QiS – Schulentwicklung

Schule war noch nie ein ruhendes System. Veränderungen hat es schon immer gegeben und wird es auch weiterhin immer geben. Etwas seit der Jahrtausendwende haben die Schulen von der Politik einen größeren Gestaltungsspielraum erhalten. Das bedeutet zugleich auch mehr Planung und mehr Verantwortung.

Am Stiftsgymnasium mündete dies im Jahre 2002 in den Arbeitskreis 2004, der sich mit den geänderten Bedingungen durch die Bildungsplanreform 2004 befasst hat.

Weiter wichtige Meilensteine sind:

seit 2002 Arbeitskreis 2004
seit 2005 Mittagessen am Stifts
seit 2005 Qualitätszirkel und Qualitätsentwicklung
seit 2006 Leitbild
2007 Selbstevaluation
seit 2009 Ganztagsschule der offenen Form
seit 2010 NwT 1
2012 Selbstevaluation
2015 Fremdevaluation

Qis