Alle Neuigkeiten Subscribe

Abitur 2017

Wir wünschen unserem Abiturjahrgang viel Erfolg im Abitur. Los geht es am Dienstag, 25. April, wie immer fängt das Fach Deutsch an. Am Mittwoch folgen die Naturwissenschaften, Donnerstag und Freitag dann die modernen Fremdsprachen. Die zweite Woche beginnt mit Latein am Dienstag, geht weiter mit Mathematik am Mittwoch und endet bei uns dann am Freitag, 5. Mai mit Französisch.

Wir bitten unsere Schülerinnen und Schüler um Rücksichtnahme und die Eltern um Verständnis für durch Korrekturen ausfallende Unterrichtsstunden.

Nachfolger gefunden

In den Ferien ist eine sogenannte Bestellung durch das Kultusministerium in unserer Post eingegangen. Schulen bestellen nicht nur Papier und Bücher, sondern ab und an auch Personal. Mit dem bevorstehenden Ruhestand unseres Stellvertreters Fritz-Hermann Groß zum 31.07.2017 wurde ein Nachfolger für die vielfältigen Aufgaben gesucht – und gefunden: Meinrad Müller wird mit der Wirkung zum 01.08.2017 zum stellvertretenden Schulleiter bestellt. Wir freuen uns auf einen nahtlosen Übergang und wünschen Herrn Müller jetzt schon für seine neuen Tätigkeitsfelder alles Gute.

Diercke-Wissen-Gewinner: Die kennen sich auf der Welt aus wie in der eigenen Westentasche

Wer weiß schon, wo mit 161,53 m der höchste Kirchturm der Welt steht oder wie die Fachbezeichnung für die nördlichste Vegetationszone, die nach ihrem ausgeprägten Waldbestand benannt ist, heißt? Über diese und andere 28 Fragen mussten unsere Gruppensieger 7-10 nachdenken, um eine Runde weiterzukommen. Erfolgreich geschlagen haben sich: 

In der Klassenstufe 7 hatte Tobias Kurz (7d) die meisten Antworten richtig, war aber beim Fototermin leider erkrankt. Bei den Achtern hat sich Alan Stobbe (8c) so gut geschlagen, dass er zum Schulsieger gekürt wurde. Tom Hagel (9a) kennt sich von allen Neuntklässlern am besten aus, schaffte es aber leider nicht auf das Foto. In Klassenstufe 10 schließlich setzte sich Mark Bachner (10c) gegen seine Mitschüler durch.
Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der nächsten Runde!

Wer die Antworten nach dem Kirchturm und der Vegetationszone nicht weiß, kann ja Tobias, Alan, Tom oder Mark fragen!

Hockey-Jungs und -Mädels wieder beim DHB-Schulhockey-Pokal in Mannheim

Letztes Jahr war die Premiere. Weil es allen gut gefallen hat, fährt unser Mixed-Team dieses Jahr wieder zum DHB-Schulhockey-Pokal nach Mannheim. Die Organisatoren in ihrer Einladung: „Da Ihr voriges Jahr hier beim DHB – Schulpokal einen sympathischen Eindruck gemacht habt, laden wir Euch auch dieses Jahr wieder gerne ein, auch beim DHB-Schulpokal 2017 mit zu machen“. Unsere Schulleiterin Frau Kußler hatte im vorigen Jahr selbst das Turnier mit erlebt und es reizvoll gefunden. Deshalb hat sie das Team auch bestärkt, wieder mitzumachen. Nun werden fünf Mädchen und Jungen aus der Hockey – AG Ende Mai nach Mannheim fahren. Mal sehen, ob wir dieses Jahr etwas erfolgreicher sein können. (mehr …)

Exkursion zur Gedenkstätte Dachau

von zwei Schülerinnen aus der Klasse 9a

Am 30. März besuchten wir, die neunten Klassen, die Gedenkstätte in Dachau. Dort erfuhren wir in einer Führung über das riesige Gelände mehr über das Konzentrationslager. Das Lager war von 1933 bis 1945 das Arbeitslager für Häftlinge der Nationalsozialisten. In dieser Zeit waren circa 200.000 Häftlinge inhaftiert. Besonders erschreckend war für uns, mit welcher Brutalität Menschen gequält wurden, wie verachtend mit ihnen umgegangen wurde. Das KZ Dachau ist noch sehr gut erhalten und vieles ist noch original erhalten, anderes wurde originalgetreu nachgebaut. In der Ausstellung der Gedenkstätte erläutern Bilder, Informationstafeln und zahlreiche Dokumente die damaligen Geschehnisse. Besonders eindrücklich sind die Geschichten von Inhaftieren, die man sich an Wandtafeln durchlesen kann. Solche Gedenkstätten sollten gepflegt werden, weil sie sehr informativ sind und einem klar machen, dass so etwas nie wieder passieren darf. (mehr …)

Wir sind bei der ersten bundesweiten Schul-Cloud dabei!

