All posts tagged 'MINT'

Projektmanagement-Zertifizierung für Schüler des Stiftsgymnasiums

Es ist kein Drama, wenn das Projekt nicht nach Plan läuft. Es ist ein Drama, wenn der Projektmanager nichts davon weiß…

Um dieses Drama zu vermeiden, haben Schüler in der Kursstufe des Stiftsgymnasiums die Chance, professionelle Methoden des Projektmanagements im NWT-Unterricht in Theorie und praktischer Anwendung am eigenen Projekt zu erlernen. Positive Rückmeldungen von ehemaligen Schülern, die dieses Wissen erfolgreich in Studium und Ausbildung einsetzen, bestätigen das.

Vergangen Samstag haben sieben Schülerinnen und Schüler des Stiftsgymnasiums an einer Prüfung der GPM (Gesellschaft für Projektmanagement Deutschland) zur Zertifizierung teilgenommen. (mehr …)

Wir sind bei der ersten bundesweiten Schul-Cloud dabei!

Das Stiftsgymnasium Sindelfingen nimmt mit 25 weiteren Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC an dem Pilotprojekt „Schul-Cloud“ teil. Unter Anwesenheit von Matthias Graf von Kielmansegg, Ministerialdirigent BMBF, und Udo Michallik, Generalsekretär Kultusministerkonferenz der Länder, startete am 3.4.2017 im Rahmen des Forums „Schul-Cloud: Zukunftssichere IT-Infrastruktur für Schulen in Deutschland“ am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam die Pilotphase der ersten bundesweiten Schul-Cloud.

Ab dem Sommer wird die Schul-Cloud dann Einzug in das Schulleben erhalten, erprobt und weiterentwickelt. Für das Stiftsgymnasium stellt die Schul-Cloud einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung dar: Mit jedem internetfähigen Gerät kommt man an die Angebote der Schul-Cloud. Ein weiterer Vorteil: Die Programme in der Schul-Cloud sind immer auf dem aktuellen Stand.
(mehr …)

Schülerinnen und Schüler des Stifts mal wieder spitze in Mathe!

Seit 2012, damals als eine der ersten Schulen im Regierungsbezirk Stuttgart, nehmen Oberstufenschülerinnen und -schüler des Stifts erfolgreich am Vertiefungskurs Mathematik „Mathe+“ teil und schnuppern an der Hochschul-Mathematik.  Frau StD’ Sabine Schray, Fachberaterin für Mathematik, leitet von Beginn an diesen Kurs mit großem Erfolg, wie sich jetzt auch in der zentral durch das MINT-Kolleg gestellten Klausur gezeigt hat. Fünf der elf Teilnehmer erreichten sogar das „Excellence Niveau“ und gehören damit zu den 25% besten Teilnehmern Baden-Württembergs! Wir gratulieren herzlich!  (mehr …)

Mit OMA siegt man bei „Jugend forscht“!

Herzlichen Glückwunsch an Jonathan Kalmbach und Jannik Rasch aus der 9a, die im Regionalwettbewerb Mittlerer Neckar einen ersten Platz im Fachgebiet Mathematik/Informatik mit O.M.A – dem Oma Monitoring Alarm belegen, aber lassen wir sie selbst erzählen:

„Ältere Menschen leben immer häufiger allein in einer Wohnung und die Familienmitglieder haben oft keine Zeit, regelmäßig vorbeizuschauen. Um Hilfe für die Senioren anzufordern, gibt es bereits Systeme wie den Hausnotruf, die aber aktiv betätigt werden müssen. Der große Nachteil an diesen Systemen ist, dass sie bei Handlungsunfähigkeit der Senioren nicht ausgelöst werden. Unser System überwacht mit mehreren Sensoren Abweichungen vom normalen Tagesablauf und kann damit die betreuenden Personen rechtzeitig alarmieren. (mehr …)

Blitze, Bärlapp, Bergkristalle beim Buntstifttag

Bereits zum 10. Mal hat die Sindelfinger Kinder- und Jugendakademie „Buntstift“ zum Tag des Buntstift in die Räume der Volkshochschule am Stiftsgymnasium eingeladen. 10 Mal schon kamen kleine und große Neugierige, um Experimente und Phänomene aus den Naturwissenschaften anschaulich und hautnah miterleben zu können. Da sich die Akademie in diesen 10 Jahren stetig weiterentwickelt hatte, war jetzt neben Angeboten der drei Buntstiftsäulen Hector, Buntstift und SIA jetzt auch das Jugendforschungszentrum Sindelfingen mit an Bord. Ebenfalls erläuterten die „Jugend forscht“-Teilnehmer ihre Forschungsergebnisse. (mehr …)

