Alle Artikel in 'Austausch und Partnerschulen' Subscribe

Nǐ hǎo! Lái zì zhōng guó dè wèn hòu!

von Alexa Rieger

Nǐ hǎo! Lái zì zhōng guó dè wèn hòu! (Hallo! Grüße aus China!)

Am Montag nach den Osterferien reisten elf Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse des Stiftsgymnasiums gemeinsam mit den Lehrerinnen Nadine Fricker und Helma Brauer nach Peking, China. Nach den anfänglichen Startschwierigkeiten, welche wir der streikenden Airline zu verdanken hatten, wurden wir am Dienstagmorgen alle herzlich von unseren Gastfamilien am Flughafen in Peking empfangen. Für einige startete das Programm schon am selben Tag, da jede gemeinsame Minute mit den Austauschüler*innen ausgekostet werden musste. Am Tag darauf ging es direkt zu einem der Highlights, der „Great Wall of China“. (mehr …)

Besuch der chinesischen Austauschschüler in Sindelfingen

von Constanze Zimmermann

„Welcome in Germany Zihan“. Mit solchen Namensschildern wurden am 27.09.2018 die chinesischen Austauschpartner am Flughafen in Stuttgart empfangen. Insgesamt 10 Schülerinnen und Schüler der Beijing No.101 Middle School nahmen mit 11 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 1 des Stiftsgymnasiums am Austausch teil. Trotz eines relativ kurzen Aufenthaltes in Sindelfingen vom 27.09.2018 bis zum 04.10.2018 wurden gute und innige Beziehungen zwischen den Schülern aufgebaut. Die chinesischen Schüler lernten sowohl durch viele Ausflüge als auch durch das Leben in ihren Familien die deutsche Kultur näher kennen. Zuerst stand jedoch eine Besichtigung unserer Schule, der Empfang der chinesischen Austauschschüler durch die Schulleiterin Frau Kußler, und anschließend eine Stadtführung auf dem Plan. Natürlich durfte eine Werksbesichtigung des Mercedes-Benz Werkes nicht fehlen. (mehr …)

Gut gelandet, herzlich willkommen geheißen

Kurze Meldung: Unsere Peking-Reisegruppe ist gut gelandet. Zugegeben, wir haben auch ein paar großflächige Projektionsmöglichkeiten an der Schule, aber die Beijing Middle School No. 12 konnte unsere Schülerinnen und Schüler mit einer beeindruckenden LED-Wall willkommen heißen. 

Frankreich-Austausch nach Ayguesvives bei Toulouse

von Josephine Pellegrino, 9c

Zwölf Schülerinnen und Schüler des Stiftsgymnasiums nahmen im Oktober 2017 am Schüleraustausch mit dem College Jean- Paul Laurens in Ayguesvives bei Toulouse teil. Begleitet wurden wir von unseren Französischlehrerinnen Frau Bayard und Frau Schorr.
Der Austausch begann mit der Busfahrt zum Straßburger Flughafen, wo wir erst einmal warten durften, denn der Flug nach Toulouse verzögerte sich auf Grund eines Fluglotsenstreiks derart, dass er schließlich annulliert wurde. Nach weiterem Warten durften wir dann die Nacht in einem 4- Sterne- Hotel und den darauffolgenden Tag in Straßburg mit einer Münsterbesichtigung und einer Bootsfahrt auf der Ill verbringen. Abends dann der Flug nach Toulouse, wo uns die Gasteltern schon herzlich empfingen. (mehr …)

10 Jahre Schüleraustausch nach Barcelona

von Chiara Bayer und Alexander Bauer
Vor 10 Jahren wurde der Austausch mit Barcelona von den deutschen Lehrerinnen Eva Taconnet und Manuela Lembach sowie der spanischen Kollegin Olga Vallverdú ins Leben gerufen. Im ersten Jahr waren die Spanier im Herbst zu Gast in Sindelfingen und die Deutschen flogen erst im Frühjahr in den warmen Süden. Mittlerweile hat sich die Abfolge geändert und der Austausch befindet sich im 10. Jubiläumsjahr.
Vom 10. – 20. Oktober 2017 fand auch in diesem Jahr wieder der Austausch nach Barcelona statt. Begleitet von den Lehrerinnen María Alba Niño und Heidrun Bengsch nahmen 24 Schüler der 9. Klasse des Stiftsgymnasiums und 25 Schüler der spanischen Schule Mare de Déu dels Àngels daran teil. (mehr …)

La journée franco-allemande au Stifts!

Am 20. Januar 2017 hat das Stiftsgymnasium erneut den deutsch-französischen Tag gefeiert! Dieser Tag erinnert an die Unterzeichnung des Elysée-Vertrags im Jahre 1963 und den Beginn der Freundschaft zwischen den beiden Ländern.

