Alle Neuigkeiten Subscribe

Biennale-Beflaggung

Jetzt kann man es noch deutlicher sehen: Wir sind bei der Biennale dabei!

Mit freundlichen Grüßen von der Kultusministerkonferenz – Siegestaumel für Schüler*innen bei Preisverleihung des Europäischen Wettbewerbs

von Sanne Mäusling

In einem wahren Siegestaumel befanden sich die Teilnehmer*innen des Europäischen Wettbewerbes bei der diesjährigen Preisverleihung. Die Beiträge aller Teilnehmer*innen wurden ausgezeichnet und prämiert. Das ist ein beeindruckendes Ergebnis. Aber darüber hinaus dürfen sich drei Stiftsschüler*innen von nun an mit dem Titel Bundespreisträger*in 2021 schmücken. Das Thema des Europäischen Wettbewerbs (Digital EU- and You?) war so aktuell und interessant wie nie und bot allen Teilnehmer*innen eine wahre Spielwiese für ihre kreativen Ideen.
Anna Maurers fantasievolle Arbeit zum Thema Lesen: früher, heute, morgen wurde zusätzlich zum Bundespreis als beste Arbeit in der Kategorie „Text“ ausgezeichnet. Lydia Weiss (Bundespreisträgerin) schickt in ihrer atemberaubenden Erzählung, die sagenhafte 12 Seiten umfasst, zwei Schulkinder auf eine fantastische Zeitreise und erhielt dafür den Sonderpreis der Kultusministerkonferenz. Auf der Spielwiese der Ideen produzierte Marian Rittberger ein Stop-Motion Video. Darin beratschlagt der EU-Rat darüber, wie bei steigenden Coronazahlen die Schüler zukünftig zur Schule kämen. Nachdem das individuelle Lehrertaxi bei der Kommission durchfällt, scheint es nur eine wahre Lösung zu geben: die Schüler müssen mithilfe von Reibungsanzügen, der nötigen Portion Gänseblümchenpulver und einer Kapsel einfach in die Schule teleportiert werden. Die Jury belohnt Marian für das geniale Drehbuch und die tadellose filmische Umsetzung mit einem Bundespreis.
(mehr …)

Mein Märchengarten – mein Stiftsgymnasium

Mittlerweile sind die Biennale-Märchenfiguren im ganzen Stadtbild zu erblicken. Auch am Stiftsgymnasium zeigen sich Wolf, Sterntaler und Froschkönig über dem Haupteingang und die Scherenschnitte an der Mensa verzaubern märchenhaft. Zusammen mit dem Märchenmottotag und weiteren Märchenaktionen in der nächsten Woche steuert das Stifts direkt auf das „Traue deinen Augen nicht!“-Konzert am Donnerstag, 08. Juli zu. 19 Uhr im Odeon (es gibt wieder Karten) und im Live-Stream als Picknick auf dem Pausenhof.

Sprachtalente des Stiftsgymnasiums gehören zu den besten Baden-Württembergs – Stiftsschüler überzeugen beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2021

von Sanne Mäusling

Die Schüler des Stiftsgymnasiums Kirsten Berner (10c) und Matteo Diegruber (9c) wurden mit einem ersten Landessieg beim diesjährigen Bundeswettbewerb Fremdsprachen ausgezeichnet und gehören deutschlandweit zu den 57 besten Teilnehmern. Mit ihren herausragenden Leistungen, in Form von Videobeiträgen und der Bearbeitung kreativer Aufgaben, überzeugten sie die Jury in Latein und Altgriechisch. Beide erhielten zudem als beste Teilnehmer des Landes Baden-Württemberg die heißbegehrte Einladung zum Sprachenturnier im September. Die dort gestellten fremdsprachigen Aufgaben reichen von der Erstellung eigener Präsentationen, über die Beschäftigung mit einer ihnen nicht bekannten Sprache, bis hin zu einem literarischen Gespräch.

(mehr …)

Von Märchen und Mini-Opern: Interview mit Konstantin Krimmel zum Biennale-Konzert

Unser Konzert „Traue deinen Augen nicht!“, das wir, der Seminarkurs der J1, im Rahmen der Sindelfinger Biennale am 08.07.2021 aufführen werden, rückt immer näher. Obwohl wir gerade voll und ganz in den letzten Vorbereitungen stecken, haben wir es uns trotzdem nicht entgehen lassen, unseren Solisten Konstantin Krimmel in einem kurzen Interview etwas näher kennenzulernen.

