Offene Ganztagsschule

Ein vielfältiges AG-Angebot, das überzeugt

#Ganztagsschule

Ganztagsangebot – Was wir darunter verstehen

Der Unterricht ist die Pflicht, die Arbeitsgemeinschaften sind die Kür. In unserem großen Angebot, das mehr als 40 AGs beinhaltet, wird jeder fündig.

Allgemeine Infos zur Ganztagsschule

Mit unserem Ganztagsprogramm gibt es viele Gelegenheiten, miteinander Neues zu entdecken und gemeinsam die Zeit nach dem Unterricht sinnvoll und an den individuellen Interessen und Talenten orientiert zu verbringen.

Die offene Ganztagsschule besteht aus fünf Säulen:

Weiterlesen

Seit ihrem Start im Schuljahr 2009/2010 und der Bündelung all dieser Angebote unter dem Dach des Mittagsstifts haben Schule und Verein wertvolle Erfahrungen gesammelt.

DIE VIELFALT DER ANGEBOTE ZEIGT, DASS WIR DABEI AUF DEM RICHTIGEN WEG SIND.

Die Mensa am Stiftsgymnasium ist Herz und Bauch unserer Schule zugleich. Sie ist ein beliebter Treffpunkt und alle Stiftler können von Montag bis Freitag aus einem von drei Menüs auswählen, darunter stets auch eine vegetarische Variante.

In den über 40 Arbeitsgemeinschaften von Big-Band über Hockey bis Zirkus findet jeder etwas, das er gerne macht. Sei es Sport, Musik, Theater, Sprachen, Handarbeit und vieles mehr.

Wir bieten mit der Lern-& Förderzeitbetreuung Raum und Ort, sodass ein großer Teil der Haus- und Lernaufgaben in der Schule erledigt werden kann. Außerdem können im Förderunterricht mit qualifizierten Oberstufenschüler*innen und externen Nachhilfelehrern Wissenslücken aufgearbeitet werden. Wir bieten somit eine tägliche Betreuung täglich bis mindestens 16:20 Uhr.

In der Stifts-Bibliothek findet man neben jeder Menge Bücher auch einen Stillarbeitsbereich. Ruhiges Lernen, Arbeiten und Recherchieren sind hier möglich.

 

MittagsStift e.V.

Am Stiftsgymnasium organisiert der Verein MittagsStift e. V. an fünf Tagen in der Woche eine umfangreiche und offene Ganztagsschule 

Mittagessen

Die Mensa am Stiftsgymnasium ist Herz und Bauch unserer Schule zugleich. Sie ist nicht nur ein beliebter Treffpunkt, sondern bietet die Möglichkeit, alle Stiftler von Montag bis Freitag mit einem Mittagessen zu versorgen.

Die Schülerinnen und Schüler werden von Ihren Eltern jeweils für ein Schulhalbjahr für bis zu fünf ausgewählte Wochentage angemeldet und haben über den jeweiligen Speiseplan die Auswahl unter drei Gerichten.

Weiterlesen

AGs

Eine Ganztagsschule bietet mehr als nur Unterricht. Sie bietet den Schülerinnen und Schülern neue Erfahrungen, Sichtweisen und Einblicke, die über den normalen Unterricht hinausgehen: In Arbeitsgemeinschaften, Projekten und Kursen erleben sich Kinder auf vielfältige Weise und oftmals ganz anders als im Unterricht. Das stärkt die Persönlichkeit und verbessert das Schulklima.

Lernzeitbetreuung

Schule ohne Hausaufgaben ist schwer vorstellbar. Doch wer sagt eigentlich, dass die Hausaufgaben immer in den eigenen vier Wänden gemacht werden müssen? Wir bieten mit der Lernzeitbetreuung Raum und Ort, sodass die Hausaufgaben zu Schulaufgaben werden und die Freizeit zur freien Zeit werden kann.

Förderunterricht

Nicht immer kommen alle im Unterricht gleich gut mit. Aber wer länger an der Schule bleibt, kann diese Lücken gezielt schließen. Wir bieten daher nach Unterrichtsende Förderunterricht in allen Hauptfächern an. Das genaue Angebot wird vor den Herbstferien erstellt. Dann wissen wir, wer wo was aufzuholen hat.

