Alle Artikel in 'Über die Schule hinaus' Subscribe

„Hereinspaziert! Hereinspaziert!“ – BuntStift-Tag am 24.2.2018

Am kommenden Samstag, 24.2.2018 findet von 10 bis 13.30 Uhr wieder der Tag des BuntStifts in den Räumen der VHS im Stiftsgymnasium statt. Alle interessierten Kinder und deren Familien sind herzlich eingeladen, in das bunte Programm hineinzuschnuppern und die vielfältigen Angebote kennenzulernen. Es darf experimentiert, geknobelt, musiziert, ausprobiert, gestaunt und entdeckt werden. Wie hört sich ein Cello an? Wie lässt sich eine Geige spielen? Was können Lego-Roboter? Wie hört sich eine andere Sprache an? Wie kann man die Relativitätstheorie von Einstein „erfahren“? Wie arbeiten Wissenschaftler? Wie können wir mit unseren Sinnen experimentieren? Findet das Auto den Weg aus dem Stau? Diese und viele weitere Themen werden in Präsentationen und Workshops von BuntStift, Hector-Kinderakademie und Schüleringenieurakademie (SIA) vorgestellt. Auch Zirkusluft kann geschnuppert werden. Daher darf es auch wie im Zirkus lauten: „Hereinspaziert! Hereinspaziert!“

Viel Spaß bei der Schlau-Schau!

So hieß es bei der letzten Vorbesprechung – und es sollte sich bewahrheiten!

Zum zehnjährigen Jubiläum der Schlau-Schau der Bürgerstiftung Sindelfingen lautete das Thema „Luft Phänomenal!“ Wir nutzten die Möglichkeit, um im Breuningerland Einblicke in unseren Schulalltag zu geben.

Ein 3D-Drucker unserer 3D-Druck-AG druckte kleine Raketenmodelle zum Zusammenstecken und ein Gehäuse für unser Projekt „Feinstaubmessung“. Unsere Umwelt-AG wird mit ihrem eigenen Feinstaubsensor zum die Teil des weltweiten Civic-Tech-Netzwerkes (Infos unter http://luftdaten.info). Finanziert wird dieses Projekt vom Verein „Science On Stage Deutschland“, der Schulen mit ihrem Projekt „Coding im MINT-Unterricht“ unter die Arme greift. (mehr …)

„Ist das Kunst oder kann das weg?“ – Besuch der Klasse 10c der Ausstellung „Aktion & Malerei“

von Maximilian Köhler (10c)

Gute Kunst muss nicht immer einen großen Namen tragen. Das erfuhren auch die Schüler der Klasse 10c bei ihrem Besuch der Ausstellung „Aktion & Malerei“ der Galerie Stadt Sindelfingen. Beschränkt auf  die Werke zeitgenössischer Künstler entfalteten diese in den puristisch weißen Räumen ihre Wirkung auf die Zehntklässler und man ließ uns wissen, dass noch längst nicht abzusehen sei „ob die mal später berühmt werden wie Picasso“. Von minimalistisch nachgebildeten Laufbändern bis hin zu einer erstarrten Flut glänzenden Metalls standen alle Kunstwerke unter dem Motto der Ausstellung. Mal fand sich „Aktion & Malerei“ in den verschiedenen Installationen, Gemälden und Performances äußerst offensichtlich, mal zeugten nur ein paar ineinander verlaufene Farbkleckse vom vergangenen Einsatz der Künstler. (mehr …)

Zehner in der Opernwelt bei „Orpheus in der Unterwelt“

von Maximilian Köhler (10c)

Jupiter, Eurydike und Pluto – im Rahmen der diesjährigen Einheit Oper besuchten die Zehntklässler des Stiftsgymnasiums die Neuinszenierung von Jacque Offenbachs „Orpheus in der Unterwelt“. Man lauschte in der altehrwürdigen Staatsoper im Herzen Stuttgarts dem Gesang und Klang einer sogenannten Opera buffa, der „komischen Oper“. Mythologischer Stoff in ganz neuem Gewand: Witze des Göttervaters Jupiter konkurrierten mit Tanzperformances in Insektenkostümen um die Lacher der Zuschauer. (mehr …)

Stifts-Schüler im Sitzungssaal

Im Januar durften die 8a, 8b und 8c zum Abschluss ihres ersten Halbjahres Gemeinschaftskunde den Sindelfinger Gemeinderat besuchen. Die 8d hatte bereits vor ein paar Wochen an der Demokratiekonferenz im Rathaus teilgenommen. Politik in der Gemeinde ist einer der thematischen Schwerpunkte in Klasse 8.

