Alle Neuigkeiten Subscribe

Ideen, Anregungen, Vorschläge, Wettbewerbe für die Osterferien

Nach drei Wochen Homeschooling fangen jetzt die Osterferien an. Doch auch diese Wochen werden nicht wie gewohnt ablaufen. Wer Anregungen sucht oder wem langweilig ist, der wird hier fündig. Außerdem sei an dieser Stelle noch auf den schulinternen Upcycling-Wettbewerb der Umwelt-AG hingewiesen. Einsendeschluss ist der 22.04.2020.

alle Fächer
  • Zusammenfassung von verschiedenen Sport- und Lernangeboten des Kultusministeriums
  • Bastelideen für die Coronazeit der Stiftung Lesen
  • Schooltogo: Anleitungen, Ideen, Videos zu allen Schulfächern ohne Altersbegrenzung. Teilweise mit Wettbewerben
Buba News

Für die Unterstufe

Für die Mitterlstufe

Gesellschaftswissenschaften
  • Für Schüler*innen ab Klasse 10 ist das EU-Schülerquiz des Statistischen Landesamtes. 15 Fragen müssen per Online-Fragebogen beantwortet werden. Einsendeschluss ist der 29.06.2020
  • Beim Schülerwettbewerb zur Landesgeschichte und Demokratiebildung besteht die Aufgabe darin, ein YouTube-Erklärvideo zu zwei mutigen Menschen der NS-Zeit zu erstellen: Eugen Bolz und Josef Eberle. Einsendeschluss ist der 30.06.2020.
  • Im Team-Wettbewerb Nachhaltiges Wirtschaften geht es um Ideen und Wege zur Umsetzung nachhaltigen Handelns. Der Einsendeschluss ist der 30.06.2020
  • Um Verbraucherschutz geht es beim Verbraucherschutzpreis 2020. Teilnehmen können Klassen, Teams und Einzelpersonen. Einsendeschluss ist der 09.06.2020.
  • Konsumspuren von Greenpeace ab Klasse 7. Wer sich mit dem Thema Konsum, Nachhaltigkeit, dem Earth Overshoot Day und den Nachhaltigkeitszielen der UN bis 2030 beschäftigen möchte, kann dies mit Selbstlernmaterialien von Greenpeace tun. Frau Schweizer hat einen Lernraum für die Schule eingerichtet. Die Zugangsdaten gibt es bei ihr.
     
