Alle Neuigkeiten Subscribe

Lesen im Advent

In der Adventszeit bereitet man sich auf die Weihnachtstage vor. Da geht es dann oft etwas ruhiger zu. Man lauscht besinnlicher Musik oder winterlichen Geschichten. In der Stiftsbibliothek könnt ihr den ganzen Dezember lang eine adventliche Mittagspause verbringen. Denn das Bibliotheksteam hat sich die Aktion „Lesen im Advent“ ausgedacht. Montags, dienstags, donnerstags um 12.30 Uhr und mittwochs um 13.10 heißt es „zuhören, mitraten und mit etwas Glück tolle Bücher gewinnen“! Herzliche Einladung!

Ein besonderer Geburtstag für unsere Schule

Unsere Schule hat 50. Geburtstag – Große Gala in der Stadthalle

Wer bei der Jubiläumsfeier einer Schule an eine langweilige Veranstaltung denkt, in der noch langweiligere Reden gehalten werden, hat keine Vorstellung davon, wie vielseitig und kreativ die Gala des Stifts am 22. November 2019 in der Stadthalle Sindelfingen war. „Gemeinsam zurück in die Zukunft“ – unter diesem Jubiläumsmotto erlebte das Publikum einen turbulenten und abwechslungsreichen Abend. Der ähnlich lautende Filmklassiker „Zurück in die Zukunft“ bildete die Schablone für eine Rahmenhandlung mit fast 350 Beteiligten, die gemeinsam von aktuellen und ehemaligen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern und Eltern einstudiert wurde. (mehr …)

Bilder von der Gala!

Wer nach der grandiosen Jubiläumsgala zurück in die Vergangenheit reisen will, um in Erinnerungen an tollen Abend zu schwelgen, findet hier unsere kleine Bildergalerie… (mehr …)

Hochbegabung und Underachievement: Interessanter Fortbildungsnachmittag am Stiftsgymnasium

von Sanne Mäusling

Dass das Thema „Begabtenförderung“ am Stiftsgymnasium eine große Rolle spielt, zeigt sich beispielsweise immer wieder an den ausgezeichneten  Wettbewerbserfolgen unserer Schüler*innen. Damit die Kolleg*innen diesbezüglich immer am Puls der Zeit bleiben und die Schüler*innen weiterhin bestmöglich fördern können,  gestalteten Dr. Frank Prietz und sein Kollege Lukas Götz vom Kompetenzzentrum des Landesgymnasiums für Hochbegabte am 15.10.2019 einen sehr informativen und lehrreichen Nachmittag zum Thema „Underachievement und Hochbegabung“, an dem zahlreiche Kolleg*innen teilnahmen.

Wir danken den beiden Fortbildenden an dieser Stelle noch einmal recht herzlich.

Sie haben Fragen rund um das Thema „Begabung und Begabungsförderung am Stiftsgymnasium“? Wenden Sie sich gern an almut [*punkt*] oehrle [*at*] stiftsgymnasium [*punkt*] de oder sanne [*punkt*] maeusling [*at*] stiftsgymnasium [*punkt*] de oder kontaktieren Sie uns https://www.stiftsgymnasium.de/service/kontakt/.

Tunnelbau und Vermessung: Vortrag von Ulrich Völter (intermetric) im Rahmen von Stifts Generale

Geometrische Grundlagen für glattes Gleiten

Vermessung für Stuttgart 21 und die Bahnstrecke nach Ulm

Für die gute Idee, eine leistungsfähige Eisenbahnverbindung zwischen Ulm und Stuttgart zu bauen, benötigt man keine Vermessung.

