Archiv für September, 2019

„Ich müsste (mal) dringend….“

Wir kennen das alle: Dringende Dinge stehen an, wir sehen auch die Notwendigkeit, tun uns aber oft schwer, das dann zu tun, anzugehen… Aufschieben und Vermeiden sind sehr beliebte „Strategien“, die leider oft Ärger nach sich ziehen. An diesem Abend beleuchtet Stifts-Abiturient des Jahrgangs 1978 Bernhard Eckert-Groß, aus psychologischer Sicht diese Dynamik näher und trägt vielleicht dazu bei, Dinge tatsächlich anzugehen und gleichzeitig Verständnis für die Widerstände zu entwickeln.

Herzliche Einladung zu diesem spannenden Vortrag aus der Reihe Stifts Generale

Donnerstag, 17.10.2019

18.00 Uhr, vhs-Saal

Alles über Pessach, Jom Kippur und Schabbat – ein lehrreicher Ausflugstag der neunten Klassen

von Emma Hübler (Klasse 9c)

Schon früh morgens machten wir uns, die gesamte Klassenstufe 9, auf den Weg nach Stuttgart. Unser Ziel: Die Stuttgarter Synagoge. Diese erreichten wir bereits nach einer knappen Stunde mit der S-Bahn und einem kurzen Fußweg durch Stuttgart. Leider hatten wir nicht sonderlich viel Glück mit dem Wetter, dies hinderte uns allerdings nicht als Gruppe der Klassen 9a und 9c, um 09:00 Uhr an der Synagoge anzukommen und gespannt darauf zu sein, was uns erwartete. (mehr …)

Experimentierfreude im Technorama – Ausflug der 10. Klassen

von Tamara Diegruber (Klasse 10c)

Mittwoch, der 25. September 2019. Ausflugstag. Für die zehnten Klassen heißt das, dass sie pünktlich zu Unterrichtsbeginn an der Bushaltestelle der Schule sein durften, um mit dem Bus in die Schweiz nach Winterthur zu fahren. Denn dort steht das Technorama. Das ist eine Art Mitmachmuseum für hauptsächlich physikalische Themen, wie zum Beispiel Magnetismus oder Optik. (mehr …)

Elektromobilität: Ist das die Zukunft?

Donnerstag, 26.09.2019, 18 Uhr, vhs-Saal

Aus der Reihe „Stifts Generale“

Volker Pussel, Abi 1986:

Ist das Elektroauto die Zukunft der Individualmobilität?

Nach mehreren Wellen ist die Diskussion um das Elektroauto in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Die Meinungen von Schreibtischgelehrten prallen mit den praktischen Erfahrungen der Menschen zusammen, die heute schon ein Elektroauto bewegen. Volker Pussel beschreibt seinen eigenen Weg zum E-Mobil, beleuchtet die aktuelle Diskussion und gibt einen Ausblick auf eine mögliche Zukunft unserer Mobilität.

Das neue Buntstift-Programm!

Die Sindelfinger Kinder- und Jugendakademie widmet sich der Förderung von besonders begabten und befähigten Schüler*innen. Das aktuelle Kursprogramm mit Angeboten aus dem mathematischen, naturwissenschaftlichen und technischen Bereich, als auch aus dem geisteswissenschaftlichen, kulturgeschichtlichen, sprachlichen, musischen und kreativen Bereich kann hier eingesehen werden. 

Abheben ins neue Schuljahr: Stratosphärenflug

Mit einem spektakulären Projekt ist das Stiftsgymnasium ins Jubiläumsschuljahr gestartet. In Zusammenarbeit mit dem Jugendforschungszentrum wurde schon bei den Projekttagen im vergangenen Schuljahr ein Stratosphärenflug vorbereitet. Und so konnte in der großen Pause am ersten Schultag „unser“ Wetterballon zu seinem Flug in Richtung Weltall starten. Im Schlepptau eine Styroporkapsel, die eine Kamera und allerlei Sensoren beinhaltet. Spannend war nicht nur der Start. Denn irgendwo kommt das Ding ja auch wieder runter. Aber Initiator und Projektleiter Markus Dörfler hatte vorgesorgt und Klettergurte, Seile und sogar einen Neoprenanzug eingepackt, um die Kapsel im Falle des Falles aus unwegsamen Gelände, von hohen Bäumen oder gar aus dem Wasser bergen zu können. (mehr …)

Eine Kuh, DingsDums Dumplings und pinke Hände

Was haben eine Kuh, leckere Knödel und pinke Hände gemeinsam? Das alles waren Themen, mit denen sich die Klasse 10c unter Leitung ihrer Lehrerin Daniela Keller im letzten Schuljahr innerhalb des F.A.Z. – Projektes „Jugend und Wirtschaft“ beschäftigt hat. (Bericht vom 20.06.2019). Alle Artikel, die in diesem Rahmen entstanden sind, können nun auf der Seite der Schülerzeitung gelesen werden. Wir wünschen einen lektürereichen Start ins Schuljahr!