Allgemein, Schüler

Aktionstag „Vorsicht, Vorurteile!“ am 18.03.2021

Am 18. März 2021 findet der bundesweite „Aktionstag Vorsicht, Vorurteile! Wir setzen ein Zeichen gegen Rassismus.“ statt.

Am Aktionstag machen die Programmpartnerinnen und -partner darauf aufmerksam, dass Rassismus ein echtes Problem in Deutschland ist. Parallel zu den „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ werden in vielen Städten Aktionen zu sehen sein, die dazu aufrufen, sich seiner Vorurteile bewusst zu werden.

https://www.vorsicht-vorurteile.de/aktionstag

Worum geht es in der Kampagne „Vorsicht, Vorurteile!“?

Die Kampagne des vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ins Leben gerufenen Bundesprogramms „Demokratie leben!“ will auf vorhandene Voreinstellungen und Alltagsrassismus aufmerksam machen und zeigen, dass wir alle im persönlichen Umfeld rassistische Handlungen und Aussagen hinterfragen und ihnen entgegentreten können.

Stilistisch ist „Vorsicht, Vorurteile!“ an die Kampagne „Wer, wenn nicht wir!“ des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ von 2017 angelehnt. Die aktuelle Kampagne macht anhand einfacher Denkanstöße auf das Thema Alltagsrassismus aufmerksam und regt an, sich mit eigenen Vorurteilen und Zuschreibungen auseinanderzusetzen. Denn oft bleibt unsichtbar, dass Vorurteile verletzen, den Menschen abwerten, unser Miteinander schwächen und unsere Demokratie gefährden – gerade wenn man selbst nicht tagtäglich betroffen ist. Die Kampagne macht dies sichtbar, indem sie das Thema Vorurteile einprägsam und leicht provozierend im öffentlichen Raum darstellt und so unser Alltagshandeln unterbricht, irritiert und auf die Problematik hinweist.

https://www.vorsicht-vorurteile.de/kampagne/kampagne-vorsicht-vorurteile