Alle Neuigkeiten Subscribe

Die neue Stiftskollektion ist da!

Wir haben auch dieses Jahr wieder eine Reihe toller Stifts-Artikel zusammengestellt, die ihr ab sofort bestellen könnt.

Für die Bestellung gibt es dieses Jahr zwei Möglichkeiten.

  1. Die SMV hat Bestellformulare. Diese werden in den Klassen verteilt und können innerhalb des Bestellzeitraums bis Mittwoch, den 02.12.2015 ausgefüllt abgegeben werden.
    Die Größenmuster können ab Mittwoch dem 25.11. in jeder großen Pause vor den naturwissenschaftlichen Räumen anprobiert werden. Hier haben die Schüler auch die Möglichkeit Ihre Bestellung mit dem entsprechenden Bargeld abzugeben. Zusätzlich werden die Größenmuster am Stiftsweihnachtsmarkt den 28.11. im Musiksaal 1 ausgelegt, um diese gemeinsam mit den Eltern anzuschauen und anzuprobieren.
  2. Alternativ kann man auch bis Mittwoch, den 02.12.2015 im Online-Shop bestellen. Das Geld für die Onlinebestellungen muss per Vorkasse überwiesen werden. Bestellungen, bei denen bis zum 04.12.2015 keine Zahlung erfolgt ist, gelten als storniert.

(mehr …)

Wer nach Spanien will, muss früh aufstehen

Von Hannah Spieß, 9b

Am Mittwoch, den 14. Oktober startete früh morgens unser Flugzeug zum Austausch nach Barcelona. Frau Alba Nino und Frau Löw begleiteten unsere Gruppe aus 21 Schülerinnen und Schülern der neunten Klasse zur Privatschule Mare de Déu dels Ángels in Barcelona. Jeder war gespannt und wollte die Austauschpartnerinnen und -partner und deren Familien besser kennen lernen. Genauso gespannt und freudig wurden wir von den Spaniern empfangen.

Der erste Tag in den Familien brachte viel Neues mit sich: Ein anderes Haus oder eine andere Wohnung, die fremde Sprache, die andere Kulturen und nette Spanier/innen. Trotzdem fühlte man sich schnell wie zu Hause. Wir hatten ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm vor uns. So besuchten wir am zweiten Tag ein gotisches Viertel, bevor wir abends zu einer kleinen Willkommensfeier eingeladen waren. Alle Spanier/innen waren sehr nett. Am Freitag ging es auf Barcelonas Hausberg, der sich Monjuich nannte. Am Abend gingen die meisten noch zu den Wasserfontänen von Monjuich (Fonts de Monjuich). Das Wochenende verbrachten wir „allein“ in den Familien, manches unternahmen wir mit den anderen der Austauschgruppe, manches machten wir aber auch nur in der Familie. Am Abend lernten wir spanische Spiele, unterhielten uns über Gemeinsamkeiten oder machten andere tolle Sachen mit unseren Austauschpartnern. (mehr …)

Nachhilfebörse startet

Im November, wenn die Tage kürzer und die Noten schlechter werden, startet die schulinterne Nachhilfebörse.

Über die Nachhilfebörse kann man auf einfache und schnelle Weise an einen Schüler gelangen, der Nachhilfeunterricht anbietet. Die Börse wird über eine Pinwand verwaltet, die sich in der Nähe des Vertretungsmonitors befindet.
Dazu folgende Informationen:

Für wen ist die Nachhilfebörse?

Für Schüler von Klasse 5-10
(mehr …)

Planspiel zur Landtagswahl

Am 13. März 2016 sind Landtagswahlen in Baden-Württemberg. Die Landeszentrale für politische Bildung bietet dazu mehrere Planspiele an, die Jugendlichen den politischen Prozess von der Auswahl der Kandidaten bis zum Wahltag näherbringt. Am Mittwoch, dem 11. November war ein Team aus vier Referenten für vier Schulstunden am Stiftsgymnasium, um „Die Nominierung im Wahlkreis“ mit Schülerinnen und Schülern der 9b zu simulieren. Die Klasse konnte dabei in die Rollen von Berufs- und Freizeitpolitikern, Vertretern von Interessengruppen oder Kreisvorsitzenden schlüpfen und lernen, wie man Erstkandidat/in und Zweitkandidat/in einer Partei in einem Wahlkreis wird. Wie können Interessen durchgesetzt, wie Kompromisse gefunden werden, wie kann man sich als Bürger bei der Kandidatenauslese einbringen?

Da die Durchführung des Planspiels ein Testlauf war, konnten sich die Schülerinnen und Schüler aktiv einbringen, um die praktische Umsetzung des Planspiels zu verbessern.

In Frankfurt am Ort des Geschehens

Von Constantin Heller (Klasse 12)

An den beiden Schultagen vor den Herbstferien konnten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 aus den vierstündigen Wirtschaftskursen von Herrn Grosch und Herrn Moll und dem Gemeinschaftskundekurs von Frau Schmidt dem Unterricht entfliehen und stattdessen eine Fahrt nach Frankfurt unternehmen. Ziel der Fahrt war es, den Schülern aktuelle Wirtschaftsthemen am Ort des Geschehens näherzubringen.

