Schüler

Vorweihnachtlicher Bummel durch Buden und Stände

von Ali Hammarat (Klasse 12)

Wie bereits in den Jahren zuvor, hat die SMV auch dieses Jahr für den ersten Adventssamstag, den 1. Dezember einen Weihnachtsmarkt an unserer Schule organisiert.

Bereits ab 8 Uhr durften die Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern anfangen, ihre Stände aufzubauen. Um 10 Uhr wurde der Weihnachtsmarkt durch das Unterstufenorchester von Frau Schorr und einer kurzen Begrüßung von Frau Kußler offiziell eröffnet.

Die zahlreichen Besucher konnten von warmer Kost bis hin zu leckerem Gebäck und warmem Punsch alles, was das weihnachtliche Herz begehrt, genießen.

Selbstverständlich wurde auch für Unterhaltung gesorgt. Neben dem Unterstufenorchester haben die StiftsBigBand, der Zirkus DingsDa und die Breakdance AG für gute Unterhaltung und viel Spaß gesorgt.

Das Stiftsgymnasium wird wieder einen Teil der Erlöse des gesamten Weihnachtsmarktes an eine gemeinnützige Organisation spenden. Passend zum Welt-Aids-Tag, der am selben Tag wie der Weihnachtsmarkt stattfand, hat die SMV sich entschieden, einen Teil an die Deutsche AIDS-Hilfe zu spenden. Der andere Teil wird an Care Deutschland gespendet.

Besonders schön war dabei zu sehen, wie viele Personen durch das Tragen einer roten Schleife ihre Solidarität mit den HIV-Erkrankten zeigten.

Außerdem hat ein Bewertungsteam, bestehend aus fünf Lehrern und fünf Schülern, alle Stände abgearbeitet und so den nachhaltigsten Stand ermittelt. Die Klasse 5e hat den ersten Platz gewonnen. Die SMV hat den Weihnachtsmarkt in diesem Jahr direkt mit 2 Ständen bereichert. Zum ersten Mal gab es dieses Jahr einen Rummelstand. Dabei konnten die Besucher ihr Können beim Dosenwerfen unter Beweis stellen. Neben dem Rummelstand hat die SMV auch einen Stand mit heißen Getränken angeboten. Besonders beliebt war der selbstgemachte Punsch.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Besuchern, den Lehrern, der Schulleitung, unserem Hausmeister Herr Klose, unseren Reinigungskräften, unseren beiden SMV-Lehrerinnen Frau Braun und Frau Lindenmaier, der ganzen SMV und allen anderen, die den Weihnachtsmarkt 2018 möglich gemacht haben.