Allgemein

Naturwissenschaft erleben – Thema „Astronomie“ bei der Explore Science

von Josephine Osterkamp

Vom 13.6. bis 15.6.2018 fand der naturwissenschaftliche Wettbewerb Explore Science der Klaus Tschira Stiftung in Mannheim im Luisenpark statt. Es ist mittlerweile zur Tradition geworden, dass die SIA 10 des Stiftsgymnasiums jedes Jahr daran teilnimmt. So natürlich auch in diesem Schuljahr.
Das Thema dieses Jahr lautete „Astronomie“. An drei Tagen wetteiferten und werkelten zahlreiche Schülergruppen aus ganz Baden-Württemberg an sechs unterschiedlichen Aufgabestellungen. Unsere 13 SIA-Schüler teilten sich in vier Gruppen auf und wählten alle die Aufgabe „Atlas“.
In dieser Aufgabe ging es darum, einen ca. 30 cm hohen „Atlas“ aus Papier zu bauen, der so wenig wie möglich wiegt, aber 10 kg aushält. Unsere Teams haben diese Aufgabe erfolgreich gemeistert, aber ihre Konstruktionen unterschieden sich sehr. Sowohl in der Art des Bauens, aber auch im Gewicht.
Ein „Atlas“ wog 290 g, ein weiterer 41 g und die anderen beiden haben tatsächlich diese Massen noch unterboten.
Die Gruppe mit Philipp Grosshart, Axel Walz und Johannes Xue haben mit 28 g den hervorragenden achten Platz gemacht und 100 Euro gewonnen.
Noch erfolgreicher war die Gruppe mit Lucy Arndt, Tom Hagel und Jonathan Kalmbach. Sie haben nur 20 g Papier gebraucht und einen hervorragenden zweiten Platz belegt. Stolze 250 Euro haben sie dadurch gewonnen. Eine hervorragende Leistung, da insgesamt 400 Teams an dieser Aufgabe teilgenommen haben. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

2