Sport

Stifts-Fußballer erfolgreich eine Runde weiter

von Christoph Münster

Vergangenen Mittwoch, den 13.03.19, machte sich eine kleine Delegation vom Stifts auf nach Böblingen. Das alljährliche Fußballturnier der Wettkampfklasse IV wurde dieses Jahr von Schülern des Jahrgangs 2007 und jünger bestritten.

Zu Beginn merkte man deutlich, dass die Schüler in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt haben: Die Gruppenphase überstand das Stifts-Team mit zwei Unentschieden gegen die „Heimmannschaft“, die Friedrich-Schiller-Realschule und gegen die Albert-Schweizer-Realschule Böblingen. Nach diesen Auftritten war aber auch klar, dass eine Leistungssteigerung her muss, um an diesem Tag ein Wörtchen mitreden zu können.

Im Halbfinale bekamen es die Schüler der fünften und sechsten Klasse mit dem durchaus favorisierten Gymnasium Unterrieden zu tun. So manche Bekanntschaft mit Spielern aus dem gegnerischen Team sorgte offensichtlich für zusätzliche Motivation, welche gepaart mit der besseren Abstimmung unter den Spielern zu „einem deutlichen Chancenplus auf unserer Seite“ führte, wie es Oliver Glotzmann, einer der betreuenden Lehrer feststellte. Als alle Zuschauer das Halbfinale trotz eines Lattentreffers und zwei vergebener Großchancen der Stifts-Kicker schon mehr oder weniger in der Verlängerung sahen, gelang Yasin Bakacs 12 Sekunden vor dem Schlusspfiff der verdiente Siegtreffer zum 1:0.

Im Finale stand man wieder der Friedrich-Schiller-Realschule gegenüber. „Gefühlt haben unsere Jungs das Spiel dauerhaft gegen sieben statt fünf Gegner gespielt, da die Mitschüler der Heimmannschaft ordentlich Stimmung für ihr Team machten“, so Christoph Münster, der die Schüler ebenso betreute. Doch anstatt unter dem Druck einzuknicken, zeigte die Mannschaft wieder eine gute Leistung und konnte sich torlos durch die Verlängerung in ein Siebenmeterschießen retten. Dieses ging schließlich dramatisch und unter lautem Fangetöse seitens der Schülerinnen und Schüler der gegnerischen Mannschaft mit 3:2 an die Schüler des Stifts. Die Treffer gelangen Yasin Bakacs, Teoman Görkem und Eldi Bekolli. Das Zünglein an der Waage spielte aber unser Torhüter Michael Wiedergold, dem es gelang einen Siebenmeter zu halten.

Durch den Titel haben sich die Schüler für das Turnier auf Regierungspräsidiums Ebene qualifiziert, wozu wir herzlich gratulieren.

Auf dem Bild: Hintere Reihe, v. l. n. r: Eldi Bekolli (6a), Aleksandar Paurevic (6c), Julius Hildebrandt (6c), Lars Dannecker (6b). Mittlere Reihe, v.l.n.r: Yasin Bakacs (6d), Teoman Görkem (5d). Vorne liegend: Michael Wiedergold (6d).