Alle Neuigkeiten Subscribe

Landesdurchschnittliche Klassengrößen

Die landesdurchschnittlichen Klassengrößen der Schulen im Schuljahr 2002/03 waren: 
Grundschulen: 22,0 Schüler, 
Hauptschulen: 21,2 Schüler, 
Realschulen: 27,6 Schüler, 
Gymnasien (Klassen 5 – 10): 27,7 Schüler,
Nur 0,5 % der Grundschulklassen bestanden aus mehr als 30 Schülern. Bei den Hauptschulen erreichten 1,8 % der Klassen diese besondere Größe, bei den Realschulen jedoch 19,7 % und bei den Gymnasien (Klassen 5 – 10) gar 26,2 %.

AK 2004

Nächstes Treffen am 30.09.03, um 18.00 Uhr, in der Lehrerbibliothek.

Methodentage

Methodentage für die 11er und 12er werden voraussichtlich in der ersten Oktoberwoche als „Methodenwoche“ stattfinden. In jedem Fach werden in zwei Unterrichtsstunden jeweils eine/mehrere Methoden vorgestellt/eingeübt. Der Schwerpunkt liegt auf den Präsentationstechniken.

Katholischer Religionsunterricht kann endlich erteilt werden

Bis Freitag, den 05.09.03, also drei Tage vor Schuljahresbeginn, war dem Stiftsgymnasium Frau Thiele-Treptow als Lehrerin für katholische Religionslehre zugeteilt; dann erfuhren wir, dass sie an einer anderen Schule eingesetzt werden würde. Ein Ersatzkraft konnte vom Oberschulamt in den letzten drei Wochen nicht gestellt werden. Die jetzt gefundene Lösung, die Zuweisung einer Lehrkraft mit Englisch, Frau Höller, führt zu größeren Verschiebungen. Frau Höller übernimmt drei Englischklassen von Herrn Kling, sie wird auch Klassenlehrerin in Kl. 9b, der dafür katholische Religionslehre in den Klassen 6-11 unterrichtet. Leider musste Herr Kling aus stundenplantechnischen Gründen aus dem Religionsunterricht der fünften Klassen herausgenommen werden, für ihn springt Herr Remmert ein.
Die Stundenplanänderungen waren nicht ganz einfach durchzuführen, den beteiligten Kollegen, die flexibel auf diese Situation eingingen, sei herzlicher Dank!

Lehrerwechsel in ev. Religionslehre in der Klasse 9
Die 9. Klasse von Pfr‘. Wildermuth war mit 35 SchülerInnen zu groß, obwohl die Mitarbeit/Disziplin gut war. Pfr. Höhne übernimmt nun eine Hälfte der Gruppe, damit kann in einer vernünftigen Gruppengröße unterrichtet werden. 

Infoabend zum Sozialpraktikum

Der Infoabend zum Sozialpraktikum findet am 24.09.03, um 19.00 Uhr im Stiftsgymnasium statt. Frau Schmidt informiert über die Konzeption des Sozialpraktikums, Herr Breitweg (Haus Augustinus) erläutert Erfahrungen und Erwartungen aus der Sicht einer betroffenen Einrichtung und Herr Hatzl (DaimlerChrysler) stellt die Bedeutung sozialer Kompetenzen in der Berufswelt vor.

Stundenpläne

Die veränderten Stundenpläne sind im Netz!