Alle Artikel in 'News' Subscribe

Read in Peace – oder: Warum Ruhe so wichtig für das Lesen ist

R.I.P. – Immer wieder fragen Schüler und Eltern, was sich hinter diesen drei Buchstaben verbirgt und weshalb sie seit dem neuen Schuljahr durch die Vertretungspläne der Schule geistern. R.I.P. steht für Read in Peace und ist der Name des neuen Zeitschriftenprojekts in Vertretungsstunden am Stifts. Admin Loncaric aus der Klasse 8c hat sich dieses Akronym ausgedacht, das unter verschiedenen Vorschlägen im Rahmen eines Kreativwettbewerbs auf dem ersten Platz landete. Natürlich erinnert diese Abkürzung an die ursprüngliche Bedeutung Rest in Peace, aber noch bedeutungsvoller wird der Name Read in Peace, wenn man sich das neue Zeitschriftenprojekt genauer anschaut. (mehr …)

Alles über Pessach, Jom Kippur und Schabbat – ein lehrreicher Ausflugstag der neunten Klassen

von Emma Hübler (Klasse 9c)

Schon früh morgens machten wir uns, die gesamte Klassenstufe 9, auf den Weg nach Stuttgart. Unser Ziel: Die Stuttgarter Synagoge. Diese erreichten wir bereits nach einer knappen Stunde mit der S-Bahn und einem kurzen Fußweg durch Stuttgart. Leider hatten wir nicht sonderlich viel Glück mit dem Wetter, dies hinderte uns allerdings nicht als Gruppe der Klassen 9a und 9c, um 09:00 Uhr an der Synagoge anzukommen und gespannt darauf zu sein, was uns erwartete. (mehr …)

Endlich: Jeder Klasse ihren Ball

Der Verein MittagsStift kümmert sich nicht nur um euren Hunger, sondern organisiert auch einiges in der Zeit vor, zwischen und nach des Unterrichts. In diesem Zusammenhang wurden jetzt Ballschränke angeschafft. Und so funktioniert’s:

  • Jede Klasse von der 5a bis zur 10d kann zwei Schüler benennen, die einen Schlüssel zum Schrank erhalten.
  • Für jeden Schlüssel müssen 15.- € Kaution im Sekretariat hinterlegt werden.
  • Danach könnt ihr einen Schlüssel bei Herrn Budai abholen (am Besten in der großen Pause)
  • In jedem Schrankfach befindet sich schon ein Fußball als Erstausstattung. Wenn der verloren oder kaputt geht, kann die jeweilige Klassenkasse für Ersatz sorgen.
  • Im Schrank ist auch noch etwas Platz z. B. für einen weiteren (Basket-/Hand-)Ball oder Tischtennisschläger oder…
  • Die Schränke befinden sich im Eingangsbereich zur Turnhalle.
  • Die Ballausleihe im Lehrerzimmer endet mit den Pfingstferien.

Nochmal herzlichen Dank an den Verein Mittagsstift e. V. für die Anschaffung.

Titelseite für unseren nächsten Stiftsplaner

Auch in den nächsten Jahren gibt es wieder unseren Stiftsplaner und dein Bild könnte darauf zu sehen sein!

Dafür werden Titelbilder gesucht.

Vorgabe: Gestalte eine DIN A-4-Seite im Hochformat.

Dateityp: Word oder pdf, farbig oder ein sauberer Entwurf von Hand gestaltet

Muss: Auf der Titelseite müsst ihr folgende Elemente unterbringen (mehr …)

Zwei Stiftler erfolgreich beim Kurzgeschichten-Wettbewerb der Jugendbürgerstiftung Sindelfingen