Stiftsbibliothek und Bewegungsraum

Endlich hat das Stiftsgymnasium eine Bibliothek. Neben vielen, vielen Büchern und Zeitschriften finden Schülerinnen und Schüler hier auch Arbeitsplätze zum ungestörten Lesen, Lernen und Recherchieren.

Der Bewegungsraum mit Tischtennisplatten, Slackline, Boulderwand und weiteren Sportgeräten lädt die Schüler nicht nur bei schlechtem Wetter zur Bewegung ein.

Voraussetzung

Voraussetzung zur Nutzung des Angebotes der offenen Ganztagesschule – der Verein MittagsStift e. V. als Dachorganisation Im MittagsStift e.V. sind fast alle Eltern des Stiftsgymnasiums Mitglied; er wurde gegründet, um das umfangreiche Ganztagsangebot zu ermöglichen. Damit ein Kind am Mittagessen oder einem der anderen Ganztagsangebote teilnehmen kann, ist es erforderlich, dass ein Elternteil Mitglied im Verein MittagsStift e.V. wird.

Der derzeitige Jahresbeitrag beträgt nur 5,- €.

Essen am Stiftsgymnasium – wie funktioniert das?

Der Verein

Das Mittagessen und die Essensausgabe werden von MittagsStift e. V. organisiert und durchgeführt. Der Verein wurde von Mitgliedern der Schulleitung und Eltern zu diesem Zweck gegründet. Damit ein Kind am Essen teilnehmen kann, ist es erforderlich, dass ein Elternteil Mitglied im Verein MittagsStift e. V. wird. Der derzeitige Jahresbeitrag beträgt 5,- € und wird verwendet, um laufende Kosten des Essensbetriebs, die nicht im Schuletat vorgesehen sind, zu decken.

Weiterlesen

Kosten

Ein Essen kostet 3,40 €. Im Preis inbegriffen ist ein Becher Sprudel. Sie melden Ihr Kind je nach Bedarf für ein Schulhalbjahr an einem oder mehreren der fünf Essenstage der Woche an.

In dem Essenspreis, der halbjährlich fällig wird, sind eventuelle einzelne Fehltage durch Krankheit schon durch einen pauschalen Rabatt berücksichtigt. Das Geld wird vom MittagsStift e. V. per Sepa-Lastschrift einmal im Schulhalbjahr eingezogen, nachdem die Eltern vorab über den genauen Abbuchungsbetrag und –zeitpunkt informiert wurden. Essen, an denen Schüler wegen Schulveranstaltungen (Kennenlerntage Breitenberg, Schüleraustausche o. ä.) nicht teilnehmen können, werden nicht abgerechnet.

Anmeldung

Die Abwicklung der Essensanmeldung durch die Eltern zu Beginn jedes Halbjahres sowie Essensauswahl und Essensbewertung durch die Schüler bieten wir einfach und unkompliziert elektronisch an. Wichtige Voraussetzung ist eine aktuelle E-Mailadresse der Eltern. Eine Anleitung zur Anmeldung finden Sie hier.

Mithilfe der Eltern

Die Eltern der zum Essen angemeldeten Kinder helfen einmal im Schuljahr in der Mensa, indem sie für Ordnung und Sauberkeit sorgen. Die Einteilung der Helferelternschichten werden innerhalb der Klassen organisiert.

Essensausweis

Für die Essensausgabe benötigt Ihr Kind seinen Schülerausweis, der mit einem Strichcode versehen ist, den wir nutzen, um bei der Essensausgabe Berechtigung und Menüwahl des Kindes zu überprüfen. Bei Verlust wird gegen eine Gebühr im Sekretariat ein neuer Ausweis ausgestellt.

Essenstage

Das Mittagessen wird montags bis freitags in der Mittagspause von 12.05 Uhr bis 13.30 Uhr angeboten.

Speiseplan

An jedem Essenstag werden drei verschiedene Gerichte angeboten, eines davon vegetarisch bzw. ohne Schweinefleisch, das dritte Gericht ist ein großer Salatteller. Der Speiseplan wird von der Firma apetito nach ernährungsphysiologischen Gesichtspunkten zusammengestellt und mit den Organisatoren abgestimmt.

