Alle Neuigkeiten Subscribe

Wer kennt sich in Geographie gut aus?

Die Klassen-, Stufen- und Schulsieger des diesjährigen Diercke Wissen-Wettbewerb dürfen sich freuen.

Nicht nur lobende Worte und Gratulationen von Geographie-Lehrerin Gisela Brock und Schulleiterin Nadine Kußler (die auch Geographin ist) erfreuten unsere Erd-Kundigen, obendrein gab für die Klassensieger eine große Tafel Schokolade, für die Stufensieger einen Kinogutschein und Schulsieger Alan Stobbe bekam neben der Schulsiegerurkunde auch das lesenswerte Buch „Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur“ von Andrea Wulf überreicht. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern und Alan für die nächste Runde viel Erfolg. (mehr …)

Das Abi in der Tasche – und dann?

Die Frage, wohin einen der Weg nach der Schule führen soll, ist oft schwer zu beantworten. Im Studienführer erscheinen viele Berufe interessant und machen neugierig. Wie aber konkret die Berufspraxis aussieht, kann man dort nicht finden.

Am 27.02.2018 ermöglichte der Berufsinformationsabend des Stiftsgymnasiums daher allen Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 11 und Interessierten aus den Stufen 10 und 12 einen Einblick in verschiedene Berufsfelder. Eltern, Ehemalige und Studenten sowie Referenten aus verschiedenen Berufsrichtungen standen für Fragen jeglicher Art zur Verfügung. Ein breites Spektrum an Angeboten zeigte die Vielfalt der Interessen der Jugendlichen, die im letzten Spätherbst gefragt wurden, welche Themen sie gerne erkunden möchten. International Business, Pharmazeutische Technologie, Sozialarbeit, Steuerberatung und Maschinenbau waren nur einige Nennungen. Zu den meisten der genannten Interessensfelder konnten sie dann am Berufsinformationsabend Informationen aus erster Hand erfragen. Bemerkenswert war die große Bereitschaft aller, die um Teilnahme gebeten wurden. Die Organisatorinnen der Elternschaft, Sylvia Gogol und Barbara Beyer, hatten keine Mühe, geeignete Referenten, Eltern und Ehemalige zu finden.  (mehr …)

2019 feiern wir 50 Jahre Stifts. Runder Geburtstag – runder Tisch zur Planung. Einladung!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Eltern, liebe Ehemalige, liebe Freunde des Stifts,
unser Stifts wird im nächsten Jahr 50 Jahre alt. Dieses Ereignis sollten wir gebührend begehen! 

Ich lade daher alle Interessierte am 12. April 2018 um 17:30 Uhr zu einem Runden Tisch ein. Wir wollen viele Ideen sammeln, das weitere Vorgehen planen und erste Arbeitsgruppen einrichten.

Damit genügend Stühle vorhanden sind und ein Raum in passender Größe vorbereitet werden kann, freuen wir uns über eine Anmeldung unter stifts [*at*] stiftsgymnasium [*punkt*] de

Viele Grüße

Nadine Kußler, OStD‘

Schulleiterin

„Wahres muss verstanden, Schönes gefühlt, Gutes praktiziert werden.“

von Katja Dörfler

„Wahres muss verstanden, Schönes gefühlt, Gutes praktiziert werden.“ (János Bolyai).
Bereits zum dritten Mal trafen sich mathematikbegeisterte Schülerinnen und Schüler des Stiftsgymnasiums, um am internationalen Mathematik-Teamwettbewerb Bolyai teilzunehmen und zum dritten Mal in Folge schaffte es mindestens ein Team der Stiftler unter die ersten drei in ihren Kategorien:
Philipp Eppard, Falk von Göler, Simon Klingert und Paul Schanz, alle 8c, haben einen ersten Preis gewonnen und damit alle Teams aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland geschlagen.
Das Team der Klassenstufe 11 – Mark Bachner, Jonas Eppard, Radu Manea und Markus Eberhardt – erreichte einen dritten Preis.
Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung!

(mehr …)

Poltics4you auf der Juniormesse

von Tim Bauer (11)

Am 3.3.2018 fand im Stern-Center in Sindelfingen die JUNIOR-Messe Baden-Württemberg 2018 statt. Auf der Messe haben insgesamt 33 Junior-Unternehmen ihre Firmen vorgestellt und ihre Geschäftsidee an selbst gestalteten Messeständen präsentiert.

Ziel der Schülerfirmen ist, den Jugendlichen Einblick in das Wirtschaftsleben zu vermitteln. Die Schüler sollen erste wirtschaftliche Zusammenhänge praxisnah erleben – von der Idee bis zur Buchhaltung, vom Einkauf bis zu Werbung und Verkauf.

