MINT - Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik, Wettbewerbe

ChemAll: 31 Urkunden in der ersten Runde

Wie macht man den perfekten Kartoffelbrei, aus was bestehen Kartoffeln und was kann man mit ihnen noch alles herstellen? Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigten sich 31 Schüler*innen des Stifts in der ersten Runde des Landeswettbewerbs Chemie im Alltag – das Experiment. Sie experimentierten mehrere Tage, stellten Kartoffelfolie und Flummis her und protokollierten all ihre Ergebnisse. Die Jury war sehr beeindruckt und belohnte alle unsere Schüler*innen mit den beiden besten Auszeichnungen, so dass die zweite Runde, dieses Mal zum Thema Schokolade, in Angriff genommen werden kann. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der zweiten Runde:

Joumana Fikri, Gabriella Larisch, Zoe Scherer (alle 5a), Aylien Genovese, Simon Knoll, Dmitrij Loskutov, Finja Sauerborn (alle 5c), Philipp Miller, Jonathan Völter, Paul-Erik Welch (alle 5d), Anouar Fikri, Alexander Hänsel (beide 6b), Melanie Beilharz, Marla Blei, David Buchta, Stefan Chira, Elisa Eberhard, Helen Gu, Elias Kares, Merve Özgür, Paul Raschdorff, Wiktoria Zapora (alle 6c), Sara Marinkovic (7a), Diana Balampanidou (7c), Aditya Kumar, Nathanael Rölle, Joshua Seidel (alle 7d), Frederik Söhnel (8d), Felix Buchta (9c), Kira Seidel, Franziska Söhnel (beide 10c).