Um die Organisation einfach zu halten und dennoch den Kinderwünschen entgegenzukommen, können die Kinder für jeweils ca. 6 Wochen ihr Essen auswählen. Die Wahl erfolgt über das Intranet des Stiftsgymnasiums, ist verbindlich und wird bei der Essensausgabe kontrolliert.

Wenn Ihr Kind sich ausschließlich vegetarisch bzw. ohne Schweinefleisch ernähren soll, geben Sie das bitte bei der Anmeldung mit an. Bei Allergien halten Sie bitte mit uns Rücksprache.

Online-Anmeldung und Essenswahl

FAQ Mittagessen

Hier finden Sie Antworten auf die folgenden häufig gestellten Fragen:

Wie kann ich das Essen anmelden?

Um sein Kind zum Essen anzumelden, muss ein Elternteil zunächst Mitglied im MittagsStift e. V. werden.

Die Essensanmeldung ist immer vor Beginn eines Halbjahres im Intranet möglich und gilt dann bis zum Halbjahresende. Die Anmeldung erfolgt durch die Eltern im Intranet. Wer noch kein Passwort hat oder sich nicht mehr daran erinnert, kann sich unter „Login-Hilfe“ einen Link zum Setzen des Passworts schicken lassen.

Weiterlesen

Im Intranet findet man die Essensanmeldung unter dem Menüpunkt „Service/MittagsStift-Anmeldung“. Hier können die Wochentage ausgewählt werden, an denen die Schüler am Essen teilnehmen sollen. Ist die Teilnahme an einem Tag nur in jeder zweiten Woche gewünscht, gibt es die Auswahlmöglichkeit „Woche A/Woche B“.

Wie werden die Speisepläne gestaltet?

An jedem Essenstag werden drei verschiedene Gerichte angeboten. Das dritte Gericht ist jeweils ein großer Salatteller mit Beilage (z.B. Kartoffel-Käse-Tasche, Putenbruststreifen, Frühlingsrolle, Mozzarella,…). Mindestens eins der Gerichte ist immer vegetarisch, oft gibt es eine Auswahl von mehr als einem vegetarischen Gericht. Über 90% der angebotenen Gerichte sind frei von Schweinefleisch.

Der Speiseplan wird von der Firma apetito nach ernährungsphysiologischen Gesichtspunkten zusammengestellt und mit dem MittagsStift e. V. abgestimmt.

Der bestehende 12-Wochenplan wird regelmäßig überarbeitet, Beilagen entsprechend der Saison angepasst. Es wird viel Wert darauf gelegt, auch die Bewertungen der Schüler mit einfließen zu lassen. So werden regelmäßig schlecht bewertete Essen aus dem Plan vollständig gestrichen und durch neue Gerichte ersetzt. Wir versuchen außerdem auf Wünsche, die aus der Schülerschaft geäußert werden, einzugehen. So haben wir inzwischen alle sechs Wochen einen vegetarischen Tag in unseren Speiseplan eingefügt.

Die Online-Anmeldung funktioniert nicht, was mache ich falsch?

Sie haben unsere E-Mail mit dem Hinweis bekommen, dass die Online-Anmeldung freigeschaltet ist, haben aber Probleme beim Anmelden Ihres Kindes. Hier finden Sie die nötigen Hinweise, damit die Anmeldung funktioniert.

Gehen Sie auf intranet.stifts.net. Häufig ist hier ihr Kind noch von der letzten Essenswahl angemeldet. Das erkennen Sie daran, dass in der obersten blauen Zeile „Willkommen xxx.yyy“ steht. In diesem Fall müssen Sie zunächst auf „Abmelden“ klicken.

Wenn Sie sich noch an Ihr Passwort vom letzten Halbjahr erinnern, können Sie sich im Anschluss unter „Login“ mit Ihrer Eltern-E-Mail-Adresse als Benutzernamen im Intranet anmelden.

