Alle Neuigkeiten Subscribe

Musik-AGs 2020/21 (Corona-Edition)

Vor etwas mehr als 10 Monaten überwältigten die verschiedenen Musik-AGs beim Schuljubiläum das Publikum mit beeindruckenden Darbietungen.  

Während der Zeit der Schulschließung war es dann leider ruhiger an der Schule, aber zum Schuljahresende poppte ein Tonstudio auf (Tipp: Das Konzert aus der Händewaschstation kann man nur noch bis 7. Oktober anschauen, danach geht die Datei offline).

Für das aktuelle Schuljahr kann hier wieder musiziert werden – selbstverständlich unter Corona-Bedingungen:

Die Sindelfinger Streicherkids – dieses Jahr nur für die Klassenstufe 5
Erlerne unter Anleitung von Frau Schorr (Violine, Bratsche) und Herrn Hajek (Violoncello) ein Streichinstrument. 

  • Dienstag und Mittwoch, 13.50 bis 14.35 Uhr


Das UnterSTUFEN-Orchester – dieses Jahr im rollierenden System
Musizieren getrennt nach Klassenstufen in bunt-fröhlicher Besetzung von und mit Frau Schorr.

  • Freitag, 13.30 bis 14.30 Uhr


Die StiftsBigBand – als Play-Along-Hybrid

Geprobt wird bei guter Durchlüftung (also leider nicht im Big Band-Keller) jeweils nach Klassenstufen getrennt. Der Rest darf zuhause zum Play-Along üben und stellt dem Bandleader Herrn Müller Video/Audio-Aufnahmen vom Probenfortschritt zu Verfügung. Bis die Pandemie vorbei ist, bleiben wir in Übung und können ein Split-Screen-Video erstellen.

  • Freitag, 13.50 bis 15.25 Uhr


Der StiftsChor – dieses Jahr: Singen in der Mittagspause/mit Gesang ins Wochenende
Mit Mindestabstand von 2 Metern und im Schichtbetrieb.

  • Freitag, 13.00–13.45 Uhr: JG1 und JG2 (14-tägig im Wechsel) 
  • Freitag, 14.00–14.45 Uhr: Klasse 9/10 (14-tägig im Wechsel)
  • bei genügend Anmeldungen eventuell auch Klasse 8 alle drei Wochen   


ELFEN-Chor (Eltern, Lehrer, Freiwillige, Ehemalige) 
Auch im ELFEN-Chor sollen die Proben bald wieder aufgenommen werden. Wir arbeiten momentan noch an einer Lösung, die den besonderen Umständen in diesem Schuljahr gerecht wird. 


Weitere Aktionen und Projekte – falls uns die Pandemie nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht:

  • Weihnachtsmusizieren auf dem Schulhof (evtl. mit Draußen-Weihnachtsmarkt)
  • x-Mas-Pop-up-Tonstudio
  • Projekt mit der Bachakademie: BachBewegt!Singen! Die Schöpfung 
  • Der fächerverbindende Seminarkurs „Märchen“ erarbeitet einen musikalisch-kulturellen Beitrag für die Sindelfinger Biennale 2021

Informationen, Anmeldung, Auskünfte bei allen Musiklehrpersonen!

 

 

Buba geht auf Reisen – Ergebnisse unserer Sommerferienaktion

Vom Mond bis tief hinab in den Ozean, nach Amerika, Australien, in Europa umher und – sehr realistisch – auch einfach „Urlaub @ home“ – Buba war viel unterwegs und hat nahezu die ganze Welt bereist 😉

Insgesamt 160 Einsendungen aus den Klassenstufen 5-10 haben uns vor den Sommerferien erreicht, wobei die Klassenstufe 7 (jetzt 8er) mit 50 eingereichten Bildern die meisten Beiträge lieferte, dicht gefolgt von der Klassenstufe 5 (jetzt 6er) mit 46 Bildern, an 3. Stelle die Klassenstufe 6 (jetzt 7er) mit 36 Werken.

Frau Lembach und Herr Fück haben sich über die vielen tollen Beiträge sehr gefreut und die besten Werke herausgesucht – diese Bilder werden in den nächsten Wochen im Schulhaus zu sehen sein, ebenso findet sich eine Auswahl der prämierten Bilder auf der Homepage, und die Preisträger erhalten über die Klassenlehrer noch etwas Süßes.

