Alle Artikel in 'Über die Schule hinaus' Subscribe

Demokratie lebt vom Mitmachen – Stiftler zeigen Engagement bei Jugendgemeinderatswahl

Insgesamt 49 Sindelfingerinnen und Sindelfinger Jugendliche zwischen 12 und 18 bewarben sich um die 24 Plätze im örtlichen Jugendgemeinderat. Auch zehn Schülerinnen und Schüler des Stiftsgymnasiums kandidierten, mehr als in allen anderen Sindelfinger Schulen. Und auch die Wahlbeteiligung am Stifts kann sich sehen lassen.

Wiedergewählt wurden Max Pfeffer aus der 12. Klasse (mit den meisten Stimmen aller Sindelfinger Kandidaten) und Deniz Cengil aus der 9. Klasse. Neu in den Jugendgemeinderat einziehen wird Emma Rebmann aus Klasse 11. Zusätzlich zu unseren drei Vertretern zieht mit Martin Wenger ein ehemaliger Schüler des Stiftsgymnasiums über den Sonderwahlbezirk in den Jugendgemeinderat ein. Die Amtszeit beträgt jeweils zwei Jahre. (mehr …)

Workshop in der Zirkusschule

Einmal am ganz großen Rad drehen und von den Profis lernen. Das haben unsere Zehntklässler Philine Härtweg und Felix Schubert an einem Wochenende Anfang Oktober erleben dürfen. Unsere Zirkus-AG trainiert ja nicht nur während der AG-Zeiten, sondern inzwischen empfiehlt Zirkusdirektorin Iris Cornelsen ihren Eleven Weiterbildungen und Workshops. Wer mehr darüber wissen möchte, kann hier den Bericht von Philine Härtweg lesen.  (mehr …)

Besuch der chinesischen Austauschschüler in Sindelfingen

von Constanze Zimmermann

„Welcome in Germany Zihan“. Mit solchen Namensschildern wurden am 27.09.2018 die chinesischen Austauschpartner am Flughafen in Stuttgart empfangen. Insgesamt 10 Schülerinnen und Schüler der Beijing No.101 Middle School nahmen mit 11 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 1 des Stiftsgymnasiums am Austausch teil. Trotz eines relativ kurzen Aufenthaltes in Sindelfingen vom 27.09.2018 bis zum 04.10.2018 wurden gute und innige Beziehungen zwischen den Schülern aufgebaut. Die chinesischen Schüler lernten sowohl durch viele Ausflüge als auch durch das Leben in ihren Familien die deutsche Kultur näher kennen. Zuerst stand jedoch eine Besichtigung unserer Schule, der Empfang der chinesischen Austauschschüler durch die Schulleiterin Frau Kußler, und anschließend eine Stadtführung auf dem Plan. Natürlich durfte eine Werksbesichtigung des Mercedes-Benz Werkes nicht fehlen. (mehr …)

Mit Augenmaß durchs Pylonenlabyrinth

Einmal auf abgesperrtem Gelände die Grenzen der Fahrphysik ausloten – das durften zwölf Schüler der 12. Klasse des Stiftsgymnasiums am Samstag, den 29.09.2018. Auf Einladung der Mercedes Benz Werkes Sindelfingen hatten die jungen Fahranfänger Gelegenheit mit wenig Theorie und viel Praxis verschiedene Mercedes-Modelle auf der werkseigenen Teststrecke durch die Pylonen zu jagen. So war es bei dieser Übung wichtig, nicht auf die Hütchen, sondern in die Lücken dazwischen zu schauen und frühzeitig einzulenken, um so eng wie möglich an der Pylone vorbeizufahren. Doch zunächst musste man sich an das Auto gewöhnen. In Zweierteams konnte man sich den ein oder anderen Kniff vom Mitfahrer abschauen. Nach und nach tasteten sich so die Teilnehmer in höhere Geschwindigkeitsbereiche vor. (mehr …)

Gut gelandet, herzlich willkommen geheißen

Kurze Meldung: Unsere Peking-Reisegruppe ist gut gelandet. Zugegeben, wir haben auch ein paar großflächige Projektionsmöglichkeiten an der Schule, aber die Beijing Middle School No. 12 konnte unsere Schülerinnen und Schüler mit einer beeindruckenden LED-Wall willkommen heißen. 

