Alle Artikel in 'Veranstaltungen' Subscribe

Schulfest als Sandwich

In diesem Schuljahr glich das Schulfest einem Sandwich: Eingequetscht zwischen Vormittagsunterricht und Verabschiedung am Nachmittag ging es mit einem gemeinsamen Buba-Muffin-Essen um 12.30 Uhr los. Wie schafft man es, dass 800 Schüler gleichzeitig und gemeinsam in ein schon dekoriertes Kleingebäck beißen?

  1. Die SMV sammelt am Vortag von jeder Klasse etwas 30 Muffins ein.
  2. Die SMV verwandelt mittels gespaltener OREO-Kekse und Schokoladenglasur die Muffins in mühevoller Kleinarbeit in Buba-Eulen-Törtchen.
  3. Die SMV schenkt Herrn Bleier zum Abschied 800 Eulenmuffins, die er natürlich niemals alleine essen kann.
  4. Herr Bleier findet eine Lösung für das Problem und schenkt die Eulenmuffins den Schülern.
  5. Mit einem Happs werden mehrere 100.000 Kalorien in Sekundenbruchteilen vernichtet.

(mehr …)

„Der Lotse ist von Bord gegangen…“

Am Freitag, den 24.7.2015 wurde OStD Rudolf Bleier nach 17 Jahren Stifts in den wohlverdienten Ruhestand gebührend verabschiedet. Ein rundes und teilweise auch sehr rührendes Programm, bei dem vor allem lobende, nachdenkliche und launige Reden im Mittelpunkt standen. Die Schüler-Ingenieur-Akademie, der Buntstift, NwT, die Ganztagsschule und das China-Programm wurden als zentrale Meilensteine durch kurze Einlagen ins Gedächtnis gerufen. Musikalische Untermalung lieferte ein vereinigtes Ensemble aus Big Band, Stiftsorchester und einem Schüler-Eltern- Lehrerchor.

Trotz Wehmut freut sich das Stifts auf ihre neue Lotsin Nadine Kußler, die am Freitag auch sehr herzlich begrüßt wurde. Zur Bildergalerie  (mehr …)

Feierliche Verabschiedung

Unser Schulleiter Herr OStD Rudolf Bleier wird nach 17-jähriger Tätigkeit am Stiftsgymnasium in den Ruhestand versetzt. Die feierliche Verabschiedung findet am Freitag, 24.07.2015 um 16 Uhr in der Turnhalle Stadtmitte statt.

Herr Bleier selbst hat der Veranstaltung ein Bonmot von Karl Valentin mitgegeben: „Ich freue mich, wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch!“ Zum Programm wird noch nicht zu viel verraten. Nur: Es wird nicht langweilig werden und wir werden alles daran setzen, den zeitlichen Rahmen von 2 Stunden einzuhalten.

Wir freuen uns, dass Frau Nadine Kußler als Nachfolgerin im Rahmen der Feierlichkeit in ihr neues Amt eingesetzt werden wird.

Für Gäste, die mit dem Auto anreisen: Es gibt einige Parkplätze in der Tiefgarage der Schule, Einfahrt über den Lehmgrubenweg. Ab 15.30 Uhr kann auch auf dem Schulhof geparkt werden, Einfahrt über die Bahnhofstraße (beim Zebrastreifen). Kostenpflichtige Parkplätze gibt es in der Tiefgarage unterm Marktplatz.

 

Sommerfest 2015

Das Sommerfest weicht in diesem Jahr vom gewohnten Ablauf ab. Der Grund ist allen bekannt: Um 16 Uhr wird unser Schulleiter OStD Rudolf Bleier nach 17 Jahren feierlich verabschiedet.

SOMMERFEST

13.00 Uhr
Kleiner Snack in der Mensa: Pizzaschnitten für alle Hungrigen.
Kostenlos solange der Vorrat reicht, finanziert vom MittagsStift, Förderverein und Elternbeirat. DANKE!!!

Ab 13.30 Uhr
Spiel und Spaß rund um die Schule. Auftritte von der Zirkus-AG, einer Sportakrobatik-Gruppe und der Tanz-AG.
Kaffee und Kuchen und Getränke gibt es an der Kaffeeburg unter den Platanen.

15.30 Uhr
Ende des Sommerfests

Ernst sein ist alles

The Importance of Being Ernest – diesen Klassiker von Oscar Wilde hat sich die Theater-AG vorgenommen. In der Komödie geht es nicht nur darum, Ernst / ernst zu sein oder zu bleiben, sondern es wird auch im Bühnenspiel vorgeführt, welche Folgen es hat, wenn man an einem anderen Ort vorgibt jemand ganz anderes zu sein.

