Alle Neuigkeiten Subscribe

Amtseinsetzung unserer Jugendgemeinderäte

Die 19 gewählten Vertreter des Jugendgemeinderats wurden am vergangenen Donnerstag von Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer feierlich in ihr Amt eingesetzt. Das Stiftsgymnasium wird in diesem Gremium durch Martin Wenger, Max Pfeffer und Deniz Cengil vertreten. Auch die Sindelfinger Zeitung hat darüber berichtet.  (mehr …)

In der Schlangengrube

Eigentlich ist unsere Schule ja kein besonders gefährlicher Ort. Wenn man mal von unangesagten Vokabeltests und hinter Ecken lauernden Lehrern absieht. Im November kann man aus sicherem Abstand die gefährlich bunte Schlangengrube von Furkan Ünsal auf der Klasse 6a bestaunen. Die BK-Arbeit des Monats November hängt neben der Tür zum Sekretariat.

(mehr …)

Bogy-Erfahrung in Textform

In der Woche vor den Herbstferien geht es am Stiftsgymnasium stets etwas ruhiger zu. Grund ist das berufsorientierende Praktikum Bogy, das alle Zehntklässler in dieser Woche absolvieren. Unsere Praktikanten sind in allen Bereichen des Berufslebens zu finden: Ob im Kindergarten, Krankenhaus, beim Daimler, der Polizei oder dem Fernsehsender RTV. Auch bei den beiden Zeitungen im Landkreis kommen unsere Schüler unter. Und dass die Praktikanten dort echte Arbeit leisten, kann man dann an den veröffentlichten Artikeln sehen. Lea Neumann aus der 10d hat einen Bericht über ihren Besuch im Sindelfinger Schauwerk verfasst, den man in der Kreiszeitung Böblingen finden konnte oder einfach auch  hier nachlesen kann.

Perspektivwechsel beim Wheelmap-Projekt

von Jonathan Möller (10d)

Wheelmap ist eine Organisation, die versucht Rollstuhlfahrern das Leben in einem Rollstuhl zu erleichtern. Dazu gibt es eine Website und eine App, in der Rollstuhlfahrer direkt vor Ort nachsehen können, ob sie ihren Wunschort mit dem Rollstuhl erreichen können. Unsere Aufgabe bei diesem Projekt war es, verschiedenen Standorte auf ihr Rollstuhltauglichkeit hin zu überprüfen. Dazu müssen gewisse Anforderungen erfüllt sein. Beispielsweise muss die Tür breit genug sein und der Zugang muss ganz ohne Höhenunterschied möglich sein, um als voll rollstuhlgerecht zu gelten. Unsere Ergebnisse konnten wir direkt in die App eintragen, somit kann jeder gleich sehen, ob dieser Ort überhaupt für Rollstuhlfahrer erreichbar ist. Um das herauszufinden, haben wir uns selbst in einen Rollstuhl gesetzt. (mehr …)

Aufgestellt, abgestimmt und ausgezählt: unsere Abgeordneten im Jugendgemeinderat

Das Stiftsgymnasium hat eine traditionell enge Bindung an den Sindelfinger Jugendgemeinderat. Kein Wunder, schließlich ist diese politische Einrichtung vor einigen Jahren auf Initiative einer Stifts-Politik-AG entstanden, unterstützt von der Gemeinschaftskundefachschaft. Das erklärt vielleicht auch, warum bei uns stolze Anzahl von zehn Schülerinnen und Schüler für einen der drei Sitze kandidierte. Am Wahltag hatten alle Schüler der Klassen 7 bis 12 Gelegenheit, das Wahllokal in Raum 109 zu besuchen. Übrigens wurde eine original Wahlurne verwendet, die auch bei den Landtags- und Bundestagswahlen zum Einsatz kommt. Damit so eine Wahl geordnet ablaufen kann, braucht es viele helfende Hände. Es gilt Wählerlisten zu führen, Wahlzettel auszugeben und nicht zuletzt die über 1500 Stimmen auf den gut 500 Stimmzetteln auszuzählen. (mehr …)

Ferienakademie in den Herbstferien: Lego Mindstorms und Programmieren mit Scratch

In den Herbstferien veranstaltet der Verein MittagsStift e. V. wieder die Ferienakademie. Wie in jedem Jahr gibt es wieder den Lego Mindstorms Kurs. Unter dem Motto „planen, bauen, programmieren“ können Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 bis 7 drei Tage lang mit den EV3-Kästen ihre Projektideen umsetzen. Unterstützt werden die Teilnehmer von Lego-Profis aus den Klassen 10 bis 12.

