Alle Artikel in 'Über die Schule hinaus' Subscribe

Elektromobilität: Ist das die Zukunft?

Donnerstag, 26.09.2019, 18 Uhr, vhs-Saal

Aus der Reihe „Stifts Generale“

Volker Pussel, Abi 1986:

Ist das Elektroauto die Zukunft der Individualmobilität?

Nach mehreren Wellen ist die Diskussion um das Elektroauto in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Die Meinungen von Schreibtischgelehrten prallen mit den praktischen Erfahrungen der Menschen zusammen, die heute schon ein Elektroauto bewegen. Volker Pussel beschreibt seinen eigenen Weg zum E-Mobil, beleuchtet die aktuelle Diskussion und gibt einen Ausblick auf eine mögliche Zukunft unserer Mobilität.

Das neue Buntstift-Programm!

Die Sindelfinger Kinder- und Jugendakademie widmet sich der Förderung von besonders begabten und befähigten Schüler*innen. Das aktuelle Kursprogramm mit Angeboten aus dem mathematischen, naturwissenschaftlichen und technischen Bereich, als auch aus dem geisteswissenschaftlichen, kulturgeschichtlichen, sprachlichen, musischen und kreativen Bereich kann hier eingesehen werden. 

Eine Kuh, DingsDums Dumplings und pinke Hände

Was haben eine Kuh, leckere Knödel und pinke Hände gemeinsam? Das alles waren Themen, mit denen sich die Klasse 10c unter Leitung ihrer Lehrerin Daniela Keller im letzten Schuljahr innerhalb des F.A.Z. – Projektes „Jugend und Wirtschaft“ beschäftigt hat. (Bericht vom 20.06.2019). Alle Artikel, die in diesem Rahmen entstanden sind, können nun auf der Seite der Schülerzeitung gelesen werden. Wir wünschen einen lektürereichen Start ins Schuljahr!

Erfolgreiche Schülerinnen und Schüler beim Schülerwettbewerb des Landtags von Baden-Württemberg

von Daniela Keller

Beim Schülerwettbewerb des Landtags von Baden-Württemberg verfassen jährlich ca. 3500 -4000 Schülerinnen und Schüler Wettbewerbsbeiträge zu aktuellen politischen Themen. Schülerinnen und Schüler des Stiftsgymnasiums konnten in diesem Schuljahr wieder hervorragende Preise gewinnen.

Zweite Preise haben Mona Gäbelein und Jacqueline Rommel (J1) für ihre gemeinsam erstellte Präsentation und Felix Lampert (10c) für seine Karikaturanalyse gewonnen. Meret Neumann (9d) hat einen dritten Preis für ihre Erörterung gewonnen. Die Preisträger*innen erklären nun selbst, mit welchen Themen (mehr …)

Drohnen helfen bei der Erdvermessung

von Sanne Mäusling

Am 16.07.2019 machte sich die Klasse 9c auf den Weg, um sich am ‚Tag der Geodäsie‘ über verschiedene Ausbildungsberufe und Studienfächer in diesem Bereich informieren zu lassen. Dazu wurden bei strahlendem Wetter auf dem Flugfeld verschiedene Stationen in Kleingruppen bewältigt, bei denen unterschiedliche Aufgaben zu lösen waren. Die Schüler und Schülerinnen stellten zum Beispiel ihr geografisches und mathematisches Können unter Beweis und konnten auch einen Einblick in die Einsatzbereiche der neusten Drohnentechnik gewinnen. 

Wir danken den Veranstaltern für die hervorragende Organisation und Betreuung vor Ort! (mehr …)

YOUrope-es geht um dich!  – Stiftsgymnasium sehr erfolgreich beim 66. Europäischen Wettbewerb

Es war mucksmäuschenstill im Sensapolis in Sindelfingen, als am 24.06.2019 das Video aller eingereichten Beiträge zum Europäischen Wettbewerb auf einer großen Leinwand gezeigt wurde – Bilder, Texte, Lieder – sie alle hatten nur ein gemeinsames Thema: Europa. Die Kinder und jungen Erwachsenen haben eindrucksvoll bewiesen, wie sehr sie das Motto ‘YOUrope – es geht um dich‘ verinnerlicht und verstanden haben.

11Schüler*Innen vom Stiftsgymnasium wurden in diesem feierlichen Rahmen für ihre hervorragenden Leistungen beim Wettbewerb mit Orts- und Bundespreisen geehrt.

Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns, wenn im nächsten Schuljahr traditionsgemäß wieder viele Schüler*Innen teilnehmen.