Am Stifts konnte der Tag mit allen Sinnen genossen werden. Der verlockende Duft nach Gebackenem führte die Schüler in die Mensa oder vor die naturwissenschaftlichen Räume: Aufgrund der großen Nachfrage im letzten Jahr gab es dieses Mal an zwei Stationen mit insgesamt sechs Eisen leckere Crêpes in vielen Variationen. (mehr …)

DELF-Prüfung bestanden!

15 Prüflinge haben die französische Sprachzertifikatsprüfung DELF bestanden (Diplôme d’études en langue française). Je nach Klassenstufe konnte die Prüfung auf drei verschiedenen Niveau-Stufen abgelegt werden. Die Sechstklässler versuchten sich am Niveau A1, die Achter starteten in der Stufe A2 und die Zehntklässler lertnen für das Niveau B1.

Die einzelnen Gruppen trafen sich jeweils fünf Mal zur Vorbereitung, Am 18.6. war die schriftliche und am 7.7. die mündliche Prüfung. Alle Teilnehmer der Vorbereitungsstunden haben bestanden Mona Bahiani, Maria Manea, Jannick Schmitt, Malik Kasikci, Simon Klingert, Paul Bentlage, Selina Ayas, Leonie Ulrich, Valerie Dassler, Jonna Zijlstra, Lena Weippert, Nina Hinkelmann, Tarek Bahiani, Niklas Wiesner, Stefan Röhm.

Herzlichen Glückwunsch!

China-Austausch 2016 – eine gelungene erste Hälfte

Von Maximilian Reinhardt, J11

Wie in den vergangenen Jahren gestaltete sich auch 2016 die erste Hälfte des Austauschprogramms zwischen dem Stiftsgymnasium und der Pekinger „High School No. 12“ als voller Erfolg für beide Seiten. Über eine gelungene erste Halbzeit.

Je 15 deutsche und chinesische Schülerinnen und Schüler absolvierten Anfang Februar ein sechstägiges Austauschprogramm, das darauf ausgelegt war, chinesischen Gastschülern einen Einblick in die deutsche Alltags- und Schulkultur zu geben, kulturelle Vorurteile auf beiden Seiten zu überwinden und die Beziehungen zwischen Schülern, den beiden Schulen sowie den Ländern Deutschland und China zu vertiefen.

Jeder der 15 chinesischen Gastschüler aus Klassenstufe 10 der High School No. 12 in Peking wohnte für die Zeit des Sindelfingen-Besuchs bei der Familie eines deutschen Austauschteilnehmers aus der elften Klasse. Auf Lehrerseite wurde der Austausch von Florian Grosch, Johanna Riepen und Fritz-Herrmann Groß mit Ruhe, Besonnenheit und viel Improvisationstalent koordiniert.

Für die meisten der nach neun Stunden Flug übermüdeten Gäste aus dem Reich der Mitte begann das Programm am Abend der Ankunft in Sindelfingen nach überschwänglicher Begrüßung bereits mit einem Kulturschock – der Konfrontation mit traditionell deutschen/schwäbischen Speisen wie Maultaschen, Rostbraten in den Familien. Weitere kulinarische „Begegnungen der dritten Art“ sollten im Laufe der Woche folgen. (mehr …)

Wer nach Spanien will, muss früh aufstehen

Von Hannah Spieß, 9b

Am Mittwoch, den 14. Oktober startete früh morgens unser Flugzeug zum Austausch nach Barcelona. Frau Alba Nino und Frau Löw begleiteten unsere Gruppe aus 21 Schülerinnen und Schülern der neunten Klasse zur Privatschule Mare de Déu dels Ángels in Barcelona. Jeder war gespannt und wollte die Austauschpartnerinnen und -partner und deren Familien besser kennen lernen. Genauso gespannt und freudig wurden wir von den Spaniern empfangen.

Der erste Tag in den Familien brachte viel Neues mit sich: Ein anderes Haus oder eine andere Wohnung, die fremde Sprache, die andere Kulturen und nette Spanier/innen. Trotzdem fühlte man sich schnell wie zu Hause. Wir hatten ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm vor uns. So besuchten wir am zweiten Tag ein gotisches Viertel, bevor wir abends zu einer kleinen Willkommensfeier eingeladen waren. Alle Spanier/innen waren sehr nett. Am Freitag ging es auf Barcelonas Hausberg, der sich Monjuich nannte. Am Abend gingen die meisten noch zu den Wasserfontänen von Monjuich (Fonts de Monjuich). Das Wochenende verbrachten wir „allein“ in den Familien, manches unternahmen wir mit den anderen der Austauschgruppe, manches machten wir aber auch nur in der Familie. Am Abend lernten wir spanische Spiele, unterhielten uns über Gemeinsamkeiten oder machten andere tolle Sachen mit unseren Austauschpartnern. (mehr …)