Sehen, staunen, begreifen und mitmachen beim Tag des Buntstift

Am Samstag, den 18.02.2017 lädt die Sindelfinger Kinder- und Jugendakademie zum Tag des Buntstift in die Räume der Volkshochschule am Stiftsgymnasium ein. Von 10 Uhr bis 13.30 können an über 20 Stationen Angebote rund um die Begabtenförderung angeschaut und vor allem angefasst werden. Und die Angebote sind wirklich vielfältig: Knobelaufgaben aus der Mathematik, Naturphänomene, chemische Experimente, Chinesisch, und, und, und. Die Kurse und Angebote erstrecken sich von der Grundschulabteilung Hector, der weiterführenden Sparte Buntstift bis zur Schüler-Ingenieur-Akademie für die Oberstufe. Inzwischen wird auch mit dem Jugendforschungszentrum kooperiert. 

Auch die Sindelfinger Zeitung hat berichtet.

Erster Platz beim internationalen Teamwettbewerb Bolyai Mathematik

Von Katja Dörfler 

Mark Bachner und Radu Manea haben zusammen mit ihren Klassenkameraden Markus Eberhardt und Jonas Eppard, alle 10c, am internationalen Mathematik-Teamwettbewerb „Bolyai“ teilgenommen und dort einen ersten Preis gewonnen. Sie haben alle Teams aus Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz, Saarland und Thüringen geschlagen. Eine tolle Leistung – Gratulation! Auf Platz zwei: Das Landesgymnasium für Hochbegabte, Schwäbisch Gmünd.

Für die Klassenstufe 7 starteten vier Schülerinnen: Amelie German, Kira Seidel, Shreya Thapa mit Klassenkameradin.  (mehr …)

Erfolge beim Landeswettbewerb Mathematik

Jonas Eppard und Markus Eberhardt, beide 10c, haben beim diesjährigen Landeswettbewerb Mathematik den ersten und zweiten Platz belegt, herzlichen Glückwunsch!
Damit haben sie sich für die zweite Runde qualifiziert. Wir drücken die Daumen!
Übrigens feiert der Landeswettbewerb Mathematik  dieses Jahr sein 30-jähriges Bestehen.

Bundeswettbewerb Physik – Zweite Runde erreicht!

Lukas Eberhardt aus der Klasse 8b hat beim Bundeswettbewerb Physik in der Juniorstufe (bis Klasse 8) die zweite Runde erreicht – herzlichen Glückwunsch! Der Wettbewerb wird vom Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts (MNU) veranstaltet. In der ersten Runde waren eine experimentelle und zwei theoretische Fragestellungen aus den Gebieten Optik, Mechanik und Elektrizitätslehre zu bearbeiten. Lukas hat nun in der zweiten Runde die Chance, sich für das Bundesfinale in Freising zu qualifizieren. Wir drücken die Daumen!

Schlauschau 2017 – Stiftsschüler präsentieren naturwissenschaftliche Phänomene

Die Bürgerstiftung Sindelfingen hat am letzten Wochenende zum neunten Mal  zur Schlauschau ins Breuningerland Sindelfingen eingeladen. Mit dieser Veranstaltung wurden zugleich die Sindelfinger Wissenstage eröffnet. Bei der Schlauschau zeigen Schülerinnen und Schüler der Sindelfinger Schulen, welche Erkenntnisse sie anhand von verschiedenen Naturphänomenen im Unterricht gewinnen konnten und laden Einkäufer und Flaneure zum Mitmachen ein. Von morgens früh um 9 Uhr bis zum Ladenschluss um 20 Uhr zeigten Schülerinnen und Schüler der Klasse 5d eindrucksvoll, dass eine Menschenkette Strom leitet und welche verblüffenden Eigenschaften eine Nicht-Newton’sche Flüssigkeit hat. Wer Wasser scheut, dem seien Bärlappsporen empfohlen. Diese legen sich aufgrund ihrer wasserabweisenden Oberfläche wie ein Handschuh um eine in Wasser getauchte Hand, so dass man nicht nass wird. (mehr …)