Alle Neuigkeiten Subscribe

Zirkus diesen Donnerstag: Throwback Thursday

Jubiläumsgalashow zu Ehren des 50ig jährigen Bestehens des Stiftsgymnasiums

Begleitet vom Unterstufenorchester unter der Leitung von Frau Schorr

Donnerstag, 4.4. um 19 Uhr im VHS-Saal

Eintritt frei, Spenden sind aber erwünscht

 

„Wir lassen uns nicht unterkriegen“

Der Schock saß tief, als sich am vergangenen Wochenende die ersten Bilder von unserem verschmierten Wandgemälde verbreiteten. Recht schnell machte sich aber auch die Stimmung breit, sich davon nicht unterkriegen zu lassen. Nachdem bereits am Wochenende Anzeige aufgegeben wurde und sich Kunstlehrerin Nghi Vu kundig gemacht hatte, wie man die Farbe wieder beseitigen konnte, mussten nur noch genügend Helfer organisiert werden. Und die fanden sich dann auch am Mittwoch, 27.03.2019 in der großen Pause zahlreich ein, sodass man inzwischen bis auf einige leichte Schatten von der Zerstörung des Wandbildes nichts mehr sehen kann. Auch die Zeitung berichtete über diesen unschönen Fall von Sachbeschädigung. Denn die Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ist ein Straftatbestand! (mehr …)

Exkursion zur Gedenkstätte Dachau

Von Stella Legler, 9b

Wie waren die Lebensbedingungen in einem Konzentrationslager? Wie viele Leute waren dort? Wie viel kann man davon heute noch sehen? Diese Fragen wurden auf der Exkursion zur Gedenkstätte Dachau gestellt. Am 12. März fuhr die gesamte Klassenstufe 9 zu diesem Ort nordwestlich von München. In Dachau angekommen, durften wir uns erst einmal im Museum des Konzentrationslagers umschauen. Es war schon ein anderes Gefühl selbst vor Ort zu sein und auch im KZ selbst zu stehen. Nach dem Aufenthalt im Museum hatte jede Klasse eine separate Führung durch das Konzentrationslager. Während der Führung wurde uns erklärt, dass in diesem Konzentrationslager nur Männer waren und uns wurde erläutert, wie die Leute dort ankamen. (mehr …)

KommunalTalk am Stiftsgymnasium

Liebe Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen,

am 26. Mai 2019 ist es soweit! Die Kommunalwahlen finden statt, das heißt: Einige Schüler*innen dürfen das erste Mal wählen gehen.
Um den Schüler*innen die Möglichkeit zu geben, sich eine Meinung zu bilden, veranstaltet die Demokratie AG des Stiftsgymnasiums am Donnerstag, den 28.03.19 um 18 Uhr eine Podiumsdiskussion mit Vertreter*innen der im Gemeinderat sitzenden Parteien. (mehr …)

Stifts-Fußballer erfolgreich eine Runde weiter

von Christoph Münster

Vergangenen Mittwoch, den 13.03.19, machte sich eine kleine Delegation vom Stifts auf nach Böblingen. Das alljährliche Fußballturnier der Wettkampfklasse IV wurde dieses Jahr von Schülern des Jahrgangs 2007 und jünger bestritten.

Zu Beginn merkte man deutlich, dass die Schüler in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt haben: Die Gruppenphase überstand das Stifts-Team mit zwei Unentschieden gegen die „Heimmannschaft“, die Friedrich-Schiller-Realschule und gegen die Albert-Schweizer-Realschule Böblingen. Nach diesen Auftritten war aber auch klar, dass eine Leistungssteigerung her muss, um an diesem Tag ein Wörtchen mitreden zu können. (mehr …)

Spitze in Mathematik – zwei Teams des Stifts gewinnen Platz 1 in ihren Gruppen

An guten Traditionen soll man festhalten! Gemäß diesem Motto gewannen auch dieses Jahr zwei Teams des Stiftsgymnasiums beim „internationalen Teamwettbewerb Bolyai Mathematik“. Bei diesem Wettbewerb müssen möglichst viele mathematische Aufgaben im Team gelöst werden. Einfachere Aufgaben kann man sich aufteilen, bei schwereren empfiehlt es sich gemeinsam zu arbeiten.

Das Team „Die fantasischen Vier“ der Klassenstufe 7: Levi Graf, Annika Kaupa, Damian Oberhofer und ein weiterer Teamkollege belegten Platz 1 mit 4 Punkten Vorsprung auf die Zweitplatzierten und schlugen damit alle Teams aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen und Nordrhein-Westfalen. Deutschlandweit landeten sie damit unter 781 Teams auf Platz 4.

Unserer „Oldies“ aus der Jahrgangsstufe 12 (Team-Name „Schnitzel2go“) nahmen zum vierten Mal in Folge am Wettbewerb teil und belegten mit 189 Punkten und sagenhaften 43 Punkten vor Platz 2 ebenfalls den ersten Platz in Ihrer Gruppe (Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland)! Deutschlandweit waren sie sogar Zweite!

