All posts tagged 'Jugend forscht'

Mit OMA siegt man bei „Jugend forscht“!

Herzlichen Glückwunsch an Jonathan Kalmbach und Jannik Rasch aus der 9a, die im Regionalwettbewerb Mittlerer Neckar einen ersten Platz im Fachgebiet Mathematik/Informatik mit O.M.A – dem Oma Monitoring Alarm belegen, aber lassen wir sie selbst erzählen:

„Ältere Menschen leben immer häufiger allein in einer Wohnung und die Familienmitglieder haben oft keine Zeit, regelmäßig vorbeizuschauen. Um Hilfe für die Senioren anzufordern, gibt es bereits Systeme wie den Hausnotruf, die aber aktiv betätigt werden müssen. Der große Nachteil an diesen Systemen ist, dass sie bei Handlungsunfähigkeit der Senioren nicht ausgelöst werden. Unser System überwacht mit mehreren Sensoren Abweichungen vom normalen Tagesablauf und kann damit die betreuenden Personen rechtzeitig alarmieren. (mehr …)

Blitze, Bärlapp, Bergkristalle beim Buntstifttag

Bereits zum 10. Mal hat die Sindelfinger Kinder- und Jugendakademie „Buntstift“ zum Tag des Buntstift in die Räume der Volkshochschule am Stiftsgymnasium eingeladen. 10 Mal schon kamen kleine und große Neugierige, um Experimente und Phänomene aus den Naturwissenschaften anschaulich und hautnah miterleben zu können. Da sich die Akademie in diesen 10 Jahren stetig weiterentwickelt hatte, war jetzt neben Angeboten der drei Buntstiftsäulen Hector, Buntstift und SIA jetzt auch das Jugendforschungszentrum Sindelfingen mit an Bord. Ebenfalls erläuterten die „Jugend forscht“-Teilnehmer ihre Forschungsergebnisse. (mehr …)

Jugend forscht – Schüler experimentieren: Vier vom Stifts unter den Gewinnern!

Wir gratulieren herzlich zu den Erfolgen unserer Schülerinnen und Schüler beim 50. „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ Regionalwettbewerb Mittlerer Neckar!

Roberta und Patricia Chira sind mit einem Sonderpreis für Ihre Experimentalarbeit im Fachgebiet Physik ausgezeichnet worden. Die beiden Schwestern forschten zum Thema „Batterien: Die günstigsten oder doch lieber die teuren? Was ist der Unterschied?“ Dotiert ist der Preis in mit einem Kosmos Experimentierkasten, den die beiden sich redlich verdient haben. Wer Geld beim Batterienkauf sparen will, darf sich gerne an die zwei jungen Forscherinnen wenden.

Einen ersten Platz und damit den Einzug in den Landeswettbewerb „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ erreichten Jonathan Kalmbach und Jonas Machmer mit Ihrer Arbeit “FETT: Fahrrad Elektroantrieb mit Turbowechsel Technik“ im Fachgebiet Technik. Unser OB Dr. Bernd Vöhringer ließ es sich nicht nehmen, eine Runde mit einem Fahrrad zu drehen, das mit dem von Jonathan und Jonas entwickelten Austausch-Elektromotor versehen war. (mehr …)

Landessieger bei „Jugend forscht“

Felix Schweizer und Jonathan Kalmbach aus der Klasse 7a wurden mit dem Thema „SEK – Spangen-Einsatz-Kontrollsystem“ am letzten Freitag Landessieger bei „Jugend forscht“ im Bereich Technik.

Herzlichen Glückwunsch!

Erster Preis für das SEK von Jonathan Kalmbach und Felix Schweizer

SEK – manche verstehen darunter ein Sondereinsatzkommando. Jonathan Kalmbach und Felix Schweizer allerdings haben ihren Wettbewerbsbeitrag zu Jugend forscht! so benannt. Und das steht für Spangen-Einsatz-Kontrollsystem. Damit können jugendliche Zahnspangenträger automatisch einen Nachweis führen, wie lange sie die Zahnspange getragen haben. Praktischerweise helfen die Informationen auch dem Kieferorthopäden, der mit den gesammelten Daten die Therapie gezielt anpassen kann. (mehr …)

Düsenstifte

Beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ erreichten Lars Hechler (6c) und sein Bruder Alex (GS Königsknoll) einen zweiten Platz.
Sie forschten zum Thema „Haben Kartoffeln Grips?“
Herzlichen Glückwunsch!