Aber dann geht es los: Linienführung, Entwurf und Detailplanung brauchen immer präzisere und aktueller Kenntnisse über die Topographie, den Höhenverlauf und die vorhandene Infrastruktur. Außerdem muss ein einheitlicher Referenzrahmen her, also ein Koordinatensystem, das sich in hoher Genauigkeit von Stuttgart nach Ulm erstreckt und das man vor Ort auch benutzen kann! Im Stuttgarter Kessel werden ein neuer Tiefbahnhof unterhalb der ehemaligen Bahnsteige und 55 km neue Tunnelröhren gebaut. Beim Bau benötigen die ausführenden Bauunternehmen präzise Angaben, damit die einzelnen Baustellen sich wie an einer Perlenkette aufreihen und alles zusammenpasst. Denn schließlich sollen die Schienenstränge so glatt verlegt werden, dass wir bei 250 km/h zum Bistro laufen und von dort Kaffee zum Platz zurückbringen können, ohne ihn zu verschütten. 

Der Vortrag vermittelt einen Einblick in die dafür nötigen Vermessungsaufgaben.

Donnerstag, 5.12.2019, 18.00 Uhr im VHS-Saal.

Mit Yoga und Body Fit zu neuen geistigen Horizonten – Erfahrungsbericht zur Vorbilderakademie Süd

von Heiko Krogloth (Klassenstufe 11)

Die „TalentAkademie“ in Amberg ist ein einwöchiges Programm in den Sommerferien von Bildung & Begabung initiiert. An diesem können Jugendliche ab der achten Klasse teilnehmen und sich online über die Website anmelden. Während der „VorbilderAkademie Süd“ in Amberg übernachtet man in einem Internat, für Verpflegung ist gesorgt, man muss sich lediglich um die An- und Abreise kümmern.

(mehr …)

Read in Peace – oder: Warum Ruhe so wichtig für das Lesen ist

R.I.P. – Immer wieder fragen Schüler und Eltern, was sich hinter diesen drei Buchstaben verbirgt und weshalb sie seit dem neuen Schuljahr durch die Vertretungspläne der Schule geistern. R.I.P. steht für Read in Peace und ist der Name des neuen Zeitschriftenprojekts in Vertretungsstunden am Stifts. Admin Loncaric aus der Klasse 8c hat sich dieses Akronym ausgedacht, das unter verschiedenen Vorschlägen im Rahmen eines Kreativwettbewerbs auf dem ersten Platz landete. Natürlich erinnert diese Abkürzung an die ursprüngliche Bedeutung Rest in Peace, aber noch bedeutungsvoller wird der Name Read in Peace, wenn man sich das neue Zeitschriftenprojekt genauer anschaut. (mehr …)

ISDN-Umstellung: Telefonische Erreichbarkeit eingeschränkt

Am Dienstag, 15.10.2019 wird ab 10.00 Uhr der alte ISDN-Anschluss der Schule auf das Internet Protokoll umgestellt. Im Vorfeld sind deswegen einige Server anders konfiguriert worden, sodass es schon jetzt und in den nächsten Tagen zu kleineren Problemen kommen kann (geringerer Datendurchsatz, längere Anmeldezeiten, einige Dienste kurzfristig nicht erreichbar, etc.)

Im Laufe des Dienstagvormittags sind wir auch vorübergehend telefonisch nicht erreichbar. Die E-Mail-Server sind bereits auf Leitungen umgezogen, die von der Umstellung nicht betroffen sind.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Tag der Deutschen Einheit: die Deutschlandkarte auf dem Schulhof ist erweitert

Wo liegt Berlin? Wo liegt Sindelfingen? Und wie kann man das auf eine Karte zeichnen? Diese und viele weitere Fragen hat die Klasse 5d am Mittwoch gestellt und beantwortet bekommen. Zunächst lauschten alle einem spannenden Vortrag von Herrn Völter, Chef der intermetric GmbH, die unter anderem Vermessungsarbeiten am Gotthardbasistunnel, der Elbphilharmonie und natürlich auch bei Projekten rund um Stuttgart durchführt. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren, dass es gar nicht so einfach ist, einen kugelähnlichen Körper auf eine zweidimensionale Karte zu bringen und dass hinter dem wohl jedem bekannten GPS-System jede Menge Mathematik und Vermessungstechnik steckt. Anschließend wurden Bretter, Pläne, Bohrer, Hämmer, Spraydosen und Nägel auf den Schulhof getragen. (mehr …)