Die Schülerinnen und Schüler erhielten von Christiane Mayer, die im Rathaus für bürgerschaftliches Engagement zuständig ist, interessante Einblicke in die Arbeit des Sindelfinger Stadtparlaments. (mehr …)

Mit temperamentvollen Saitenklängen erfolgreich bei Jugend musiziert

Beim diesjährigen Durchgang von Jugend musiziert hat Nils Heyduck aus der Klasse 5c mit temperament- und klangvollem Saitenspiel auf der Konzertgitarre überzeugt. Der Jury waren das 23 Punkte und die Weiterreichung zum Landeswettbewerb wert, für den wir Nils schon mal die Daumen drücken. Spätestens beim Abend der besonderen Leistung wird sich Nils dann im Stifts hören lassen. Herzlichen Glückwunsch!

Stiftsgymnasium wieder Klausurschule beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

von Nadine Fricker und Sanne Mäusling

Am 25.01.2018 hat sich das Stiftsgymnasium wieder als Klausurschule für den alljährlichen Bundeswettbewerb Fremdsprachen zur Verfügung gestellt. Unsere 13 Teilnehmer aus den Klassenstufen 8-10 mussten in den von ihnen gewählten Sprachen – Latein, Englisch oder Spanisch – ihr umfangreiches Wissen und ihre Sprachfähigkeiten in mehreren Klausurteilen unter Beweis stellen. Wir freuen uns über die rege Teilnahme und das Interesse am Wettbewerb und werden beim nächsten ‚Abend der besonderen Leistungen‘ in diesem Zusammenhang sicherlich wieder auf viele Erfolge zurückblicken können.

Drei Projekttage „Das Stifts sind wir“ – Einladung zum Präsentationsnachmittag

Was macht eine Schule aus? Nur das Gebäude, Lehrer und Schüler oder auch ein bestimmtes Klima oder eine gewisse Einstellung? Im Hinblick auf das nächstjährige Jubiläum 50 Jahre Stifts wollen wir erforschen und ergründen, was „das Stifts“ eigentlich bedeutet – so lautet dann auch das Motto der Projekttage „Das Stifts sind wir“. Vielfalt ist sicherlich ein Punkt, den man mit dem Stiftgymnasium verbindet. Und vielfältig sind auch die Projekte, die sich Schüler und Lehrer diesmal vorgenommen haben: Unser Maskottchen als Häkelhandharbeit, eine Radiosendung, ein Debattierklub, Theater- und Musicalprojekte, aber auch Sportgruppen und naturwissenschaftliche Projekte. Ebenfalls werden einige Projekte von Eltern und ehemaligen Lehrern angeboten.

Wer neugierig geworden ist: Herzliche Einladung zum Präsentationsnachmittag. Hier zeigen Gruppen am Mittwoch, 7. Februar von 14.00 bis 16.00 Uhr in Ausstellungen, Vorführungen oder Präsentationen, was zustande gekommen ist. 

Zeitplan für den Nachmittag (mehr …)

Kreisfinale bei Jugend trainiert für Olympia (JtfO) im Schwimmen

Alle Jahre wieder, kommt ….

… die Stifts-Schwimmer-Mannschaft zu JtfO nach Maichingen ins Gartenhallenbad.

Auch am vorweihnachtlichen Montag, den 18. Dezember 2017 war es wieder soweit und das Stifts war mit zwei Mannschaften mit dabei.

Im WK II (Jahrgang 2001 und jünger) sowie im WK III (Jahrgang 2003-2006) standen folgende Disziplinen auf dem Programm: 50m Rücken (2x), 50m Kraul (3x), 50m Brust (3x), 50m Schmetterling (1x), 4x50m Lagen-Staffel sowie 8x50m Freistil-Staffel. (mehr …)

Theaterbesuch It’s A Wonderful Life

von Christina Raithelhuber

Die Englischkurse von Frau Raithelhuber und Frau Lindenmaier besuchten am Freitag, 15. Dezember das Theater der US-Armee in den Kelley Barracks in Stuttgart-Möhringen. Gespielt wurde das Stück It’s A Wonderful Life – A Live Radio Play. Der Weihnachtsklassiker wurde komplett von amerikanischen Muttersprachlern in englischer Sprache aufgeführt und zeigt die Geschichte von George Bailey, der nach viel Chaos und Schwierigkeiten die Schönheit des Lebens wieder neu zu schätzen weiß. Spätestens seit dem Theaterbesuch sind nun alle in vorweihnachtlicher Stimmung. Wir freuen uns schon, die Theatergruppe im nächsten Jahr wieder zu besuchen. (mehr …)