Auch unser Seminarkurs, wir sind 10 Schüler aus der 11. Klasse, war mit unserer Juniorfirma „politics4you“ mit dabei. (mehr …)

Bunt und vielseitig – Der Tag des BuntStifts

Am 24. Februar 2018 präsentierte sich der Buntstift im Rahmen der Sindelfinger Wissenstage im Stiftsgymnasium, um interessierten Kindern zwischen 5 und 18 Jahren Einblicke in sein vielseitiges und buntes Programm zu ermöglichen. Die Förderung begabter Schülerinnen und Schüler in Sindelfingen unterteilt sich in drei Abteilungen: Hector-Kinderakademie (Vorschule, Grundschule), BuntStift (weiterführende Schule) und Schüler-Ingenieurs-Akademie (Oberstufe). Schülerinnen und Schülern können hier in ihrer ganz persönlichen Begabung gefördert werden. Die Vielfalt des Angebots und die Möglichkeiten für jeden einzelnen Schüler etwas Passendes zu finden, wurde beim Tag des BuntStifts deutlich. Wer wollte, konnte in die Bereiche Mathematik, Informatik und Naturwissenschaft und Technik hineinschnuppern und beispielsweise einen Lego-Mindstorm-Roboter zusammenbauen, mathematische Knobelaufgaben lösen, elektrostatisch aufgeladenen Seifenblasen fliegen lassen oder aber Schokoküssen beim Wachsen zuschauen. (mehr …)

Erfolgreich in den Jugend forscht Wettbewerb gesprungen

„Spring“, so lautete in diesem Jahr das Motto des Wettbewerbs Jugend forscht/Schüler experimentieren. Nach dem Regionalentscheid am 22. und 23. Februar 2018 in der Stadthalle Sindelfingen lässt sich sagen, dass sich der Sprung hinein in diesen Wettbewerb für das Stiftsgymnasium gelohnt hat. Das Stifts war mit sechs Schülergruppen in sechs verschiedenen Themenbereichen vertreten. Alle Stiftsschüler wurden von der Jury mit Preisen und vielen lobenden Worten bedacht. Außerdem erhielt das Stiftsgymnasium aufgrund der vielen überzeugenden Arbeiten als eine von vier Schulen den Schulpreis zugesprochen. Herzlichen Glückwunsch an Dorian Beck, Aditya Kumar, Benedikt Bender von Säbelkampf, Felix Buchta, Valentin Kececi, Klea Jusufi, Viktor Holst, Luis Nonnenmann, Robin Vogt und Nathanael Rölle zu diesem tollen Erfolg! (mehr …)

Jugend forscht Regionalwettbewerb

Unter dem Motto „spring“ werden am Donnerstag und Freitag, 22.2. und 23.2.2108, in der Stadthalle in Sindefingen die Arbeiten des Wettbewerbs Jugend forscht/Schüler experimentieren präsentiert und prämiert. Auch das Stiftsgymnasium ist aufgesprungen und ist mit einigen interessanten Themen dabei:

  • Flip the bottle
  • Flüssigseife – natürlich und individuell
  • Wie hoch springt ein Flummi?
  • Kreismuster und Mathematik
  • Flaschenformen – eine optische Sache oder hat das einen tieferen Sinn
  • Hefe auf Tour
  • etc.

Am Freitag sind alle herzlich in die Stadthalle eingeladen, um sich die Projekte der Jungforscher anzuschauen und erklären zu lassen. Die Teilnehmer freuen sich über jeden, der den Sprung dorthin wagt!

„Hereinspaziert! Hereinspaziert!“ – BuntStift-Tag am 24.2.2018

Am kommenden Samstag, 24.2.2018 findet von 10 bis 13.30 Uhr wieder der Tag des BuntStifts in den Räumen der VHS im Stiftsgymnasium statt. Alle interessierten Kinder und deren Familien sind herzlich eingeladen, in das bunte Programm hineinzuschnuppern und die vielfältigen Angebote kennenzulernen. Es darf experimentiert, geknobelt, musiziert, ausprobiert, gestaunt und entdeckt werden. Wie hört sich ein Cello an? Wie lässt sich eine Geige spielen? Was können Lego-Roboter? Wie hört sich eine andere Sprache an? Wie kann man die Relativitätstheorie von Einstein „erfahren“? Wie arbeiten Wissenschaftler? Wie können wir mit unseren Sinnen experimentieren? Findet das Auto den Weg aus dem Stau? Diese und viele weitere Themen werden in Präsentationen und Workshops von BuntStift, Hector-Kinderakademie und Schüleringenieurakademie (SIA) vorgestellt. Auch Zirkusluft kann geschnuppert werden. Daher darf es auch wie im Zirkus lauten: „Hereinspaziert! Hereinspaziert!“

Viel Spaß bei der Schlau-Schau!

So hieß es bei der letzten Vorbesprechung – und es sollte sich bewahrheiten!

Zum zehnjährigen Jubiläum der Schlau-Schau der Bürgerstiftung Sindelfingen lautete das Thema „Luft Phänomenal!“ Wir nutzten die Möglichkeit, um im Breuningerland Einblicke in unseren Schulalltag zu geben.

Ein 3D-Drucker unserer 3D-Druck-AG druckte kleine Raketenmodelle zum Zusammenstecken und ein Gehäuse für unser Projekt „Feinstaubmessung“. Unsere Umwelt-AG wird mit ihrem eigenen Feinstaubsensor zum die Teil des weltweiten Civic-Tech-Netzwerkes (Infos unter http://luftdaten.info). Finanziert wird dieses Projekt vom Verein „Science On Stage Deutschland“, der Schulen mit ihrem Projekt „Coding im MINT-Unterricht“ unter die Arme greift. (mehr …)