Informatik
  • Informatik-Biber: wöchentlich erscheint vom 02.04. – 19.04.2020 ein kompletter Informatikbiberwettbewerb, der aus älteren Wettbewerbsaufgaben besteht (allerdings ohne Gewinnmöglichkeit)
  • Calliope programmieren: hier werden verschiedene Projekte gezeigt, die man mit einem Calliope Mini realisieren kann. Ohne Alterbeschränkung.
  • Python lernen: Schritt für Schritt wird hier die Programmiersprache Python erlernt. Geeignet ab Klasse 7, letzter Abgabetermin für die Aufgaben in ser 01.06.2020
  • Im Code Studio werden in verschiedenen Kursen Fähigkeiten im Programmieren erlernt und vertieft. Von 4 bis 18 Jahren , einstieg jederzeit möglich.
  • Das Game Lab der Initiative Coding for Tomorrow bietet verschiedene Anleitungen, um sich im Design von Computerspielen auszuprobieren.
  • Die Macher von AppCamps haben ihre Unterrichtsmaterialien während der Coronakrise frei zugänglich gemacht. Hier kann man lernen, wie Apps programmiert werden.
Kreatives
  • Die Landesvereinigung kulturelle Jugendarbeit hat den Wettbewerb #staycreative ausgeschrieben. Gefragt sind digitale Produktion in einer von drei Sparten: 1. Literatur (Kurzgeschichten und Gedichte), 2. Audio (Podcasts und Hörspiele) und 3. Visuelles (Comics, Filme, Trickfilme oder Fotostorys). Einsendeschluss ist schon am 30.04.2020.   
  • Welche Maschine fehlt de(ine)r Welt noch? Vorlage runterladen, Kreativ sein und bis zum 15.05.2020 bei MINTMAGIE einsenden.
  • Beim Kreativwettbewerb „Bitte Was?! Kontern gegen Fake und Hass“ der Landesregierung Baden-Württemberg können alle erdenklichen Produktionen eingereicht werden: Clips, Gedichte, Songs, Memes, Instagram-Stories, Aktionen oder auch etwas völlig anderes. Einsendeschluss ist 29.07.2020. Alle Klassenstufen, alle Schularten. 
Kunst, Kultur und Sprache
  • Beethoven Mystery XXL – ein Kreativwettbewerb des Bayerischen Rundfunks für Kinder von 6-12 Jahre. Einsendeschluss ist der 15.09.2020
  • Die Neue Fruchtbringende Gesellschaft schreibt den Schreibwettbewerb „Schöne deutsche Sprache“ 2020 unter dem Motto „Wörter machen Leute – Leute machen Wörter“ aus. Teilnehmen können Schüler*innen der 3. bis 12. Klasse. Einsendeschluss ist der 30.04.2020.
  • Im Rahmen der 31. Berliner Märchentage findet ein Online-Schreibwettbewerb statt. Eingesandt können Märchen-Balladen oder Märchen-Gedichte. Der Sieger wird in einem Online-Voting ermittelt, Einsendeschluss ist der 01.10.2020.
  • Wie es mit dem Big Challenge-Wettbewerb aussieht, steht derzeit noch nicht fest. Wer sich die Testfragen der vergangenen Jahre anschauen will, kann das hier tun. 
Mathematik
  • Mathe im April ist die Sonderausgabe der bekannten Aktion Mathe im Advent. Ab 6. April gibt es jeden Tag ein Rätsel, das man alleine oder als Klassenteilnahme lösen kann. Dafür hat man in der Regel zwei Tage Zeit. Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Auch der Känguru-Wettbewerb veröffentlicht täglich Aufgaben für die Klassen 3-12.
  • Das Forschungszentrum Matheon der HU Berlin zeigt unter dem Titel „What’s math„, in welchen Fragestellungen des Alltags überall Mathematik verborgen ist. YouTube-Videos, Aufgaben und Lösungen für Schüler*innen ab der Mittelstufe. 
  • Der Schülerzirkel Mathematik der Universität Stuttgart behandelt in verschiedenen Zeitabständen Themen der Mathematik, die über den Unterrichtsstoff hinausgehen. Ab Klasse 7, Einstieg jederzeit möglich.
  • Das SFZ Bad Saulgau veröffentlicht jedern Dienstag und Donnerstag eine neue Knobel-Aufgabe, die handschriftlich gelöst werden soll. Die ersten vier Aufgaben müssen bis zum 13.04.2020 eingereicht werden.
MINT
  • Im MINT-Medienportal der Siemens-Stiftung findet man Anleitungen, Ideen, Videos zu verschiedenen Schulfächern mit einem Schwerpunkt auf den Naturwissenschaften.
  • Bei #MINTatHome erscheint jede Woche eine neue Aufgabe, die gelöst und eingeschickt werden soll. Vom 02.04.2020 bis 19.06.2020 für Schüler*innen ab 14 Jahre
  • Die Tüftelakademie hat Anleitungen zu verschiedenen Projekten zusammengestellt.  Bei manchen genügen Haushaltsmaterialien, bei anderen kann man das Material bestellen. Ab 8 Jahren
  • Auch der Girls‘ Day weicht wegen der Coronakrise ins Digitale aus: Wer bis zum 30.04.2020 Fragen zu seiner Girls‘ Day-Berufswahl beantwortet und sein Beitrag hochlädt, kann tolle Preise gewinnen. Nur für Mädchen.
  • Die App intoMINT, ein ein Verbundprojekt der Hochschule Anhalt und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, richtet sich an Mädchen ab 13 Jahren. Bei der Challange kann man jederzeit einsteigen. Außerdem finden sich in der App Anleitungen, Quizspiele, …
  • Auch Forschen@Home der Initiative Komm mach MINT richtet sich an Mädchen. Hier finden sich Anleitungen zum Experimentieren, die naturwissenschaftlichen Phänomenen auf den Grund gehen
  • Ein schönes Angebot für die ganze Familie hat die Wirtschaftsfördergesellschaft Borken ins Netz gestellt. Mehrmals wöchentlich erscheint eine neue Forscheraufgabe, die mit der Familie gelöst werden kann und in einem Forschertagebuch dokumentiert wird. Einsendeschluss ist der 15.05.2020
  • In einem bunten Wimmelbild sind bei #MINTMAGIE viele Angebote versteckt. Für alle, die sich auf eine Entdeckungsreise begeben wollen.
Physik
  • Bei der Helmholtz-Gemeinschaft findet man physikalische Experimente für Zuhause.
  • Am 07. und 09.04.2020 streamt der YouTube-Kanal Breaking Lab jeweils um 11 Uhr eine Schulstunde, in der es um Physikexperimente gehen wird.
Technik
  • Anleitungen für digitales Basteln gibt es bei der Initiative Coding for Tomorrow: leuchtende Origami-Frösche, digitale Ostergrußkarten mit Scratch oder blinkende Ostereier.
  • D³ – Druck dein Ding in 3D – so nennt sich der bundesweite online-Schülerwettbewerb zum Thema 3D-Druck. Mit einer kostenlosen Software und digitaler Hilfe werden 3D-CAD Konstruktionen erstellt und eingesendet. Die besten werden tatsächlich gedruckt.
  • Wöchentliche Videotutorials und Bauanleitungen zeigen die Verbindung von künstlerisch-kreativem Schaffen mit Technologie. Zu finden bei Girls in creative tech der Initiative Coding for Tomorrow. Nicht nur für Mädchen.
  • Virtueller Rundgang durch das Deutsche Museum in München.

