All posts tagged 'Kultur'

Schule kann auch anders – SchulTanzBegegnung im Theaterhaus Stuttgart

Dass Schule auch anders kann, das zeigt sich hier! Wenn Bewegung und Musik sich auf eine kreative, bunte und immer wieder überraschende Weise begegnen, dann entsteht Kultur. 500 Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen und aller Schularten bieten begeisternde, fröhliche und immer wieder unerwartete Beiträge zwischen klassischem Tanz, Street Dance und experimenteller Bewegungschoreographie. Die Besonderheit dieser Veranstaltung liegt für die beteiligten Schulen darin, dass die Tanzgruppen alle von einem Musikensemble, einer Band, einem Orchester, einem Chor oder einem einzigen Instrument live begleitet werden. Durch dieses Zusammenspiel entstehen Darbietungen von äußerster Lebendigkeit.

In diesem Jahr mit dabei sind Jungs und Mädels aus der Klassenstufe 6, die im Sportunterricht Bewegungen im Jumpstyle einstudiert haben. Ergänzt wird die Choreographie von Mädels der Tanz-AG, die zu Shape of You tanzen. Zusammen gibt das Shape of Jumpstyle, begleitet von der StiftsBigBand.
Außerdem wird das Jugendprojekt Theaterhaus+Plus Beiträge aus der Produktion „Mein Block“ zeigen.
Die diesjährige SchultanzBegegnung Baden-Württemberg steht unter der Schirmherrschaft von Eric Gauthier, der bei der Veranstaltung ebenso zugegen sein wird wie Frau Ministerialdirektorin Gerda Windey als Vertreterin des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport und Frau Bürgermeisterin Isabel Fezer als Vertreterin der Stadt Stuttgart.
Karten zu € 6,- (erm. € 4,-) gibt es an der Kasse des Theaterhauses Stuttgart. 

Dienstag, 26. Juni, 18:00 Uhr, Theaterhaus Stuttgart

Denk mal – worauf baut Europa?

von Nghi Vu

Denk mal – worauf baut Europa?

So lautete das Thema des Europäischen Wettbewerbs 2018.

Kreativ lernend Europa entdecken und mitgestalten – das ist das Ziel des Europäischen Wettbewerbs, der in diesem Jahr zum 65. Mal stattgefunden hat. Mit jährlich 85.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern an bundesweit rund 1.200 Schulen ist er seit dem Gründungsjahr 1953 nicht nur der älteste, sondern auch einer der renommiertesten Schülerwettbewerbe Deutschlands.

Zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 haben Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a im Kunstunterricht zu den Themen „Abenteuer in Schlössern, Burgen und Gotteshäusern“ sowie „Verein(t) für Europa“ Comics gezeichnet, deren spannende Geschichten sie mit schönen Bildern unterstrichen haben. (mehr …)

Sommerkonzert: 13. Juni 2018

Die Fachschaft Musik lädt herzlich ein zum diesjährigen Sommerkonzert.

Mittwoch, 13. Juni 2018, 19 Uhr

Kirche St. Maria – Goldbergstraße 26

Zu hören gibt es Musik quer durch die Musikgeschichte von klassisch bis Swing und Pop. Den Abschluss bilden drei Stücke aus Carl Orffs Carmina Burana.

Der Eintritt ist frei.

Es musizieren:

Orchester der Mittelstufe
Orchester der Unterstufe
Stifts-Chor
StiftsBigBand
Chor der Musikkurse
Stiftsstreicher
Buntstift-Sinfonie-Orchester

 

Vom Sherwood-Forest in den Theaterkeller: Robin Hood auf der Bühne

von Christina Uhland

Am kommenden Donnerstag, den 20. Juli 2017, ist es endlich soweit und die Unterstufen-Theater-AG des Stiftsgymnasium präsentiert ihr Stück „Robin Hood“. Frei nach der Vorlage des gleichnamigen Disney-Films und den weltweitbekannten Geschichten des tapferen Helds, der die Reichen bestiehlt, um es den Armen zu geben, wird das Stück mit eigenen Ideen und neuen Interpretationen der Schüler und Schülerinnen auf die Bühne gebracht. Stattfinden wird das ganze um 18 Uhr im Theaterkeller des Stiftsgymnasiums.

Die Unterstufen-Theater-AG freut sich auf euer/Ihr Kommen!

Mädchen-WG statt sieben Zwerge

Märchen sind eigentlich nicht für die Bühne gedacht. Und die gängigen Märchen kennt jeder, Vieles passt auch nicht mehr in die Zeit. Warum bringt dann die Oberstufen-Theater-AG des Stiftsgymnasiums dennoch ein Märchen auf die Bühne?

Hauptsächlich weil Theater-Lehrerin Petra Kühnel mit Christof Stückelbergers „Schneewittchens Karriere“ eine kurzweilige Mixtur gefunden hat, die den Zuschauer unterhält und die Schauspieler motivierend fordert. Denn das Ensemble hat sich nach dem letzten Abitur praktisch runderneuert. Runderneuert hat auch der Autor die Handlung. Die Erzählerfigur Manu Grimm (überzeugend: Endrit Syla) ist ein Urururururenkel der Gebrüder Grimm. (mehr …)

In der Schlangengrube

Eigentlich ist unsere Schule ja kein besonders gefährlicher Ort. Wenn man mal von unangesagten Vokabeltests und hinter Ecken lauernden Lehrern absieht. Im November kann man aus sicherem Abstand die gefährlich bunte Schlangengrube von Furkan Ünsal auf der Klasse 6a bestaunen. Die BK-Arbeit des Monats November hängt neben der Tür zum Sekretariat.

(mehr …)

Seite 1 von 3123