 

Was ist denn dein Lieblingsmärchen? Und warum?

Tatsächlich ist eines meiner Lieblingsmärchen, wenn man es denn als „Märchen“ betiteln darf, Der König der Löwen. Ich habe das Musical vor zwei Jahren in London gesehen und die ganze Story mit ihrer Aussage hat mir sehr gefallen. Und ich mag Tiere ganz arg. Deswegen ist es für mich einfach eine wundervolle Geschichte und ein ganz wundervolles Märchen.
 

Was verbindest du generell mit Märchen?

Welten, in denen sich jeder wiederfinden und so ein bisschen dem Alltag entfliehen oder einfach neue Welten entdecken kann. Auch die Märchen, die wir in unserem Programm haben – das sind ja ganz fantastische einzelne Geschichten, die jeden auf eine andere Art und Weise ansprechen, aber aus denen jeder etwas für sich rausziehen kann, ob das jetzt etwas Positives oder etwas Negatives ist. Ich glaube, mit Märchen, Geschichten und Erzählungen kann jeder etwas anfangen. (mehr …)

Dt.-frz. Online-Projekt der 9a erhält den 1. Preis und 1000€ Preisgeld

von Zeynep Görkem und Daria Ciurbe (9a)

Um die Schüler*innen in Zeiten der Pandemie und des Online-Unterrichts wieder zu motivieren und auch um ihnen die französische Sprache näher zu bringen, startete Ende Februar 2021 die Französischgruppe von Frau Lembach ein Online-Projekt mit einer Deutschklasse des Collège de la Baie de Somme in St. Valéry.
Zu Beginn des Projekts mussten wir ein kurzes Video von uns aufnehmen und dieses dann im „Twinspace“ von eTwinning – einer Initiative der Europäischen Kommission, das Schulen in ganz Europa miteinander vernetzt – hochladen.
(mehr …)

Stifts-Challenge 2021

von Manuela Lembach

In der vergangenen Woche wurden vom Stifts-Challenge-Team endlich die langersehnten Preise an die Einzelsieger und die Siegerklassen vergeben. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl hatte sich das Team mit den Schüler*innen Philine, Kira und Ivo sowie den Lehrer*innen J. Söhnlein, M. Lembach und O. Glotzmann dafür entschieden, nicht nur die/den beste(n) Läufer*in zu ehren, sondern die besten Drei jeder Stufe; und bei den Klassen wurden dann durch die knappen Ergebnisse und das Kopf-an-Kopf-Rennen die Plätze 1 und 2 prämiert.

(mehr …)

Biennale-Bürgerprojekt: Mein Märchengarten

Wir beteiligen uns am Biennale-Bürgerprojekt „Mein Märchengarten„. So sind im Offenen Atelier unter Anleitung von Kunstlehrerin Nghi Vu großformatige Scherenschnitte entstanden. Diese können an der Mensa (von außen) betrachtet werden. Ebenfalls zum Bürgerprojekt gehören hölzerne Märchenfiguren, wie man sie derzeit überall im Stadtgebiet entdecken kann. Im Stifts „wohnen“ derzeit die Bremer Stadtmusikanten (gestaltet von Maja Fexmer und Valerie Onyems, beide 9c), Sterntaler (Tanja Han, 7a), der böse Wolf (Vanessa Schaab, 7a) und der Froschkönig (Rashmy Prathaban, 7c). Die Schülerinnen haben die Figuren online im Offenen Atelier gestaltet.

 

Corona kreativ: Tolle Ergebnisse!

von Leonie Ulrich (Klasse 11)

Nach einiger Zeit stehen nun endlich die Gewinner des Fotografie Wettbewerbes „Corona kreativ“ fest! Zuallererst möchte ich den zahlreichen Bewerbern danken, die alle eine super Arbeit gemacht haben und bei denen es an Kreativität und Ideenreichtum definitiv nicht gemangelt hat! Ein besonderer Dank geht an die Jury, bestehend aus Madeleine Frey von der Galerie Sindelfingen, Frau Vu vom Stifts, Krisztina Figge (Klasse 11), die sich online traf und sich anhand verschiedener Kriterien wie Belichtung, Komposition und Einfallsreichtum mit den verschiedenen Werken intensiv auseinandergesetzt hat.

Nun aber zur Siegerehrung:
Der dritte Platz geht an…

(mehr …)