Wer nun Lust hat, sich auf eine fiktionale Reise durch Europa zu begeben, dem sei der prämierte Wettbewerbsbeitrag von Heiko Krogloth (Klasse 10c) ans Herz gelegt. (mehr …)

DHB-Schulhockeypokal in Krefeld

von Carla Frey und Isabel Bernklau

Vom 16.5. bis zum 18.5.2019 waren einige von uns in Krefeld auf einem Hockey-Turnier. Dort haben wir unsere spielerischen Fähigkeiten mit sieben anderen Mannschaften gemessen.
Auch wenn wir nicht in allen Spielen erfolgreich waren, haben wir uns von Spiel zu Spiel verbessert.
Man muss dabei aber auch beachten, dass:

  • wir im Vergleich zu den anderen Mannschaften mit sehr wenigen Vereinsspielern gespielt haben.
  • manche von uns zu diesem Zeitpunkt erst ein halbes Jahr Hockey gespielt haben.
  • wir noch nie in dieser Zusammenstellung gespielt haben und unsere technischen Fähigkeiten noch stark verbessern müssen.

Wenn wir abends zu dem benachbarten Tennisverein Essen gegangen sind, haben wir uns oft mit den gegnerischen Spielern unterhalten. Nach dem Abendessen haben wir dann meistens noch bis spät in die Nacht hinein Hockey gespielt. (mehr …)

Der Zaubertrank eines guten Zeitungsartikels – Die F.A.Z. hautnah erleben

von Josephine Pellegrino (10c)

Wie viel Aufwand steckt eigentlich in so einer Zeitung? Was braucht ein Artikel, um den Lesern zu gefallen? Wie schreibe ich einen wirtschaftlichen Artikel?

Schon im Voraus stellten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10c diese Fragen. Sie haben das Glück, eine der Klassen zu sein, die an dem von der F.A.Z. organisierten Projekt „Jugend und Wirtschaft“ teilzunehmen.

Dieses Projekt richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die Freude am Recherchieren und Schreiben von Artikeln haben. Des Weiteren erhalten die Teilnehmer des Wettbewerbes die Chance, eigene Artikel in der F.A.Z. zu veröffentlichen. Im Rahmen dieses Projektes interviewten die Zehntklässler Gründer*innen und Mitarbeiter*innen von Unternehmen, recherchierten und verfassten Artikel. (mehr …)

Strahlende Gewinner beim Bundeswettbewerb Fremsprachen am Stiftsgymnasium

Von Sanne Mäusling

Im Januar stellten sich unsere Schüler*innen wieder den anspruchsvollen Aufgaben des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen. Nun konnten die Teilnehmer strahlend ihre Urkunden entgegennehmen und sich über ihre tollen Erfolge freuen. 

Florian Mangler aus der Klasse 10c gelang in diesem Jahr ein ganz besonderes Tripel, denn er erlangte zum dritten Mal in Folge einen begehrten Landessieg. Des Weiteren wurden ausgezeichnet: Kira Seidel, Franziska Söhnel (beide Klasse 9c), Heiko Krogloth und Kim Meyer (beide Klasse 10c).

 Wer Lust hat, nächstes Schuljahr dabei zu sein, darf gern schon jetzt seinem Englischlehrer/seiner Englischlehrerin Bescheid geben.

Fit für den Job? Was erwarten Unternehmen von mir als Bewerber – was kann ich erwarten?

In 50 Jahren haben ehemalige Stiftsschüler*innen sehr viel Wissen und Erfahrungen auf unterschiedlichen Gebieten außerhalb der Schule gesammelt. Wir freuen uns daher, einige der Absolventen gewinnen zu können, wieder ans Stifts zurückzukehren und uns daran teilhaben zu lassen.

Unsere Vortragsreihe „Stifts Generale“ startet nach den Pfingstferien und wird im nächsten Schuljahr fortgesetzt.

Zu den ersten beiden Vorträgen laden wir hiermit recht herzlich ein:
 

Donnerstag, 18.07.2019, 18 Uhr, vhs-Saal:

Armin Czeppel, Abitur 1977, ehemals Bosch

„Fit für den Job? Was erwarten Unternehmen von mir als Bewerber – was kann ich vom Unternehmen erwarten?“

Digitalisierung, Agilität, Innovation u.a. sind Schlagworte die speziell die großen Unternehmen zu großen organisatorischen Veränderungen zwingen. Auch an ihre zukünftigen Mitarbeiter werden neuartige Anforderungen gestellt, aber andererseits geht man auch zunehmend auf deren Wünsche ein. Was bedeutet das für Schüler, die vor der Studien- und Berufswahl stehen? Auf was können sie sich vorbereiten?

(mehr …)