Schüler

100 Hilfspakete für die Aktion „Weihnachtstrucker“ der Johanniter

von Ravan von Göler

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung bei den Weihnachtstruckern!

64.440 gespendete Hilfspakete in 51 LKWs haben dieses Weihnachten, dank 150 haupt- und ehrenamtlicher Helfer, ihren Weg nach Bosnien, Rumänien, Bulgarien und in die Ukraine gefunden. Die Rede ist von den Johanniter-Weihnachtstruckern, an welchen sich in diesem Schuljahr auch das Stiftsgymnasium beteiligte.

             

Wir haben an unserer Schule Spenden gesammelt und konnten dann dank Ihrer Unterstützung 100 Päckchen für Menschen in Not finanzieren. Bei dieser Aktion werden mit Grundnahrungsmitteln, Pflegeprodukten, Süßigkeiten und einem kleinen Geschenk gefüllte Hilfspakete an Bedürftige in Südosteuropa verschickt.

An einem aufregenden Tag Ende Dezember war es dann soweit: Knapp zwei Tonnen Lebensmittel wollten aus einem naheliegenden Supermarkt in die Schule transportierten werden. Trotz Regen ging dies erfolgreich vonstatten, sodass am Nachmittag alle hundert Pakete befüllt werden konnten.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag brachen schließlich die mit Hilfspaketen aus ganz Deutschland beladenen LKWs der Johanniter auf. In den Zielregionen wurden sie bereits voller Vorfreude erwartet: „Teilweise hatten die Kinder schon seit Tagen unserer Ankunft entgegen gefiebert“, berichtet ein Helfer, „Auch ganze Familien und alte Menschen waren, zum Teil sogar mit Pferdefuhrwerken, aus entlegenen Bergdörfern zu den Verteilstellen gekommen.“

Die Pakete wurden an wirtschaftlich schwache Familien, Menschen mit Behinderung, Schul- und Kindergartenkinder überreicht. Für viele Menschen sind die Pakete ein kostbares Zeichen der Hoffnung – ein Zeichen, dass sie nicht vergessen sind in ihrer Not.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen großzügigen Spendern!

 

Herzlichst

Ihre SMV