Das Stiftsgymnasium Sindelfingen nimmt mit 25 weiteren Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC an dem Pilotprojekt „Schul-Cloud“ teil. Unter Anwesenheit von Matthias Graf von Kielmansegg, Ministerialdirigent BMBF, und Udo Michallik, Generalsekretär Kultusministerkonferenz der Länder, startete am 3.4.2017 im Rahmen des Forums „Schul-Cloud: Zukunftssichere IT-Infrastruktur für Schulen in Deutschland“ am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam die Pilotphase der ersten bundesweiten Schul-Cloud.

Ab dem Sommer wird die Schul-Cloud dann Einzug in das Schulleben erhalten, erprobt und weiterentwickelt. Für das Stiftsgymnasium stellt die Schul-Cloud einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung dar: Mit jedem internetfähigen Gerät kommt man an die Angebote der Schul-Cloud. Ein weiterer Vorteil: Die Programme in der Schul-Cloud sind immer auf dem aktuellen Stand.
(mehr …)

Ferienakademie Ostern 2017

In der zweiten Osterferienwoche findet wieder die Ferienakademie des MittagsStift e. V. statt. Bewährt haben sich die Lego-Mindstorms-Kurse unter dem Motto „planen, bauen, programmieren“. Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 bis 7 können vier Tage lang mit den EV3-Kästen ihre Projektideen umsetzen. Unterstützt werden die Teilnehmer von Lego-Profis aus der Klassenstufe 10 

Ergänzt wird das Angebot durch eine kleine Medienwerkstatt, für die uns das Kreismedienzentrum acht iPads zu Verfügung stellt. 

Die Ferienakademie geht von Dienstag, 18.04. bis Freitag, 21.04., jeweils von 8.30 Uhr bis 12.30. Nähere Informationen zur Ferienakademie finden Sie im Flyer. Zur Anmeldung geht es hier.

Schülerinnen und Schüler des Stifts mal wieder spitze in Mathe!

Seit 2012, damals als eine der ersten Schulen im Regierungsbezirk Stuttgart, nehmen Oberstufenschülerinnen und -schüler des Stifts erfolgreich am Vertiefungskurs Mathematik „Mathe+“ teil und schnuppern an der Hochschul-Mathematik.  Frau StD’ Sabine Schray, Fachberaterin für Mathematik, leitet von Beginn an diesen Kurs mit großem Erfolg, wie sich jetzt auch in der zentral durch das MINT-Kolleg gestellten Klausur gezeigt hat. Fünf der elf Teilnehmer erreichten sogar das „Excellence Niveau“ und gehören damit zu den 25% besten Teilnehmern Baden-Württembergs! Wir gratulieren herzlich!  (mehr …)

Stifts-Mädels sind Kreismeister bei „Jugend trainiert für Olympia“ im Schwimmen

Montag, 27.03.2017, 10.30 Uhr, Gartenhallenbad Maichingen. Sieben Schwimmerinnen am Start bei WK IV, dem Talentwettbewerb bei JtfO im Schwimmen

Nina Heinkele (5a), Annika Kaupa (5c), Tuba Aslan (6a), Kirsten Berner (6c), Lena Hunold (6c), Jasmin Wende (7a) und Stella Legler (7b) haben beim WK IV, dem Talentwettbewerb bei JtfO im Schwimmen, bei den 4 Staffeln (Freistil-Staffel in Brust- und Rückenlage; Beinschlag-Staffel in Brust- und Rückenlage; Brust-Staffel; Koordinations-Staffel mit 3x Brustarme mit Kraulbeinen und 3x Altdeutsch) sowie dem 10min-Dauerschwimmen ihr Talent bewiesen und sich souverän gegen ihre Gegner durchgesetzt – mit einer Gesamtzeit von 6:40,8 min haben sie den 1. Platz im Kreisfinale erzielt – herzlichen Glückwunsch!

Mit der Zeit müsste der Einzug ins RP-Finale am 15.05.2017 in der Aquarena in Heidenheim klappen, wir drücken den Mädels die Daumen; und hoffen, dass dann auch Ella Fecker (5c) wieder mit von der Partie sein kann.

Jungs der 6a und der 6b holen sich das Basketball-Spielabzeichen

Die Jungen der Klassen 6a und 6b haben nach ihrer Basketball-Einheit im Sportunterricht die geforderten Übungen für das Spielabzeichen im Basketball absolviert – alle haben das Abzeichen in Bronze erhalten, fünf Schüler bekamen auch das Spielabzeichen in Silber (Ivan Sego, 6a; Lino Cvetnic, 6b; Marin Härtweg, 6b; Till Lachenmaier, 6b) und ein Schüler (Till Lachenmaier, 6b) schaffte sogar noch das Gold-Abzeichen. Herzlichen Glückwunsch!