Irrwitzige Suche nach einem Irren – Einladung in den Theaterkeller

Die Unterstufen Theater AG möchte diesen Donnerstag und Freitag (12. und 13. Juli 2018) um 18.00 Uhr (Einlass 17.30 Uhr) ihr Theaterstück präsentieren.

„Sherlock Holmes und die Irren“

Als Sherlock Holmes und sein Partner Dr. John Watson bei einem Auftrag plötzlich in die Zukunft reisen, landen sie in einer Irrenanstalt im Jahr 2018. Da ihre Identitäten nicht festgestellt werden können, werden sie für irre gehalten und müssen in der Irrenanstalt bleiben.

Als an jenem Tag ein Mord in dieser geschlossenen Anstalt passiert, ergreifen die zwei Detektive ihre Chance um sich zu beweisen und wieder zurück nach Hause reisen zu können.

Doch werden die beiden den Mordfall lösen? Finden Sie es heraus!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ihre Unterstufen Theater AG

Lesen mit Leib und Seele

von Aythen Hölscher und Constanze Spengler

Am Montag, den 02.07.2018, war der bekannte und sehr erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautor Stefan Gemmel erneut zu Gast am Stiftsgymnasium in Sindelfingen. In zwei spannenden und auch lustigen Lesungen begeisterte Gemmel alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 sowie ihre Lehrer. Mit vollem Körpereinsatz und auf sehr witzige und fesselnde Art und Weise stellte er den Kindern zwei seiner Bücher vor.

Die Klasse 5a und 5c kamen in den Genuss eines Lesevortrags aus Gemmels Zeitreise-Trilogie „Schattengreifer“. Neben Auszügen der spannenden Handlung, in der der junge Simon mit den Zeitenkriegern den Kampf gegen den unheimlichen Schattengreifer aufnimmt, vermittelte Gemmel lebhaft und anschaulich Einblicke in die Entstehungsprozesse eines Jugendbuches: Wie lief die Absprache mit dem Verleger und der Illustratorin? (mehr …)

The Big Challenge: Sarah Geißler, Klasse 9b, gewinnt den Landespreis

von Nadine Fricker

Auch in diesem Jahr stellten sich wieder zahlreiche Stiftler dem Big Challenge Wettbewerb. 140 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 bis 9 testeten am 3. Mai ihre Englischkenntnisse in den Bereichen Wortschatz, Grammatik und Landeskunde. Erstmalig gewann eine Schülerin des Stiftsgymnasiums den Landespreis und belegte bundesweit einen hervorragenden 15. Platz (21 423 Teilnehmer). Die Pokalübergabe sowie die Ehrungen der Hauptpreisträger am Stifts fand am 29.6.18 statt. (mehr …)

Die Hockey-STIFTE wieder auf Reisen

von den Hockey-Stiften

Wie schon die beiden Jahre zuvor, sind wir, die „Hockey-STIFTE“ des Stiftsgymnasiums, wieder vom Deutschen Hockeybund eingeladen worden, am Schulhockeypokal des DHB teilzunehmen. Waren wir in den Vorjahren jeweils in Mannheim, so durften wir dieses Mal vom nach Krefeld fahren, denn dort fanden parallel die Endrundenspiele um die Deutsche Feldhockeymeisterschaft der Damen und Herren statt.

Auch dieses Mal kampierten wir im Zeltlager, zusammen mit Schulmannschaften aus Potsdam, Hamburg-Blankennese und Leverkusen. Unser Gastgeber – der Crefelder SV Marathon – kümmerte sich um uns ganz ausgezeichnet. Nicht nur, dass wir bestens mit Getränken und guten Speisen versorgt wurden, nein, er hatte auch ein sehr attraktives Rahmenprogramm organisiert. So erlebten wir die Nationalspieler Oskar Deeke (Olympiasieger 2012 in London) und Niklas Wellen (Bronzemedaillengewinner in Rio) hautnah, konnten uns prima unkompliziert mit ihnen unterhalten und fragen, wie sie es geschafft haben, Schule, Studium und tolle Spitzensportleistungen unter einen Hut zu bekommen.  (mehr …)