlaubt.

Auf der Homepage der Stadt Sindelfingen finden sich weitere Informationen zu den Sindelfinger Wissenstagen. Die Broschüre kann man sich hier runterladen. 

Höhepunkt beim Hochzeitsspiel

Dass wir dieses Jahr viele super engagierte SMV-Schüler dabei hatten, merkte man schon zu Beginn – alle packten beim Umbauen der Mensa an und schafften so Platz für 60 Schüler. So konnte um 13.30 Uhr das diesjährige Wochenende pünktlich losgehen. Jeder stellte sich kurz vor und wir starteten mit einigen Kennenlernspielen. Egal ob Tierliebhaber, Sportskanonen oder total abgefahrene Hausschuhe, jeder hatte etwas Besonderes an sich, das wir kennen lernen durften.

Nach den Spielen ging es dann weiter in die Arbeitsphase: jeder hat sich in einem der vielen Ausschüsse eingebracht. (mehr …)

Erfolgreich bei der Hackathon-Premiere

Oft denkt man beim Begriff „Hacker“ an bösartige Computerfreaks, die mit unlauteren Mitteln in fremde Computernetzwerke eindringen. Dabei ist ein Hack einfach ein Trick, den man auch sinnvoll einsetzen kann. Mit welchen Hacks sich verschiedene technische Komponenten, Softwareplattformen und internetfähige Alltagsgegenstände verbinden lassen, erkundeten beim Hackathon Stuttgart vom 27. bis zum 29. Oktober im Römerkastell Stuttgart gut 160 Technikbegeisterte aus der Region. Im Wettstreit hatten die 33 Teams 48 Stunden Zeit, um zum Beispiel aus Microcontrollern und Sensoren einen Roboter zu konstruieren, der sich selbsttätig im Garten bewegt. An definierten Punkten wird die Bodenfeuchtigkeit gemessen, um so die Bewässerung zu optimieren. (mehr …)

Frankreich-Austausch nach Ayguesvives bei Toulouse

von Josephine Pellegrino, 9c

Zwölf Schülerinnen und Schüler des Stiftsgymnasiums nahmen im Oktober 2017 am Schüleraustausch mit dem College Jean- Paul Laurens in Ayguesvives bei Toulouse teil. Begleitet wurden wir von unseren Französischlehrerinnen Frau Bayard und Frau Schorr.
Der Austausch begann mit der Busfahrt zum Straßburger Flughafen, wo wir erst einmal warten durften, denn der Flug nach Toulouse verzögerte sich auf Grund eines Fluglotsenstreiks derart, dass er schließlich annulliert wurde. Nach weiterem Warten durften wir dann die Nacht in einem 4- Sterne- Hotel und den darauffolgenden Tag in Straßburg mit einer Münsterbesichtigung und einer Bootsfahrt auf der Ill verbringen. Abends dann der Flug nach Toulouse, wo uns die Gasteltern schon herzlich empfingen. (mehr …)

Seite 1 von 212