Hier geht es zu den ausgezeichneten Arbeiten: (mehr …)

Fahrradfreundliche Schule: Verlängerung der Auszeichnung + Stadtradeln: Jetzt mitmachen!

Seit 2017 ist das Stiftsgymnasium „Fahrradfreundliche Schule“. Die Zertifizierung war ursprünglich auf 3 Jahre ausgestellt, wurde aber jetzt um weitere 2 Jahre verlängert. Wir freuen uns darüber sehr und danken allen Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schülern und Eltern, die durch vielfältige Aktionen zu dieser Auszeichnung beigetragen haben.

Mindestens seit 2017 beteiligt sich das Stiftsgymnasium auch an der Aktion „Stadtradeln“, die derzeit wieder in Sindelfingen durchgeführt wird. Das Stifts-Team kann noch Verstärkung vertragen! Mitmachen kann jeder, der in Sindelfingen lebt, zur Schule geht oder arbeitet. Es zählen alle Strecken, die man mit dem Fahrrad zurücklegt: Der Weg zur Schule, zur Arbeit, zum Einkaufen, die Radtour am Wochenende… 

Hier kann man sich registrieren: klick!

Gefahrene Strecken der letzten Woche dürfen auch noch nachgetragen werden. (mehr …)

Ehrung der Paten aus dem Schuljahr 2019/2020

Etwas verspätet haben die Paten der letzten 5. Klassen die Zertifikate für die Ausübung ihres Amtes überreicht bekommen. Alle Paten und Patinnen haben tolle Arbeit geleistet und die 5. Klassen beim Ankommen am Stifts unterstützt. Wir möchten uns hier nochmal recht herzlich für die Tätigkeit und das damit einhergehende Engagement als Pate bzw. Patin bei folgenden Schülerinnen und Schülern bedanken:

(mehr …)

So viel Abstand war selten: Abizeugnisübergabe mit Abschlussprogramm im Glaspalast

von Anna Bozic (Abiturientin 2020)

Die Zeit um das Abitur 2020 war für uns, die ehemalige Jahrgangsstufe 2, eine Herausforderung gespickt mit unendlichen, oft bösen, Überraschungen, welche uns oft zu Last-Minute-Rettungsaktionen und viel Flexibilität gezwungen haben. So auch verlief der Abiball und dessen Planung. Wo im Juni noch teilweise von Außenstehenden, teils sogar Schüler*Innen selbst, an der Existenz eines Abiballs überhaupt gezweifelt wurde und die ständige Unsicherheit gegenüber den Corona Verordnungen des Landes gab es letztendlich doch die erhoffte, jedoch äußerst kurzfristige Zusage der Stadt (diese hatte ihr “Go” für unseren Abschluss im Glaspalast am Tag vor diesem gegeben, nachdem von der Schulleitung kurz vorher dieser bereits aufgrund von fehlender Erlaubnis per Mail abgesagt wurde).

Einen kleinen Einblick in den Stress, dem sich das Organisationsteam ausgesetzt hatte und den, trotz ungewohnter Umstände, wundervollen Abend mit Abizeugnisübergabe und Abschlussprogramm, der dabei rauskam, soll dieser Artikel liefern.

Zunächst einmal ein paar “Eckdaten”: Unsere Zeugnisvergabe fand am 28. Juli in zwei Teilen im Glaspalast Sindelfingen statt. Bei dieser Feierlichkeit waren 250 Leute vor Ort, die in einer den Sicherheitsabstand einhaltenden Sitzordnung untergebracht wurden. (mehr …)

Sommerferien!

Mit ein paar Eindrucken von (noch nicht prämierten) Werken der Kunst-Aktion „Buba geht auf Reisen“ wünschen wir schöne Sommerferien! 

Das Sekretariat ist noch bis Mittwoch, 5. August von 9 bis 12 Uhr erreichbar und dann wieder ab dem 7. September.

Informationen zur Lernbrücke gehen direkt per E-Mail an den Teilnehmerkreis.

Unsere neuen Fünftklässler konnten wir leider nicht im Rahmen eines Kennenlernnachmittags in die Schulgemeinschaft aufnehmen. Das holen wir (in abgewandelter Form) zu Beginn des neuen Schuljahres nach. Informationen folgen per Post.