 

Buba-News gegen die Langeweile

von Michelle Fischer

Wir bleiben zuhause – und langweilen uns. Kein Problem für unser Maskottchen Buba. Er hat super Ideen gegen Langeweile. Sei es im Bereich Rätsel, Spiele oder Kreativität. Ein bis zweimal pro Woche fasst er seine neuen Ideen in einem Newsletter zusammen und versendet es an seine Freunde vom Stiftsgymnasium. Die erste Ausgabe kann man sich auch hier runterladen.
Probiere es einfach aus, nutze die Ideen auch gegen deine Langeweile und lass Buba an deinen Ergebnissen teilhaben. Dazu einfach Bilder an schulsozialarbeit [*at*] stiftsgymnasium [*punkt*] de senden.
Buba freut sich schon sehr auf eure Umsetzungen seiner Ideen.

Scool-Abo kündigen? Besser nicht … Info des Verkehrsministeriums

Das Verkehrsministerium hat in einer Pressemitteilung Informationen zum Scool-Abo ausgegeben. Verkehrsminister Winfried Hermann bittet darum, Scool-Abos nicht zu kündigen. Ansonsten könnten die Busuntnehmen in wirtschaftliche Schieflage geraten und es drohen große Probleme bei der Schülerbeförderung. Daher wird im Ministerium derzeit an einer Ausgleichslösung gearbeitet. Winfried Hermann dazu: „ÖPNV ist eine zwingend erforderliche Infrastruktur. Wichtig ist jetzt der Erhalt der Busunternehmen, denn auch nach der Corona-Krise muss der ÖPNV noch funktionieren. Das Land unterstützt die Kommunen und Kreise mit einer Soforthilfe von 100 Millionen Euro. Dazu gehört auch der Ausgleich der Schülerbeförderung. Die genaue Abrechnung erfolgt später.“

Abitur wird verschoben

(Stand 27.03.2020)

Abiturprüfungen allgemein bildende Gymnasien:
1. Hauptprüfungstermine vom 18. bis zum 29. Mai 2020 (zum Detailplan)
2. erster Nachtermin in der Zeit vom 16. bis 26. Juni 2020,
3. zweiter Nachtermin in der Zeit vom 02. bis 10. Juli 2020,
4. bei Bedarf möglicher Sondertermin ab Mitte September,
5. mündliche Prüfungen vom 20. bis 29. Juli 2020.

Mehr dazu im Schreiben von Frau Ministerin Dr. Susanne Eisenmann vom 20.03.2020
Ergänzung dazu im Schreiben von MD Michael Föll vom 27.03.2020

Welche Auswirkungen die Terminverschiebungen auf den Verlauf des Schuljahres hat, wird die Schulleitung in den nächsten Tagen planen.
Alle Abiturtermine sind im Stiftskalender hinterlegt

Landesweite Schulschließung bis 19. April 2020

„§4 Schließung von Einrichtungen (gemäß CoronaVO vom 17. März 2020)

(1) Der Betrieb folgender Einrichtungen wird bis zum 19. April 2020 untersagt:

[…]

2. Bildungseinrichtungen jeglicher Art, insbesondere Akademien, Fortbildungseinrichtungen, Volkshochschulen, Musikschulen und Jugendkunstschulen,
[…] 5. alle öffentlichen und privaten Sportanlagen und Sportstätten
[…] 13. öffentliche Spiel- und Bolzplätze.“

 

Dies gilt somit auch für den Sportplatz und den Schulhof des Stiftsgymnasiums.

Wenn Sie das Schulhaus betreten müssen, bitten wir um vorherige telefonische Anmeldung unter 07031 20433-0

Die Schulgemeinschaft wird weiterhin über E-Mail informiert.

Informationen zur landesweiten Schließung der Schulen vom 17.03. bis 19.04.2020 (Stand 14.03.2020, 23 Uhr)

Seit der Landespressekonferenz heute um 14.00 Uhr von Herrn Ministerpräsident Kretschmann, zusammen mit Herrn Minister Lucha und Frau Ministerin Eisenmann, wissen wir, dass die Schulen ab Dienstag kommender Woche bis einschließlich Ende der Osterferien geschlossen bleiben.
 

Am Samstagvormittag hat sich ein schulischer Krisenstab zusammengefunden und die Abläufe für Montag, 16.03. und weitere Vorkehrungen für die unterrichtsfreie Zeit in die Wege geleitet. Die Schulgemeinschaft wurde dazu per E-Mail informiert.

Pressemitteilung vom 13.03.2020

Schreiben von Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann vom 13.03.2020

Schreiben vom 14.03.2020 mit Hinweisen zur unterrichtsfreien Zeit

FAQs zur unterrichtsfreien Zeit vom 14.03.2020

Infoseite des Kultusministeriums

Politisches Planspiel am Stiftsgymnasium – Landeszentrale für politische Bildung besucht Klasse 9b

von Emma Geißler

 

Die Landeszentrale für politische Bildung (LpB) bietet mehrere Planspiele z.B. zum Thema Landtag an, die Jugendlichen den politischen Prozess von den Sondierungsgesprächen bis zu der konstituierenden Sitzung näherbringt. Am Montag, dem 9. März 2020 war ein Team aus fünf Referenten für sechs Schulstunden am Stiftsgymnasium, um das Planspiel „Koalition im Landtag“ mit Schülerinnen und Schülern der 9b zu simulieren.
(mehr …)

Informatikbiber: große Beteiligung und viele Preise am Stiftsgymnasium

Auch in diesem Schuljahr organisierte Herr Theuer den Informatikbiberwettbewerb am Stiftsgymnasium. Dass dieser bereits Tradition hat, zeigte sich an der hohen Beteiligung: 206 Stiftler lösten mit Freude alleine oder im Zweierteam Aufgaben rund um die Informatik. Dabei geht es vor allem darum, das weite Feld der Informatik auf spielerische Art und Weise kennenzulernen. So wurde überlegt, wie man am effektivsten Müll sammelt, wie man Eis stapelt, wie man eine Schildkröte programmiert und vieles mehr. Die Aufgaben werden klassenstufenweise erstellt, so dass wirklich alle Erfolgserlebnisse sammeln. Dass unsere Schüler*innen nicht nur Spaß hatten, sondern auch sehr erfolgreich waren, zeigte sich an den vielen Preisen, die durch die Klassenlehrer*innen und für die Erst- und Zweitplatzierten durch die Schulleitung an die Teilnehmer*innen ausgegeben wurden. Alle, die einen ersten oder zweiten Platz erreicht haben, bekamen ein zusätzliches Geschenk. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer*innen und eine besondere Anerkennung an die Erst- und Zweitplatzierten: (mehr …)

IJSO: Aditya Kumar erhält Urkunde für hervorragende Forscherarbeit

Die Internationale Junior Science Olympiade beschäftigt sich mit Themen, die alle Naturwissenschaften verbinden. In diesem Jahr ging es um Tinte: Wie kann man die dunkle Flüssigkeit selber aus Tee und Eisenpulver herstellen? Oder wie veranschaulicht Tinte die Wasseraufnahmen von Pflanzen? Aditya Kumar hat sich all diesen Aufgaben gestellt, seine Versuche protokolliert und Ergebnisse formuliert. Sein Forschergeist wurde mit einer Urkunde belohnt. Wir gratulieren Aditya ganz herzlich und hoffen, er und viele weitere sind im nächsten Jahr wieder mit dabei!