Unterhaltung garantiert – im Scherz und im Ernst. Karten kosten 3.- bzw. 5.- €

Theaterkeller, Donnerstag, 16.07.2015, 19.00 Uhr

Frühling, Sommer, Herbst und Winter – Big Band Konzert mit Poetry Slam

Herzliche Einladung zum Jahreskonzert der StiftsBigBand. Unter dem Motto „Frühling, Sommer, Herbst und Winter“ darf das Publikum einen musikalischen Jahreslauf erleben. Dazu gehören dann Jazz-Standards wie April in Paris, Over the Rainbow, September, Summertime, Ain’t no Sunshine und California Dreamin. (Un)passenderweise erklingen dann auch Weihnachtslieder.

Ergänzt wird das Programm durch Poetry Slam-Texte von Schülerinnen und Schülern der Klassen 9 bis 11.

Dienstag, 12. Mai 2015
19.00 Uhr
Mensa Stiftsgymnasium
Eintritt ist frei
gegen Spenden ist nichts einzuwenden.

We are all mad here! – Der Zirkus Dingsda begibt sich hinab mit Alice ins Wunderland

Im diesen Jahr wird es noch verrückter: Unsere Artisten sind ganz kopflos, denn wir entführen das Publikum in Lewis Carrolls Wunderland. Wer dem weißen Kaninchen folgt, wird Jongleuere, Einradfahrer, Akrobaten, Diabolospieler, Cocktailjongleure, Schlangenmenschen, die Herzkönigin und so viele mehr sehen. Auf geht es zum Nichtgeburtstag, aber vor allem: kommt nicht zu spät, zu spät, zu spät!

Wann? 29.4. um 19 Uhr
Wo? VHS-Saal
Der Eintritt ist kostenlos, gespendet darf aber trotzdem werden

StiftsBigBand zu Gast beim Konzert des Liederkranzes Dachtel

Wie auch schon im letzten Jahr gastiert die StiftsBigBand beim Konzert des Liederkranzes Dachtel. Das Programm des Abends steht unter dem Motto „Von Peter Kraus bis Helene Fischer“. Die StiftsBigBand ergänzt den Melodienreigen mit schmissigen Nummern wie unter anderem „Happy“, „Treasure“ und „September“.

Wann? 25.04. um 20 Uhr
Wo? Paul-Wirth-Saal im Bürgerhaus in Aidlingen-Dachtel
Eintritt 10.- € / 6.- € / unter 14 Jahren frei

„Wir wollen sein ein einig Volk von Brüdern“ – Rütli-Schwur im VHS-Saal

Der „Wilhelm Tell – Friedrich Schillers Drama um die Gründung der Eidgenossenschaft und die Befreiung der schweizer Kantone aus der Unterdrückung durch die Landvögte stand heute bei allen achten Klassen auf dem Stundenplan. Der Schauspieler Ekkhard Voigt war dazu bereits zum dritten Mal ans Stiftsgymnasium eingeladen, um vor gut einhundert Schülern Schillers Drama als Solo-Stück aufzuführen. Die Achtklässler waren von der schauspielerischen Leistung beeindruckt. Schließlich wechselte Voigt im Laufe des Stückes durch knapp 10 verschiedene Rollen. Im anschließenden Gespräch zwischen Schauspieler und allen Schülerinnen und Schülern wurde auch die moralische Dimension des Schillerschen Bühnenwerks besprochen, aber auch, was es heißt, als Schauspieler auf der Bühne zu stehen. Bilder  (mehr …)

70 Kinder aus 16 Schulen bei der Ferienakademie

Am Sindelfinger Stiftsgymnasium haben während der Osterferien insgesamt 70 Kinder faszinierende Welten erkundet. Die Grundlagen der Programmierung von Microcontrollern stand für zehn Schüler der Klassen 6 bis 9 auf dem Programm. Geleitet wurde der Kurs von Michael Sparmann, einem ehemaligen Schüler und jetzigem Informatikstudent. Herr Sparmann zeigte sich angetan von der schnellen Auffassungsgabe und der Ausdauer der Teilnehmer. Nach den Osterfeiertagen bauten im Mindstorms-Kurs 20 Kinder an Lego-Robotern. Zunächst folgten die Kinder den Bauanleitungen. Doch schon nach wenigen Stunden wurden weitere bewegliche Teile mit viel Fantasie ergänzt. So versuchten sich die Fünftklässler Dijan Kasikci und Edin Karamovic an dem Modell eines Elefanten. Da die Konstruktion aber nicht so recht gelingen wollte, wurde kurzer Hand ein eigenes Modell entwickelt, das dann über das Smartphone ferngesteuert werden konnte. Einige der Roboter wurden darauf programmiert, kleine Melodien abzuspielen. Unterstützung erfuhren die jungen Konstrukteure von Schülern der elften Klasse, die den Kurs leiteten. (mehr …)