MINT-Schule

Mathematik – Informatik – Naturwissenschaft – Technik

MINT im Unterricht

Wir vermitteln die Schönheit der Natur in vielen Facetten,

wecken Begeisterung,
fördern Talent und Teamarbeit,
denken quer,
verbinden Theorie mit Praxis
und arbeiten methodisch, strukturiert und projektbezogen.

In den Klassenstufen 5 und 6 werden im Fach BNT (Biologie, Naturphänomene und Technik) die Fachdisziplinen Chemie und Physik in den Biologie-Unterricht aller Klassen integriert. Von Beginn an fördern wird so spannendes, forschend-entwickelndes Lernen und Arbeiten. Dabei wird bei uns in den Praxis-Stunden im Team gearbeitet: 2 Lehrpersonen je Klasse! Um Kontinuität zu gewährleisten ist dabei eine Lehrerin/ein Lehrer fest einer BNT-Klasse zugeordnet.

NwT

Naturwissenschaftlich Begeisterte können in NwT ab Klasse 5 mit ersten Projekten zum Thema Fahrrad und dem Einsatz von Werkzeugen starten. NwT steht dabei für „Naturwissenschaft und Technik“. Mit gezielt mädchen- und jungenaffinen Inhalten unterbreiten wir ein Angebot für alle.

Ab Klasse 6 ist NwT Hauptfach im entsprechenden Zug und wird parallel zu den klassischen Naturwissenschaften unterrichtet, im Praxis-Teil ab Klassenstufe 7 in geteilten Gruppen.

Mit zunehmendem Alter werden Projektmanagement-Methoden und deren Anwendung in immer komplexeren Projekten wichtig, so dass die positiven Facetten der Planungs- und Durchführungsprozesse erkennbar werden, beispielsweise beim Bau eines durch Mikrocontroller gesteuerten Flippers oder konstruktion eines µC –gesteuerten Bioreaktors.

Als eine von wenigen Schulen in Baden-Württemberg bieten wir NwT so von der Unterstufe bis zum Abitur an. NwT kann bei uns als zweistündiges Wahlfach für das Abitur belegt und abgeprüft werden.

Jugendforschungszentrum: Jugend forscht/Schüler experimentieren

Das Stiftsgymnasium arbeitet mit dem Jugendforschungszentrum Sindelfingen zusammen und bietet interessierten Schülerinnen und Schülern ein enges Coaching bei Jugend forscht/Schüler experimentieren. Zwei Lehrkräfte stehen als ständige Betreuer, Koordinatoren und Unterstützer aller gemeinsamen Projekte und der Wettbewerbe zur Verfügung und ergänzen so das Team des JFZ.

MINT im Wettbewerb – gezielte Begabungsförderung

Sich mit den Besten messen, interdisziplinär oder fachspezifisch zu arbeiten: Das breite Wettbewerbsangebot, an dem wir teilnehmen, motiviert regelmäßig zu Höchstleistungen und stellt eine individuelle, über den Unterricht hinausgehende Begabungsförderung durch unsere Lehrerinnen und Lehrer dar.

  • Mathematik – Stiftswettbewerb, Bolyai, Känguruh, Landeswettbewerb, Mathematik ohne Grenzen u. a.
  • Informatik – Informatik-Biber, Bundeswettbewerb Informatik
  • NwT – Junior Science Olympiade
  • Jugend forscht, Schüler experimentieren
  • Chemie – Chemie im Alltag (ChemAll)
  • Biologie – Internationale Biologie Olympiade

… um nur wenige zu nennen.

 MINT im Ergänzungsangebot

  • Zahlreiche AGs im Rahmen unseres Ganztagesangebots
  • Schüler-Ingenieur-Akademie seit vielen Jahren
  • Integration von BuntStift-Angeboten
  • Teilnahme und Förderung der Hector-Kinderakademie
  • zahlreiche MINT-Exkursionen
  • Imkern am Stifts
nwt-leiste  

MINT-EC

MINT-EC steht für ein Netzwerk von Schulen, die höchste Standards in Mathematik, den Naturwissenschaften, Informatik und Technik vorweisen können. Über MINT-EC können wir uns bundesweit verknüpfen und pflegen einen Austausch,  der unseren Schülerinnen und Schülern, unseren Lehrerinnen und Lehrern und der Schulleitung zugutekommt. Das Stiftsgymnasium wird so in schulische Entwicklungen auf Landes- und Bundesebene eingebunden.

Unsere Schülerinnen und Schüler profitieren von den MINT-EC-Angeboten:

  • Seit dem Schuljahr 2016/17 sind wir als Vergabestelle für das MINT-EC-Zertifikat anerkannt. Auf Antrag dürfen wir diesen wertvollen Bildungsnachweis besonders begabten Schülern verleihen.
  • Unsere Schülerinnen und Schüler können auf Antrag an kostenlosen MINT-EC-Camps im ganzen Bundesgebiet teilnehmen.
  • Wir fördern gezielt Begabte im MINT-Bereich. Neben Wettbewerben sind uns auch Förderprogramme über MINT-EC zugänglich.
  • Das Stiftsgymnasium nimmt als eine von zwei Pilotschulen in Baden-Württemberg an der Entwicklung der bundesweiten Schul-Cloud teil. Mit diesem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem HPI in Potsdam initiierten Projekt soll das Thema Digitale Bildung in Deutschland nach vorne gebracht werden.

 

Downloads

 

⇒ Ansprechpartner für MINT und MINT EC ist Herr Markus Dörfler.