Die SZ/BZ schreibt: „Der zwölfjährige Ravan von Goeler, Siebtklässler am Stiftsgymnasium, nimmt das Motto des Wettbewerbs ganz wörtlich. In seiner Geschichte „Sindelfingen, die Stadt Deiner Träume“, lässt er einen Weber im Jahr 1850 träumen, wie das Sindelfingen der Zukunft aussieht.
[Ravan wurde] mit dem zweiten Preis in der Altersklasse 7./8. Klasse ausgezeichnet …
Auf eine „sehr originelle Idee“, so Samet Mutlu, ist auch Ravan von Goelers Klassenkamerad Maximilian Köhler gekommen. Er lässt – nach eigenem Bekunden inspiriert von den Büchern von Cornelia Funke – eine sprechende Siamkatze mit ihrem Herrchen durch Sindelfingen spazieren. Eine Geschichte, mit der Maximilian Köhler sich den ersten Preis holte.“

Artikel in der SZ/BZ
und
Kurzgeschichte von Maximilian Köhler

Herzlichen Glückwunsch!

Elise und Buba auf youtube.com/stiftsgymnasium

Wer den tollen Film der Umwelt-AG zur EMAS-Veranstaltung vom vergangenen Mittwoch nochmal sehen möchte, kann das jetzt auf dem Youtube-Kanal der Schule tun.

https://www.youtube.com/stiftsgymnasium

„Zieh den Stecker raus, das Wasser kocht!“

Der junge ambitionierte Maler Raphael ist frustriert: Keiner möchte seine Bilder ausstellen. Dabei hat er Talent, aber leider ist das Interesse an realistischer Malerei sehr gering. Nur seine Freundin Dahlia glaubt an ihn und unterstützt ihn finanziell, indem sie immer wieder neue Porträts von sich in Auftrag gibt. Doch als der Kunstkritiker Kalman M. Kaschtan in Raphaels Atelier vorbeischaut, ändert sich sein Leben auf einen Schlag. Plötzlich ist er der neue Star. Dumm nur, dass es nicht seine Bilder sind, die überzeugen, sondern eine zufällig zusammengeschobene Möbelkonstellation. „Zieh den Stecker raus, das Wasser kocht!“ ist eine witzige Persiflage auf vermeintliche Künstler, selbst ernannte Kunstkenner und Kunstkritiker. (von Ephraim Kishon) Herzliche Einladung!

Lehrer drücken die Schulbank und lernen Projektmanagement

 

Was ist eigentlich ein Projekt? Und wie funktioniert die Umsetzung? Mit Theorie und Praxis des Projektmanagements haben sich neun Lehrer des Sindelfinger Stiftsgymnasiums heute unter Anleitung eines Trainers der MBtech Group beschäftigt. Dass die Lehrer freiwillig noch einmal selbst die Schulbank drücken, hat gleich mehrere Gründe: Zum einen unterstützt sie das Projektmanagement-Training darin, ihre Unterrichtsprojekte systematisch vorzubereiten und zu planen. Zum anderen sind sie damit in der Lage, ihren Schülern Projektmanagement-Kompetenzen zu vermitteln.

Rudolf Bleier, Schulleiter des Stiftsgymnasiums Sindelfingen: „Wir arbeiten in der Schule sehr viel in Form von Projekten. Teilweise sind dies langfristige, komplexe Themen wie das beliebte Schulprojekt ‚Schule als Staat’, manchmal geht es um kürzer angelegte Projekttage. Kompetenzen im Projektmanagement sind hier sehr nützlich.“ (mehr …)

Nutzt die historische Chance!Kandidiert für den ersten Jugendgemeinderat in der 750jährigen Geschichte der Stadt und werdet StadtbewegerIn!

Ab sofort sind alle Jugendlichen in Sindelfingen und alle Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen in städtischer Trägerschaft aufgerufen, sich als Kandidat für die erste Jugendgemeinderat-Wahl aufzustellen!

Anmeldefrist für die Kandidatur ist Freitag, der 15. März 2013!

Die Anmeldung zur Kandidatur findet ihr HIER

Bitte reicht die schriftliche Anmeldung zur Kandidatur persönlich unterschrieben an eurer Schule ein oder sendet sie per Post an:
Stadtverwaltung Sindelfingen, Matthias Riesterer, Jugendbüro, Rathausplatz 1, 71063 Sindelfingen