Archiv für Januar, 2020

100 Hilfspakete für die Aktion „Weihnachtstrucker“ der Johanniter

von Ravan von Göler

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung bei den Weihnachtstruckern!

64.440 gespendete Hilfspakete in 51 LKWs haben dieses Weihnachten, dank 150 haupt- und ehrenamtlicher Helfer, ihren Weg nach Bosnien, Rumänien, Bulgarien und in die Ukraine gefunden. Die Rede ist von den Johanniter-Weihnachtstruckern, an welchen sich in diesem Schuljahr auch das Stiftsgymnasium beteiligte.

(mehr …)

Auge in Auge mit der Berufswelt

von Timo Gotsch

 

Ungewöhnlich für die Schüler des Stifts: Dieses Mal ging es am Abend in die Schule. Um Eindrücke der Berufswelt zu entnehmen, bekamen die Klassenstufen 10, 11 und 12 am 22. Januar die Möglichkeit, sich mit Referenten aus dem alltäglichen Berufsleben auszutauschen.

(mehr …)

Schätze aus der Mülltonne – Einladung zur Schlau-Schau

Das Stiftsgymnasium nimmt auch in diesem Jahr im Rahmen der Sindelfinger Wissenstage an der Schlau-Schau teil. Die Veranstaltung wird von der Bürgerstiftung organisierten. Dabei zeigen Sindelfinger Schulen am Samstag, 1.2.2020 an einem Infostand im Breuningerland, wie sie ein vorgegebenes Thema im Unterricht oder in AGs umsetzen. In diesem Jahr lautet es „Recycling: Schätze aus der Mülltonne / Upcycling: aus Alt mach Neu“. Unsere Schule zeigt dabei „Digitalisierung und Restaurierung von alten Fotografien und Audioaufnahmen“. Die Klassen 5c und 5d haben dazu die Grundlagen in Medienbildung erarbeitet. Herzliche Einladung zu einem Besuch an unserem Stand. Wer alte Fotos mitbringt, kann live erleben, welche Möglichkeiten in der digitalen Bildbearbeitung stecken: Flecken entfernen, Risse und Knicke glätten. Außerdem: Warum klingen alte Tonbandaufnahmen nicht mehr so wie am ersten Tag? Und was kann man dagegen tun? (mehr …)

„… und dann reißt dich die Thermik nach oben“ – Faszination Segelfliegen

Katrin Senne, mehrfache Weltmeisterin und Deutsche Meisterin im Segelflug
Peter Röhm, Abitur 1981 am Stifts, Vorsitzender Flugsportverein Sindelfingen

Die Faszinierende am Segelfliegen kann man eigentlich nicht beschreiben, man muss es erlebt haben. Katrin Senne und Peter Röhm erzählen von dieser Faszination und dem Weg zum Pilotenschein. Bereits der erste Flug ist ansteckend, man fängt sich den Fliegervirus ein und erfüllt sich einen uralten Traum der Menschheit. Zu fliegen wie ein Vogel. Fliegen ist ein Sport, der den Menschen körperlich und mental herausfordert. Insbesondere der Wettbewerbssegelflug auf höchstem Niveau verlangt dem Piloten fortwährende Konzentration, Instinkt und umfangreiches Wissen ab. Die Belohnung sind Momente grenzenloser Freiheit, unvergessliche Eindrücke und die tiefe Befriedigung der eigenen Leistung.

Donnerstag, 30.01.2020, 18 Uhr, vhs-Saal

Bundeswettwerb Fremdsprachen – Stiftsschüler stellen Können unter Beweis

von Sanne Mäusling

 

Am 23.01.2020 öffnete das Stiftsgymnasium in nunmehr bewährter Tradition seine Türen, um fremdsprachlich begeisterten Schüler*innen die Möglichkeit zu bieten, an diesem Tag knifflige Aufgaben rund um die gewählte Fremdsprache bravourös zu meistern. Dabei konnten Die Schüler*innen ihr Wissen beispielsweise im Bereich Landeskunde, im kreativen Schreiben oder im Hörverstehen unter Beweis stellen. Wir drücken allen Teilnehmer*innen die Daumen für eine Platzierung!

(mehr …)

„Lesen im Advent“ – Gewinner eines Buchpreises

von Martina Dippon (Stiftsbibliothek)

 

Zerschlagen mexikanische Kinder an Weihnachten Tontöpfe? Gibt es in Island 13 Weihnachtsmänner und isst man in Japan am 24. Dezember eine Weihnachtstorte? Wer diese und noch andere Fragen richtig beantworten konnte und möglichst oft bei der vorweihnachtlichen Leseaktion in der Stiftsbibliothek dabei war, hatte die Chance, ein Buch zu gewinnen.

Gewonnen haben Luzie Dunz, Ela Kabakci, Rashmy Prathaban und Sofia Thurm

Du bist ein Talent im Land? Bewirb dich jetzt!

von Sanne Mäusling

 

Das Stipendienprogramm Talent im Land unterstützt begabte Schüler*innen aus Baden-Württemberg. Um sich für gerechte Bildungschancen für begabte Schüler einzusetzen, wurde Talent im Land 2003 von der Robert Bosch Stiftung und der Baden-Württemberg Stiftung initiiert. Für die Schüler*innen (ab Klasse 7) wird unter anderem finanzielle Förderung, ein begleitendes Seminarprogramm und individuelle Beratung geboten, die den Schüler*innen helfen, eigenen Begabungen zu entfalten und ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen.

(mehr …)