Schüler, Wettbewerbe

Lesen ist Kino im Kopf – Vorlesewettbewerb der Klassenstufe 6 am Stiftsgymnasium

An Nikolaus fand der Vorlesewettbewerb aller sechsten Klassen im großen VHS-Saal statt. Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben.
Am 06. Dezember traten je zwei Klassensieger*innen der Klassen 6a bis 6e vor knapp 120 Schüler*innen gegeneinander an. Die Finalisten mussten in zwei Runden ihr Können zeigen: Im ersten Durchlauf wurde ein selbst vorbereiteter Text vorgelesen, bei dem man in das Buch und die vorzulesende Textstelle einführte. Im zweiten Teil setzten sich die Klassensieger*innen mit dem Fremdtext „Tintenherz“ von Cornelia Funke auseinander, der fortlaufend vorgelesen werden musste.
Carla Frey aus der 6c ist die diesjährige Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs geworden. Sie las aus „Die Abenteuer des Tom Saywer“ von Mark Twain vor. Ein Lob muss jedoch allen zehn Vorleser*innen ausgesprochen werden, die alle flüssig vorlesen und die Stimmung der Texte gut einfangen konnten. Ein besonderer Dank gebührt Herrn Weitz für die Vorbereitung des Wettbewerbs und Frau Brock für die Durchführung der Veranstaltung.