Sollten Sie noch nie ein Passwort gesetzt haben oder es vergessen haben, so klicken Sie auf „Login-Hilfe“. Geben Sie dann Ihre E-Mail-Adresse ein – diese Adresse muss im Sekretariat des Stiftsgymnasiums bekannt sein. Klicken Sie auf „weiter“. Sollten Sie jetzt die Meldung bekommen: „Der eingegebene Benutzername / E-Mail-Adresse wurde nicht gefunden.“, bedeutet dies, dass Sie sich entweder vertippt haben, oder Ihre E-Mail-Adresse nicht im Sekretariat angegeben wurde. Nehmen Sie im letzteren Fall bitte Kontakt mit dem Sekretariat auf.

Auf der nächsten Seite werden Sie aufgefordert, einen Code aus Buchstaben und Zahlen in das Eingabefeld zu übertragen. Wichtig hier ist, dass Sie auf Groß- und Kleinschreibung achten! Klicken Sie dann auf „Fertig stellen“.

Als nächstes wechseln Sie wieder in Ihr E-Mail-Programm. Dort öffnen Sie die neue E-Mail und klicken auf den Link zum Setzen des neuen Passworts. Dadurch gelangen Sie wieder in das Intranet. Hier werden Sie jetzt aufgefordert, ein neues Passwort zu setzen und zu bestätigen. Sobald Sie das getan haben, sind Sie im Intranet angemeldet und können unter „Service/MittagsStift-Anmeldung“ die Anmeldung Ihres Kindes vornehmen.

Zur Anmeldung klicken Sie hinter dem Namen des anzumeldenden Kindes auf „Essenstage auswählen“. Im Anschluss müssen Sie auf der gleichen Seite bis ganz nach unten scrollen. Dort wird Ihnen nun die Möglichkeit angezeigt, für jeden Tag zu entscheiden, ob Ihr Kind an dem Tag „jede Woche“, „nur A-Woche“, nur „B-Woche“ oder gar nicht („nicht gewählt“) in der Mensa essen soll.

Bestätigen Sie dann noch, dass Sie bereit sind, einmal im Schuljahr in der Mensa zu helfen und klicken Sie anschließend auf „Bestellung absenden“.

Sie erhalten als Bestätigung der Anmeldung eine E-Mail, in der die Wochentage, für die Ihr Kind angemeldet ist, nochmal aufgeführt werden.

Warum gibt es kein Salatbuffet?

Der MittagsStift e.V. würde gerne ein Salatbuffet anbieten, zurzeit ist dies leider aus Platzgründen nicht möglich. Wir hoffen auf einen baldigen Ausbau von Mensa und Küche, der es dann auch ermöglichen würde, ein Salatbuffet anzubieten.

Wie kann ich meine Mitgliedsdaten ändern?

Im Intranet (intranet.stifts.net) finden Sie unter dem Punkt „Service/MittagsStift-Anmeldung“ auch die Möglichkeit, Ihre Daten (Adresse, E-Mail, Kontoverbindung) zu ändern. Eine Änderung der E-Mail-Adresse ist immer auch im Sekretariat des Stiftsgymnasiums notwendig, da dort der Zugang zum Intranet verwaltet wird.

Woher stammen die Zutaten?

Ein Großteil der Zutaten, die apetito verwendet, stammt aus deutschen Regionen und aus Europa. Immer wenn die Transportwege kurz gehalten werden können, kauft apetito die beste Qualität so nah wie möglich. Eine Liste aller Zutaten mit Herkunftsangaben finden Sie unter apetito.de

Alle angebotenen frischen Produkte für Rohkost und Salate, werden regional zugekauft.

Wie kann ich das Essen auswählen?

Das Essen kann nur durch die Schüler selbst im Intranet ausgewählt werden. Die Fünfer setzen ihr Passwort am ersten oder zweiten Schultag. Sie haben dann ihren Zugang zum Intranet und können, wenn sie zum Essen angemeldet sind, im Intranet unter dem Punkt „MittagsStift“ ihr Essen auswählen.

Etwa zwei Wochen vor jeden Ferien wird die Auswahl für die Zeit bis zu den nächsten Ferien freigeschaltet. Die Schüler haben dann 6-10 Tage Zeit für die Auswahl der Essen. Wer bis zum genannten Termin sein Essen nicht gewählt hat, bekommt automatisch Essen A zugewiesen (außer bei der Essensanmeldung wurden Nahrungsmittel ausgeschlossen, z.B. Schweinefleisch, dann wird ein passendes Essen zugewiesen).

