Soziales Lernen – das Miteinander stärken

Wir wollen Schüler*innen anleiten

  • zu einem verträglichen Umgang miteinander
  • zu einer Offenheit gegenüber unterschiedlichen Lebensweisen
  • zu einer zunehmenden Wahrnehmung ihrer Verantwortung in Schule und Gesellschaft
  • zu einem körperliche und psychische Gesundheit schützenden Verhalten
Klassenstufe 5
  • Ankommen am Stifts mit Schulhausralley, Tipps zum Lernen lernen…
  • Bustraining
  • Kennenlerntage: 2,5 Tage mit Übernachtung
  • Klassenrat in der Klassenlehrerstunde
Klassenstufe 6
  • Klassenrat in der Klassenlehrerstunde
  • Schullandheim: 5 Tage
  • Umgang mit Medien I und Urheberrecht in Zusammenarbeit mit der Polizei
  • Verkehrspräventionsprogramm „Schütze dein Bestes“ – Fahrradfahren mit Helm in Zusammenarbeit mit der Polizei
  • Informationsveranstaltung Pubertät in Zusammenarbeit mit der Diakonischen Beratungsstelle
Klassenstufe 7
  • Erlebnispädagogischer Kooperationstag
  • Red Box – Drogenprävention und Jugendschutzgesetz in Zusammenarbeit mit der Polizei
Klassenstufe 8
  • Umgang mit Medien II und Urheberrecht in Zusammenarbeit mit der Polizei
  • Cool sein – cool bleiben  – (Handlungskompetenz in Gewaltsituationen) in Zusammenarbeit mit der Polizei
  • Sucht- und Drogenprävention in Zusammenarbeit mit dem Verein für Jugendhilfe
  • Für interessierte Schüler*innen: Ausbildung zu Klassenpaten
  • Für interessierte Schüler*innen: Ausbildung zum Vielfaltcoach
Klassenstufe 9
  • Interkulturelle Begegnungen, z. B. beim Schüleraustausch, z. T. auch in anderen Klassenstufen
  • Exkursion zur KZ-Gedenkstätte Dachau
Klassenstufe 10
  • Zweiwöchiges Compassion-Sozialpraktikum
Klassenstufen 5-12
  • Sozialer Projekttag oder „Schule als Staat“
  • Zukunftswerkstatt