Ergänzt wird das Angebot in diesen Ferien durch einen Einführungskurs in die visuelle Programmiersprache Scratch. Diese Sprache wurde eigens für das Erlernen von Prinzipien des Programmierens entwickelt. Klingt nach Spielerei, das ist aber nur die halbe Wahrheit. Denn Scratch macht Spaß, ist einfach zu verstehen, es lassen sich damit aber dennoch Szenarien wie in der echten digitalen Welt umsetzen.

Die Ferienakademie geht von Mittwoch, 2.11. bis Freitag, 4.11., jeweils von 8.30 Uhr bis 12.30. Nähere Informationen zur Ferienakademie finden Sie im Flyer. Zur Anmeldung geht es hier.

 

Momentaufnahmen – BK-Arbeiten des Monats Oktober

Das Festhalten eines einzelnen Moments ist die ureigenste Stärke der Malerei. Dass es dennoch nicht so einfach ist, das Charakteristische des Moments auf das Papier zu bannen, kann sich jeder selbst ausmalen. Geglückt ist das aber besonders gut in der Zeichnung von Diana Smidt und in den Radierungen von Jule Laudenbach, Leon Stanullo und David Rieder vom Neigungskurs 12 von Frau Raithelhuber. Oder sagt man da gekonnt?

Die BK-Arbeiten des Monats hängen wie immer neben der Eingangstür zum Sekretariat. (mehr …)

Auf Talentsuche

Von Götz Stumpf

Die Hockey-AG versucht immer wieder mal Neues, Interessantes in ihr Programm zu nehmen. Dieses Mal lud sie den Verbandstrainer des Hockeyverbands Baden-Württemberg – Herbert Gomez – ein, um unter den Fünft- und SechstklässerlerInnen versteckte Talente zu entdecken.
Und tatsächlich, das gelang ihm auch.
Herbert Gomez ermunterte sie, in der Hockey-AG mitzumachen oder vielleicht gar in den Hockeyclub zu gehen. Den Mädchen und Jungen zeigte er, wie rasant Hockey ist, was für Kunststücke man mit dem „Stöckchen“ vollführen kann, auch wie sie clever im echten Hockeyspiel den Gegenspieler ohne robusten Körpereinsatz austricksen könnten. Somit hatten auch die Kleineren und Zarteren faire Chancen, erfolgreich zu sein.
Auf jeden Fall hatten die Teilnehmer viel Spaß und merkten, wie schnell selbst anscheinend schwierige Hockeytechniken erlernbar sind. So haben sich fast alle TeilnehmerInnen entschlossen, freitags in der Hockey-AG mitzumachen, was natürlich die Trainercrew um Frank Sieber begeistert.

RadKULTUR am Stifts

Noch nie waren so viele Fünft- und Sechstklässler mit dem Fahrrad am Stifts wie heute, ungeachtet der herbstlichen Temperaturen! Zu verdanken haben wir das der Initiative RadKULTUR des Kultusministeriums, die vom Landkreis Böblingen aufgegriffen wurde und die wir für das Stifts gewinnen konnten.

In der ersten Doppelstunde stellten sich die Schülerinnen und Schüler unseres NwT1-Zugs dem Theorie-Block und traten klassenweise in einem Quiz gegeneinander an. Viele einfache Fragen, unterbrochen von kurzweiligen Filmsequenzen und hilfreichen Kommentaren der Betreuer führten zu einem „Kopf-an-Kopf“-Rennen, das die 6D erst auf der Zielgeraden für sich entscheiden konnte.

Im Praxis-Teil gab es drei Stationen zu bewältigen: Auf dem eigenen Fahrrad mussten Geschicklichkeit, alltagstaugliches Fahrverhalten und ein Radcheck am eigenen Fahrrad bewältigt werden. Dabei gab’s Tipps von den Fachleuten und die Möglichkeit technische Details zu klären. (mehr …)

Seite 20 von 128« Erste...10...1819202122...304050...Letzte »