Wird auf Nachhaltigkeit geachtet?

Das Prinzip des nachhaltigen Handelns ist seit langem in der apetito Unternehmensstrategie tief verankert. Der Anbieter apetito versteht nachhaltiges Handeln dabei nicht nur als ökologisches Engagement, sondern als einen Wert, der alle Unternehmensbereiche durchdringt und bereichert. Die konsequente Schonung natürlicher Ressourcen, ein gesundes, zukunftssicherndes Wachstum als starkes Familienunternehmen sowie die Verantwortung für unsere Natur, unsere Heimat, unsere Mitarbeiter, unsere Partner und die Gesellschaft bestimmen und leiten die tägliche Arbeit von apetito.

Weitere Informationen finden Sie unter apetito.de

Kann ich einzelne Essenstage abmelden?

Die Abmeldung vom Essen ist aus Planungsgründen nur in Ausnahmefällen möglich. Für Schulveranstaltungen wie Ausflüge oder Austausche werden die Schüler durch die Lehrer vom Essen abgemeldet. Aufgrund längerer Krankheiten oder einer Beurlaubung von der Schule sind auch individuelle Abmeldungen möglich. Im Falle von Nachmittagsunterrichtsausfall, der frühzeitig bekannt ist, ist eine individuelle Abmeldung möglich.

Jede Abmeldung muss spätestens 24h vorher per E-Mail bei mittagsstift eingegangen sein. Abmeldungen für Montag sollten spätestens am Freitag eingehen. Notwendig für eine Abmeldung ist immer Name und Klasse des Schülers, Grund der Abmeldung und Zeitraum der Abwesenheit.

Eine kurzfristige Abmeldung ist in keinem Fall möglich.

Bei längerfristigen Änderungen im Stundenplan ist selbstverständlich auch innerhalb eines Schulhalbjahres eine Änderung der angemeldeten Wochentage möglich.

Abmeldung vom Essen an: mittagsstift [*at*] stiftsgymnasium [*punkt*] de

Gibt es Angebote für Allergiker?

Für Allergiker stehen gesonderte Menüschalen zur Verfügung, die speziell für den jeweiligen Schüler bestellt und namentlich gekennzeichnet werden. Auf diese Weise kann gewährleistet werden, dass das Essen des Allergikers mit keinen Allergenen in Kontakt kommen kann, bis der Schüler seine Schale selbst öffnet.

Sollte Ihr Kind Nahrungsmittel-Allergien haben, so melden Sie sich bitte über das Kontakformular. Für jeden Allergiker wird eine individuelle Liste von möglichen Menüschalen durch apetito zusammengestellt, aus denen die Schüler in Absprache mit der Küche gewünschte Essen auswählen können.

Allergien mitteilen an: mittagsstift [*at*] stiftsgymnasium [*punkt*] de

Welche Zusatzstoffe/Geschmacksverstärker werden verwendet?

Seit Herbst 2012 hat apetito sein komplettes Menüangebot für die Gemeinschafts- und Individualverpflegung auf „Geschmack pur“ umgestellt.

Das sind Menüs mit natürlichen Zutaten, ganz ohne überflüssige Zusätze. Die Köche kochen nur noch mit klassisch hergestellten Gemüse- und Fleischfonds, für die sie ausschließlich Gemüse, Fleisch, Kräuter und Gewürze einsetzen. Sie verwenden gehackte Kräuter, gemahlene Kräutersamen und -knollen sowie hochwertiges Fleisch aus der hauseigenen Metzgerei. Konsequent nicht enthalten in den Menüs sind Geschmacksverstärker, geschmacksverstärkende Zutaten, wie Hefeextrakt und Würzen, Phosphat und Schmelzsalze, Farbstoffe, künstliche und naturidentische Aromen. Auch Konservierungsstoffe finden sich selbstverständlich nicht im Menü, da durch das Gefrieren der Produkte eine natürliche Haltbarkeit entsteht und Konservierungsstoffe so nicht notwendig sind.

Impressionen aus unseren zahlreichen AGs