Bis spätestens 14. September! Gesund bleiben! (mehr …)

MINT-EC: Cipher Challenge

von Felix Schubert

Im Rahmen des MINT-EC Programms fand vom 2. bis 12. Juni 2020 die Cipher Challenge der Firma Rohde & Schwarz statt. Bei dieser waren logisches Denken, Wissen über Verschlüsselung und Programmierkenntnisse gefragt. Wir (Niko Böklen, Grischa Hirschkorn und Felix Schubert, alle J1) nahmen an der Challenge erfolgreich teil und konnten alle Aufgaben lösen. Von Caesar-Verschlüsselung über Matrixrechnung bis hin zu Hex-Analyse war alles dabei. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns, dass die Challenge im nächsten Schuljahr wieder stattfinden wird. Vielleicht hat ja der ein oder andere auch Lust teilzunehmen? Eine Teamteilnahme ist möglich.

Schüler nutzen Corona-Phase, um Discos zu programmieren

von Nicole Schneider

 

Bericht aus dem NwT Unterricht der 7d (Unterricht bei Frau Schneider, Gerhard Hörbe, Markus Dörfler)

Nicht nur das Gesundheitssystem und die Wirtschaft standen angesichts der Coronakrise vor großen Herausforderungen. Auch in der Schule mussten plötzlich Lösungen gefunden werden, um den Schülerinnen und Schülern Unterricht von zu Hause aus zu ermöglichen. Besonders im Fach NwT (Naturwissenschaft und Technik) steht das praktische Arbeiten in Form von Planen, Konstruieren und Durchführen eines Projektes im Vordergrund. Desto größer war demnach auch die Herausforderung als es hieß, dass die Schule vorerst geschlossen bleibt. Kreative Lösungen mussten schnellstmöglich gefunden werden.

(mehr …)

Pop-Up-Tonstudio sendet Musik aus der Händewaschstation: Heute, 18.30 Uhr

von Hans-Jakob Zimmer

Der Tag der Schulschließung (16.3.2020) fiel exakt mit unserem Kammermusikabend zur Einweihung des neuen Flügels zusammen, für den wir bereits ein fertiges Konzertprogramm erstellt hatten und Plakate im ganzen Schulhaus hingen. Leider musste dann auch im Juni unser diesjähriges Stifts-Sommerkonzert ausfallen, an dem dieses Mal besonders viele Schüler*innen, Lehrer*innen, Eltern und Ehemalige (mit dem ELFEN-Chor ca. 200 Mitwirkende) beteiligt gewesen wären.

Wir Musiklehrer haben uns nun überlegt, was wir tun könnten, dass die Musik am Stifts nicht vollends verstummt und wir doch noch zu einen musikalischen Abschluss des Schuljahres kommen. Herr Müller hatte daraufhin die Idee, den mittlerweile zur Händewaschstation umfunktionierten Musiksaal in ein „Pop-Up-Tonstudio“ umzuwandeln: Die Admins unter Leitung von Raphael Kienhöfer schritten zur Tat und bauten um unserem neuen Flügel herum ein komplettes Studio auf. Man kann dort prima Video- und Tonaufnahmen machen und theoretisch sogar mit exzellenter Bild- und Tonqualität „live aus der Händewaschstation“ auf unseren Stifts-Youtube-Kanal streamen!

Als feststand, dass wir das Tonstudio zum Ende des Schuljahrs wieder abbauen müssen, da der Musiksaal nach den Ferien wieder für den Unterricht benötigt wird, beschlossen wir, unseren Kammermusikabend als virtuelles Konzert nachzuholen: Ein Großteil der ursprünglich eingeplanten Musiker*innen des Kammermusikabends (Schüler*innen der Klassen 6–12) hat sich spontan bereit erklärt, sein/ihr Musikstück diesen Samstag im Tonstudio aufzunehmen. Dabei ist ein vielfältiges Konzertprogramm entstanden: Klaviersolostücke aus Klassik und Jazz sowie Kammermusik mit Violine, Cello, Saxofon, Xylophon und Gitarre. Der ehemalige Stiftsschüler Florian Michel hat aus den Einzelaufnahmen ein Gesamtvideo erstellen, das am Montagabend um 18.30 Uhr hier auf der Homepage zu sehen sein wird. (mehr …)