Die Fahrt begann zwar dank üblicher Probleme mit der Bahn und einem ungeplanten Zwischenhalt eher holprig, konnte jedoch trotz einstündiger Verspätung pünktlich in der Frankfurter Börse beginnen. Dort wurde zunächst die Funktionsweise der Deutschen Börse erklärt, später konnten Börsenkurse und sogar die Tagesschau live verfolgt werden. Nach einer Mittagspause begann eine globalisierungskritische Stadtführung, zu der die Meinungen jedoch gespalten waren. (mehr …)

Kultur – Farbe – Klang: Unsere Kulturstartermentorinnen

Von Sophie Geier (Klasse 11)

Kulturstarter- was soll das denn sein? Und überhaupt, was genau ist eigentlich Kultur?

Na ja,  Kultur umfasst ein echt riesiges Spektrum: Musik, Theater, Kunst, Lyrik, aber auch Bräuche, Sitten und so weiter…

Aber Kunst sind nicht nur alte Gemälde, Musik nicht nur Sinfonieorchester, Lyrik nicht nur Barock-Kultur ist auch Poetryslam, Rap, Graffiti, Musical, Zirkus und Fotografie und davon wollen wir mehr hier am Stifts!

Deshalb haben wir, Michelle und Sophie (Klasse 11), wie auch unsere Vorgänger Anna und Elena (Klasse 12), das diesjährige Kulturmentoren-Seminar in Stuttgart besucht.

Das Seminar fand in der Jugendherberge International in Stuttgart von Mittwoch bis Freitag in den Herbstferien (4.11. – 6.11.) statt und ermöglichte uns, im Kreis von insgesamt 40 TeilnehmerInnen zwischen 14 bis 18 Jahren, einen spannenden Einblick in den Bereich Kultur. (mehr …)

Schülerzeitung – Ausgabe 2! Stress macht glücklich! Wer baut am Stifts? Handys in der Mensa und eine Gruselgeschichte

Wer geglaubt hat, die neue Schülerzeitung sei eine Eintagsfliege, hat sich geirrt. Denn schon gibt es die Ausgabe Nr. 2 – Exklusiv und umweltbewusst nur als Online-Edition.

Dieses Mal unter anderem:

  • Lehrer vs. Schüler – Das Schreibduell: Stress macht glücklich
  • Wer baut am Stifts?
  • Handys in der Mensa – ein Kommentar
  • und eine garantiert gruselige Halloween-Gruselgeschichte

Und hier geht’s zur Ausgabe Nr. 2 der Schülerzeitung, die immer noch keinen Namen hat: Schülerzeitung Ausgabe 2

Sichelmond statt Sportunterricht

von Emma Rebmann (Klasse 8b)

Am 23.10.2015 hat der bekannte Buchautor Stefan Gemmel am Stiftsgymnasium in Sindelfingen zu einer seiner beliebten Lesungen gastiert. Organisiert wurde die Aktion von der Stiftsbibliothekarin Martina Dippon und Frau Spengler, Lehrerin am Stiftsgymnasium.  Frau Spengler erzählte, sie sei schon mal selbst bei einer dieser Lesungen dabei gewesen und dieses Erlebnis wolle sie den Stiftsschülern nicht vorenthalten.

Als Erlebnis werden sicherlich nicht alle Achtklässler eine Autorenlesung bezeichnen, aber dann haben sie Stefan Gemmel noch nicht erlebt. Denn Gemmel liest nicht nur einfach, nein, er spielt die Figuren seiner Bücher und verstellt seine Stimme.

Stefan Gemmel wählte für seine Lesung den Mysteryroman „Sichelmond“ aus. Die Achtklässler erfuhren dabei nicht nur, worum es in dem Buch geht, sondern Gemmel klärte während der Lesung auch, wie ein Schriftsteller zu seinen Ideen kommt. (mehr …)

Gegen den Herbstferien-Blues: Lego-Roboter programmieren, Bewegung, Schach

Der Verein MittagsStift e. V. führt in den Herbstferien wieder eine Ferienakademie durch.

Das Konzept unserer Ferienakademie besteht aus zwei Teilen:

Lego Mindstorms-Kurse
Spiel, Spaß, Technik, Logik, Ausdauer, Teamgeist

Sport und Bewegung
Als Ausgleich, zum Auspowern

Die Akademie richtet sich an technisch interessierte Jungen und Mädchen der Klassen 4 bis 7. Berufstätige Eltern wissen durch die Ferienakademie ihre Kinder in guten Händen.
Genauere Informationen, auch zum Anmeldeverfahren finden Sie hier!

 

Unterstufen-Theater-AG beginnt

Am Mittwoch, 21. Oktober 2015 beginnt (endlich) die Unterstufen-Theater-AG. Zunächst geht es mit einer Vorbesprechung los, sodass sich die Schauspieler und die frisch eingestellte AG-Leiterin Herma von Schaper ein wenig kennenlernen können. Ihren regulären Betrieb nimmt die Theater-AG dann gleich nach den Herbstferien auf. Jetzt fehlt nur noch der Ort: Die Unterstufen-Theater-AG probt erst mal in Raum 201. Wer noch nicht angemeldet ist und Lust auf Theaterspielen hat, darf gerne noch mitmachen.

Seite 30 von 125« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »