Alle Neuigkeiten Subscribe

Kooperation mit dem Jugendforschungszentrum: Bereits im ersten Jahr werden die Erwartungen übertroffen!

Seit Herbst 2017 besteht eine enge Kooperation zwischen dem Jugendforschungszentrum Sindelfingen und dem Stiftsgymnasium: Schülergruppen wechseln wöchentlich zu Fuß zwischen Stifts und dem schnell erreichbaren JFZ, nehmen an „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ teil, besuchen MakerLabs und holen sich Tipps bei Lehrerinnen, Lehrern und Ingenieuren.

Sieben(!) Schülergruppen sind bereits im ersten Schuljahr regelmäßig am JFZ aktiv und dies mit so viel Begeisterung, dass wohl alle auch nächstes Jahr weitermachen werden! Dabei reicht die Spannweite bei „Jugend forscht“ von zwei Teams aus Klasse fünf bis zu einem Team aus der 11. Klasse. Fachbereiche, wie Biologie, Chemie, Physik, Technik und Mathematik werden von uns abgedeckt. (mehr …)

Vom Büffeln zum Springbock: Preis der Bürgerstiftung

In knapp zwei Wochen ist Halbzeitbillanz, am Freitag, 2. Februar werden die Halbjahresinformationen verteilt. Vermutlich werden nicht alle mit dem Zwischenstand zufrieden sein. Wer aber einen großen Sprung gemacht hat oder wen der Ehrgeiz gepackt hat und wer sich auf den Hosenboden setzen und büffeln will, schafft vielleicht den großen Sprung und kann seine Zeugnisnote um eine ganze Note verbessern. Wer das sogar in vier Fächern schafft, kann den Springbock-Schülerpreis gewinnen, den die Bürgerstiftung Sindelfingen erstmals auslobt. Unter dem Motto „Wer springt, gewinnt“ wird diese ganz besondere Leistung in zwei Kategorien belohnt:

  • Sprung zu Silber: In einem Schuljahr vier Fächer um eine Note verbessern
  • Sprung zu Gold: In einem Schuljahr drei Fächer um eine Note und ein Fach um zwei Noten verbessern

Der Preis richtet sich an Schülerinnen und Schüler an Sindelfinger Schulen der Klassenstufen 7-10 und wird am Ende des Schuljahres vergeben. Für den Sprung zu Silber gibt es 100,- €, für den Sprung zu Gold sind es 200,- €. Herausforderung angenommen?

Feierliche Eröffnung: Die 5a in den eigenen vier (Klassenzimmer-)Wänden

Zuletzt hing es noch an den neuen Möbeln. Wegen unerwartet hoher Nachfrage konnten die neuen Tische und Stühle erst nach den Weihnachtsferien geliefert werden. Aber mit der Freude über das freundliche Klassenzimmer, die moderne Beleuchtung und die frischen Farben haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a das lange Warten schnell vergessen. Denn ab jetzt dürfen sich die Kleinen groß fühlen, schließlich ist die 5a die erste Klasse, die den neu renovierten Raum als ihr Klassenzimmer nutzen darf. 

Zuvor wurden Farben und Bodenbeläge ausgesucht, alte Bohrlöcher und schadhafte Stellen am Mauerwerk ausgebessert, die Heizkörper neu gestrichen und eine neue Decke eingebaut. (mehr …)

Bestätigung des EMAS-Zertifikats

von Janina Schäfer

Wir freuen uns, dass unser EMAS-Zertifikates Ende Dezember wie vorgesehen bestätigt wurde. Die aktuellen Umweltkennzahlen hängen im ersten Stock am Umweltbrett (neben der Anzeige der Leistung der Photovoltaikanlage der Schule) aus.

Hier einige Entwicklungen:

Der Heizenergieverbrauch und der Papierverbrauch sind im Jahr 2016 im Gegensatz zu den Steigerungen im Vorjahr wieder gesunken, während der Wasserverbrauch sich in den letzten Jahren kaum verändert hat. Das Restmüllaufkommen nimmt jedoch leider stetig zu.

Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung der Umweltdaten unserer Schule!

Frohe und besinnliche Weihnachtstage

Es gibt so wunderweiße Nächte,
Drin alle Dinge Silber sind.
Da schimmert mancher Stern so lind,
Als ob er fromme Hirten brächte
Zu einem neuen Jesuskind.

Rainer Maria Rilke

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,
liebe Freunde des Stiftsgymnasiums,
Schulleitung, Kollegium und Sekretariat wünschen Euch/Ihnen frohe und besinnliche Weihnachtstage.

Mögen Hoffnungen und Erwartungen, die Ihr/Sie mit dem neuen Jahr verbinden, in Erfüllung gehen.

Nadine Kußler

 

Der Fair-o-Mat kann kommen

Herzlichen Dank an alle, die beim Sparda Impuls-Wettbewerb für das SMV-Projekt „Fair-o-Mat“ gestimmt haben. Durch einen famosen Endspurt konnten die Schüler den Platz unter den ersten 25 Schulen verteidigen. Mit dem gewonnen Preisgeld kann jetzt der Wunsch nach einer nachhalitgen Möglichkeit, Snacks zu erwerben, umgesetzt werden. Erste Überlegungen zum Standort wurden schon gemacht und dann geht es auch schon um die Auswahl der Befüllung. Regionale, faire und sinnvolle Produkte werden wohl im Vordergrund stehen.

Kreisfinale bei Jugend trainiert für Olympia (JtfO) im Schwimmen

Alle Jahre wieder, kommt ….

… die Stifts-Schwimmer-Mannschaft zu JtfO nach Maichingen ins Gartenhallenbad.

Auch am vorweihnachtlichen Montag, den 18. Dezember 2017 war es wieder soweit und das Stifts war mit zwei Mannschaften mit dabei.

Im WK II (Jahrgang 2001 und jünger) sowie im WK III (Jahrgang 2003-2006) standen folgende Disziplinen auf dem Programm: 50m Rücken (2x), 50m Kraul (3x), 50m Brust (3x), 50m Schmetterling (1x), 4x50m Lagen-Staffel sowie 8x50m Freistil-Staffel. (mehr …)

Theaterbesuch It’s A Wonderful Life

von Christina Raithelhuber

Die Englischkurse von Frau Raithelhuber und Frau Lindenmaier besuchten am Freitag, 15. Dezember das Theater der US-Armee in den Kelley Barracks in Stuttgart-Möhringen. Gespielt wurde das Stück It’s A Wonderful Life – A Live Radio Play. Der Weihnachtsklassiker wurde komplett von amerikanischen Muttersprachlern in englischer Sprache aufgeführt und zeigt die Geschichte von George Bailey, der nach viel Chaos und Schwierigkeiten die Schönheit des Lebens wieder neu zu schätzen weiß. Spätestens seit dem Theaterbesuch sind nun alle in vorweihnachtlicher Stimmung. Wir freuen uns schon, die Theatergruppe im nächsten Jahr wieder zu besuchen. (mehr …)

Biokurs besucht den Landtag

Eine neue Regierung hat uns die Bundestagswahl noch nicht gebracht. Aber dafür einem Biologierkurs aus der 12. Klasse eine Exkursion zum Stuttgarter Landtag.
Wie kam es dazu? Lara Tommasi hatte bei der Wahlparty Ende September in der Mensa des Stiftsgymnasiums das Tippspiel gewonnen. Ihre Schätzung des Wahlergebnisses lag am nächsten am tatsächlichen Ergebnis. Dafür durfte sie mit ihrem Kurs den Vormittag des 14. Dezembers im Landtag verbringen.
Und tatsächlich war es im neu renovierten Plenarsaal gar nicht so uninteressant. Bei der Haushaltsdebatte zum ländlichen Raum ging es u. a. um Biodiversität und das Insektensterben. Ein Thema, das ja auch am Stifts, nicht zuletzt in der Imker AG, eine wichtige Rolle spielt. Aber auch um die Versorgung mit Ärzten im ländlichen Raum ging es. Welche Modelle machen es für Mediziner interessant, später mal auf dem Land zu arbeiten.
Im Anschluss trafen sich die Schülerinnen und Schüler noch mit Vertretern von Parteien zum Hintergrundgespräch: Wie geht man mit der AfD um? Wie gehen die Abgeordneten miteinander um? Muss man die ganze Zeit im Plenarsaal sitzen, wenn da jemand spricht? Thekla Walker (Grüne), Paul Nemeth (CDU) und Andreas Kenner (SPD) standen zu diesen und weiteren Fragen gerne Rede und Antwort.

Lustig und souverän: Maja Fexmers Lesung beim Vorlesewettbewerb

von Wieland Weitz

Am 13. Dezember fand am Stifts im Rahmen des nationalen Vorlesewettbewerb für die sechsten Klassen die Schulentscheidung statt. Jeweils zwei Vertreter aller Klassen traten gegeneinander an und lasen im VHS-Saal ihrer Jahrgangsstufe spannende und lustige Geschichten vor. Nachdem eine Stunde vorgelesen worden war, entschieden die Jury, bestehend aus den Deutschlehrern und den Mittelstufensprecher, wer das Stifts in der nächsten Runde vertreten wird.

Maja Fexmer aus der 6c hat uns mit ihrem lustigen und souveränen Vortrag überzeugt. Wir gratulieren ihr und wünschen ihr für ein weiteres Fortkommen viel Erfolg.

Seite 1 von 12412345...102030...Letzte »