Herzlichen Glückwunsch zu diesen Erfolgen! (mehr …)

Ganz nah dran an der europäischen Politik

von Tatjana Lukić (Klasse 11)

Am 12. Februar haben wir, der 4-stündige GK-Kurs der Jahrgangsstufe 1, gemeinsam mit unserer Lehrerin Frau Schmidt und unseren Koop-Schülern vom Goldberggymnasium eine Exkursion in das Europäische Parlament in Straßburg unternommen. Gemeinsam durften wir einer Plenarsitzung beiwohnen und konnten die Abstimmungen von der Zuschauertribüne aus beobachten. Nach den Abstimmungen haben wir uns noch mit dem Europäischen Abgeordneten der Region Stuttgart, Herr Rainer Wieland von der „evp“, getroffen und hatten dann die Gelegenheit, ihm einige Fragen zu stellen. Auch wenn unser Treffen mit Herr Wieland sehr kurz ausfiel, war der gesamte Tag ein beeindruckender Einblick in die Institution, welche die gesamte europäische Bevölkerung in einem Raum repräsentiert. Auch im Hinblick auf die kommenden Wahlen im Mai war es uns wichtig genau diese Institution besser zu verstehen – und das ist definitiv gelungen.

Sindelfingen, deine Traumstadt? – Aktionstag „Schule trifft Rathaus“

von Asude Bozkurt und Mona Bahiani (Klasse 9c)

Wer hat eigentlich das Sagen in der Gemeinde? Welche Aufgaben hat eine Kommune? Wie kann ICH mich am Gemeindeleben aktiv beteiligen? Mit diesen Fragen beschäftigten sich am 24.01.2019 die Schüler*innen der Klasse 9c in Begleitung von Herrn Tekin. Im Rahmen des Aktionstags „Schule trifft Rathaus“, durchgeführt von der Landeszentrale für politische Bildung, setzten sich die Schüler*innen im großen Sitzungssaal des Sindelfinger Rathauses mit der Kommunalpolitik und Jugendbeteiligung auseinander. Nach einer Einführungsphase sammelten die Schüler*innen eifrig Ideen zu einer Traumgemeinde, thematisierten und konkretisierten diese für das anschließende Gespräch mit dem Oberbürgermeister Herrn Dr. Bernd Vöhringer – der darüber hinaus weitere Fragen beantwortete: (mehr …)

Viele Regionalsieger bei „Schüler experimentieren“ und „Jugend forscht“

Herzlichen Glückwunsch an unsere Regionalsieger:

Arbeitswelt: 2. Platz für Benedikt Bender von Säbelkampf (6d): Kann ich meine Gewinnchancen beim Spiel Kroko Doc beeinflussen?

Biologie, 1. Platz interdisziplinäres Projekt für David Buchta (5c): Mit welchem Licht wachsen Pflanzen am besten?

Chemie, 1. Platz für Pia Bentlage und Annika Kaupa (beide 7c): Selbst hergestellter Tintenkiller

Chemie, Sonderpreis für Klea Jusufi (6a): Saubere Zähne ohne Beigeschmack.

Mathematik, 2. Platz für Nathanael Rölle (6d): 1+1=10 – es gibt nicht nur ein Zahlsystem

Physik, 1. Platz für Felix Buchta und Niklas Neumann (beide 8c): Die automatische Fahrradklingel

Physik, 1. Platz für Jonathan Kalmbach, Tom Hagel (11): FANtastic – der leise PC-Lüfter

Auch die Stuttgarter Zeitung, die Kreiszeitung und die Sindelfinger Zeitung haben über den Wettbewerb berichtet, an dem noch einige weitere Schülerinnen und Schüler teilnahmen.

Daumen drücken für die Imker-AG des Stifts!

Unsere Imker-AG bewirbt sich um eine mit Sensoren ausgestatteten Top Bar Hive (Oberträgerbeute), die durch das Projekt „We4Bee“ ausgeschrieben wurde:

Zitat:

„we4bee möchte Schülern und Lehrern einen technikassoziierten spannenden und praxisnahen Unterricht ermöglichen, der gleichzeitig das Wissen rund um die Honigbiene und deren Wichtigkeit für unser Ökosystem mehrt. Als Teil eines großen Netzwerkes können Schulen und Imker durch die Erhebung relevanter Daten einen wichtigen Beitrag zur wissenschaftlichen Analyse des Zustands eines Bienenvolkes als Gradmesser für eine lebenswerte Umwelt leisten.“ (Quelle: https://we4bee.org/schulbewerbungtopbar2019/ vom 13.2.2019).

Das die Bewerbung ergänzende Video gibt es hier: (mehr …)