Schüler

Höhepunkt beim Hochzeitsspiel

Dass wir dieses Jahr viele super engagierte SMV-Schüler dabei hatten, merkte man schon zu Beginn – alle packten beim Umbauen der Mensa an und schafften so Platz für 60 Schüler. So konnte um 13.30 Uhr das diesjährige Wochenende pünktlich losgehen. Jeder stellte sich kurz vor und wir starteten mit einigen Kennenlernspielen. Egal ob Tierliebhaber, Sportskanonen oder total abgefahrene Hausschuhe, jeder hatte etwas Besonderes an sich, das wir kennen lernen durften.

Nach den Spielen ging es dann weiter in die Arbeitsphase: jeder hat sich in einem der vielen Ausschüsse eingebracht. Denn viele der jährlichen Events entstehen in Planung und Vorbereitung beim SMV-Wochenende. Weihnachtsmarkt, Unterstufenparty, Pausenradio, Mottotage, Schulkollektion oder die Grußkartenaktion würden nicht ohne die tatkräftige Arbeit der SMVler stattfinden. Eine wichtige Aktion ist natürlich auch „Weihnachten im Schuhkarton“. Denn am SMV-Wochenende werden alle von den Schülerinnen und Schülern gespendete Gegenstände in Schukartons weihnachtlich verpackt. Jeder Arbeitskreis arbeitete sehr intensiv über drei Stunden lang und somit konnten viele Aktionen geplant werden. Um 19 Uhr gab es dann für alle lecker Pizza. Danach begann der bunte Abend. Auch dieses Event wurde von mehreren Schülerinnen und Schülern in Form eines Ausschusses geplant und gestaltet. In drei Teams eingeteilt wurden verschiedenen Minispielen gegeneinander gespielt. Reise nach Jerusalem, aber auch 1,2 oder 3 waren Teil der Minispiele. Ein spontanes Highlight gab es von Frau Lindenmaier und Frau Cornelsen, die für die einzelnen Teams das Hochzeitsspiel spielten und für viele Lacher sorgten. Nachdem der Spielabend vorbei war, machten sich alle bettfertig, ein paar packten noch die letzten Päckchen für „Weihnachten im Schuhkarton“ und gingen dann schlafen.

Am nächsten Morgen gab es dann um 8 Uhr lecker Frühstück. Danach packten alle ihre Sachen und räumten auf. Um kurz nach zehn trafen wir uns nochmals in der Mensa und jeder Ausschuss stellte seine Arbeit vor. Zum Abschluss wurden noch zwei Spiele gespielt, die typisch für das Wochenende sind, und zwar das „Evolutionsspiel“ und „Alle, die…“. Ganz am Ende hatten die Teilnehmer noch Gelegenheit,  ein Feedbackrunde zu den vergangenen Tagen abzugeben und das diesjährige SMV-Wochenende war auch schon vorbei. Ein riesen Dankeschön möchten wir an unsere SMV-Lehrerinnen aussprechen, Frau Lindenmaier, Frau Braun und Frau Cornelsen, ohne die das Wochenende nicht möglich gewesen wäre und die immer mit mindestens genauso viel Begeisterung dabei sind wie wir.

Viele Dank an alle, für ein super schönes Wochenende und wir freuen uns auf alle kommenden Events!