Sport, Wettbewerbe

Die Hockey-STIFTE wieder mal am Start!

von Rashmy Prathaban (Klasse 5c)

Was für ein Erlebnis!

Bei der RP-Endrunde des Hockey-Turniers der Wettkampfgruppe 4 der Mädchen 2019 in der Sporthalle Stadtmitte haben die Hockey-STIFTE mal wieder die Halle durchgerüttelt.

Schon um 9 Uhr wimmelt es nur von Spielerinnen und deren Trainern.

Wir spielen mit fünf Feldspielerinnen und ohne ausgerüsteten Torwart. Das erste Spiel ist um 9.30 gegen das erste Team von der Realschule Dornstetten. Nach 10 Minuten Spielzeit gewinnt das Stifts mit 5:0! Was für ein Anfang! Dabei war es für viele in dem Team das erste Hockey-Turnier.

Nach 48 Minuten Pause ist das nächste Spiel gegen das Theodor-Heuss-Gymnasium Aalen. Diese Spielerinnen sind ziemlich gut trainiert, denn man kann den Hockey-STIFTEN ansehen, dass es durchaus schwieriger ist ein Tor zu schießen. So endet das Spiel mit 0:0.

Beim nächsten Spiel um 11.30 Uhr tauchte die Klasse 5c des Stiftsgymnasiums auf, aus der die meisten Spielerinnen des Teams kommen, um das Stifts-Team anzufeuern, was ihnen richtig gut gelungen ist, denn das Stifts gewann mit 4:0 gegen das zweite Team von der Realschule Dornstetten.

Bei dem letzten Spiel und zwar gegen das dritte Team von der Realschule Dornstetten kam das erste und einzige Gegentor. Das Spiel endete mit 4:1 für das Stiftsgymnasium und das Stifts gewann den zweiten Platz bei der Hockey-Turnier RP-Endrunde WK 4 Mädchen. Nur weil wir zwei Tore zu wenige geschossen hatten.

Wünschen wir uns Hockey-STIFTEN auch weiterhin erfolgreiche Spiele und danken den Lehrern und Lehrerinnen des Stiftsgymnasiums für ihre Unterstützung.